Zum Beitrag „Ziel verfehlt“

4. Juli 2011
Von

Lese ich den Beitrag, so kann ich diesen nur teilweise zustimmen. Mir persönlich liegt dieses Konzept so noch nicht vor, wie es Bernd Heimberger beschrieben hat. Trotzdem muß ich aber etwas richtig stellen.

Es ist nicht richtig, dass der Ortsbeirat Blankenfelde es sich leicht gemacht hat mit dem Schilderleitsystem. Na ja, was heißt nicht leicht gemacht? Schwierig war es auch nicht! Trotzdem möchte ich auf folgendes hinwiesen: In der 18. Sitzung des Ortsbeirates, am 12.04.2010, wurde dieses Projekt  dem Ortsbeirat Blankenfelde von Herrn Kupsch vorgestellt. Ziel der Vorstellung sollte sein, dass wir Objekte, welche wir für wichtig halten, hier einbringen sollten. Wir erhielten eine Liste mit Zielobjekten, welche bereits aufgenommen wurden. Für Blankenfelde waren 10 Objekte bereits vorgeschlagen. Der Ortsbeirat hat Herrn Kupsch aufgefordert, folgende Objekte zusätzlich aufzunehmen:

● Kirche
● Skulpturengarten Jan Skuin
● Dorf-Eiche
● Historischer Dorfkern (einschließlich Schmiede natürlich)

Das also waren die Zielobjekte, welche der Ortsbeirat vorgeschlagen hatte und auch an diesem Sitzungsabend eindeutig sich dafür aussprach, dass die von uns vorgeschlagenen Objekte im Schilderleitsystem rein gehörten. Wenn nun, nach gut einem Jahr (!) wieder mal nicht beachtet wurde, was dem Ortsbeirat wichtig war, dann stellt sich mir die Frage, wieso wurden wir überhaupt miteinbezogen. Ja, da kann ich Bernd Heimberger nur zustimmen, „Ziel verfehlt“. Aber nicht der Ortsbeirat hat es sich leicht gemacht. Wie schon erwähnt, auch nicht schwer, denn die oben genannten Objekte gehören selbstverständlich ins Schilderleitsystem. Da muß man kein Historiker sein, um auf diese wichtigen Objekte unsere Besucher hinzuweisen. Übrigens, sehen Sie sich die Schilder in Rangsdorf an, ein gutes Beispiel. Vielleicht können wir daraus lernen. (www.bf.alulines.net)

Nun stellt sich mir aber, wie schon so oft die Frage, warum beschäftigen wir uns im Ortsbeirat mit all den Dingen, wenn diese sowieso nicht beachtet werden. Ist es ein Einzelfall? Leider nein!

Hannelore Pappschik

Ortsbeirat Blankenfelde

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.