Schändung

6. September 2010
Von

Wo der Park an den öffentlichen Gehweg grenzt, steht ein hüfthoher, kugelförmiger Buchsbaum. Der Buchsbaum ist, wie der ganze Park, bei Mensch und Tier beliebt. Vor allem bei sämtlichen Hunderassen. Ob groß ob klein, sie alle sind leidenschaftliche Schnüffler, die lustvoll den Buchsbaum wässern. Der Buchsbaum nimmt übel und färbt seine Blätter braun. Hundehalter sehen das offenbar nicht und lassen ihren Liebling unbedacht auf den Buchsbaum los. Eine Hundehalterin, die sich und  ihren Köter nicht zurückhalten konnte, wurde vom Pfleger des Parks freundlich gefragt: „Muß das denn sein?“

Beleidigt kreischte die Buchsbaumschänderin: „Och´n Hund hat mal een menschliches Bedürfnis!“

Bernd Heimberger

Print Friendly, PDF & Email

Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.