BVBB: Öffentliche Vorstellung des Nachnutzungskonzeptes für den BBI-Schönefeld

24. April 2011
Von

Aus Sicht der Obrigkeit auf Kreis-, Landes- und Bundesebene dürfte sich Parteisoldat und Bürgermeister Ortwin Baier(SPD)  in den letzten Jahren bleibende Verdienste erworben haben bei der medienpolitischen Marginalisierung der Positionen des BVBB,   der größten Bürgerinitiative dieses Landes. So weicht er bis heute einem klaren Bekenntnis zur Standortverlegung und einem Neubau in Sperenberg aus.  Statt dessen setzt er im Einklang  mit Flughafengesellschaft und Brandenburger Staatskanzlei z.B. auf „Klang gegen Krach“, auf Arbeitsbeschaffungsprogramme und Fördergelder für „hochkarätige Experten“, die mit „Wasserfall, Klangskulptur und Windfassade“ zeigen sollen, wie man „attraktive und lebenswerte Räume in einem verlärmten Umfeld“ schaffen kann.
Ein grober strategischer Fehler, Eiertanz zwischen den Fronten, konsequente Umsetzung des Amtseides?
Die Einwohner von Blankenfelde-Mahlow werden diese Frage im September des Jahres anläßlich der  Bürgermeister-Wahl beantworten.

Zunächst lädt der BVBB ein:  

Am 27. April 2011 um 18:30 Uhr stellt er in der Markthalle „Schloss Diedersdorf „(15831 Diedersdorf) sein angekündigtes Konzept „Zentralflughafen für Deutschland – Nachnutzung BBI Schönefeld“ erstmals der Öffentlichkeit vor.

Mit diesem Konzept, so seine Presseerklärung vom 20. April 2011,  wird der BVBB beweisen, dass die Forderung nach Baustopp beim BBI einen realen Hintergrund hat. Unter vollständiger Nachnutzung des BBI-Schönefeld und mit weiteren Investitionen an diesem Standort, wird der Weg für den Bau eines Großflughafens in Sperenberg (LK Teltow-Fläming) aufgezeigt. Dieses Projekt wird beweisen, dass es möglich ist, die jetzt von Fluglärm, Absturzrisiken und Umweltverschmutzung betroffene Region für die Zukunft von diesen unmenschlichen Belastungen freizumachen.

Das bedeutet eine lebenswerte Zukunft für die Region, anstelle unerträglicher Belastungen für Generationen von Menschen. Es wird auch bewiesen, wie viel Arbeitsplätze wirklich geschaffen werden können, wenn der Standort Schönefeld als Großflughafenstandort aufgegeben wird. Das BVBB – Projekt wird den Flughafenstandort Deutschland unter Bedingungen der Fluglärmentlastung für die Bevölkerung stärken.
Im Anschluss an die Vorstellung des Projektes erwartet der BVBB eine interessante Diskussion.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.