EIN EREIGNIS

24. September 2010
Von
Presseerklärung:

Samstag, den 2. Oktober anno 2010 – Einweihung des Museums Blankenfelde

Was ist ein Ereignis? Ein Ereignis ist etwas Einzigartiges, etwas Einmaliges. Ein solches Ereignis erwartet Blankenfelde am Sonnabend dem 2. Oktober 2010. Nach jahrelangen gedanklichen Vorbereitungen und praktischen Vorarbeiten, die ein gutes Jahr dauerten, wird in den jahrhundertealten Kellerräumen der „Alten Aula“ das „Museum Blankenfelde“ eröffnet. Das ist ein Ereignis. Das Museum ist das erste seiner Art in der Geschichte des Ortes, der wahrlich weit älter ist als 635 Jahre, seit er ins Landbuch Karl IV. eingetragen wurde.

In den fünf Räumen des Museums ist eine Ausstellung eingerichtet, die der 75jährigen GAGFAH-Siedlung Blankenfelde gewidmet ist. Am 1. Oktober 1935 hatten die ersten Bewohner ihre Häuser bezogen. Sämtliche Dokumente, Fotos und Gegenstände gezählt, sind es 369 Exponate, die Auskunft geben, wie ein GAGFAH-Haus erworben wurde und wie das Leben der Siedler während der ersten Jahre war. Auf eine belehrende Darstellung der Historie des Unternehmens GAGFAH (Gemeinnützige Aktiengesellschaft für Angestellten-Heimstätten) wurde verzichtet. Auf anschauliche Weise werden Erinnerungen an Menschen und Wohnbedingungen vergangener Zeit geweckt.

Zur feierlichen Einweihung des Museums und der Eröffnung der Ausstellung – Beginn um 15 Uhr – lädt der Kulturverein Blankenfelde ein. Also zu einem Ereignis, das nicht wiederholbar ist.

Kulturverein Blankenfelde

Print Friendly, PDF & Email

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.