Elftes Jahr-Buch

10. Dezember 2010
Von

Das Elfte Jahr-Buch führt fort, was den Inhalt der schnellvergriffenen Jubiläums-Ausgabe bestimmte. Abermals äußern sich Bürger zu ihrem Leben in Blankenfelde.

Vom Herausgeber befragt, beantworteten 16 Bewohner fünf Fragen zur GAGFAH-Siedlung, in der sie seit Jahrzehnten wohnen.

In Briefen schildert eine bayrische Familie, wie sie 1938 versuchte, in der Siedlung heimisch zu werden. Eine andere Familie hat aufgeschrieben, wie nach 1989 „ihr“ Haus tatsächlich ihr Haus wurde. Wie ein GAGFAH-Haus beschaffen war, wann und warum sich Geschäfte und Gewerbe in ihnen ausbreiteten, auch das ist zu erfahren.

Nie ein erklärtes Kinderparadies, war die GAGFAH-Siedlung einst ein Paradies für Kinder. Was das bedeutete, darüber wird in dem Beitrag „Straßenkinder, Straßenspiele“ berichtet, der ebenso wie jeder andere die Leser unterhalten und informieren will.

Seit 5. Dezember zu haben im Kulturverein Blankenfelde, Zossener Damm 2.

Kulturverein Blankenfelde

Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.