Klauen im Kommen?

25. Juli 2011
Von

Der jährliche „Tätigkeitsbericht des Landrats“ ist gewiß nicht dass, was die Sinne zum Rauschen bringt. Mit wahrer Wonne sind nur die Zahlen zu lesen, die unter die stets gleichbleibenden Worte gemischt werden. Die Zahlen sind das Frischfutter, also die neueste Ernte.

Wer, in Blankenfelde-Mahlow, fühlte, dass die Bauanträge weniger wurden, hat falsch gefühlt. Stets den Spitzenplatz einnehmend, hat es in den vergangenen fünf Jahren nicht soviel Bauanträge gegeben wie 2010. 240 Bauwütige stürmten das Bauamt. Keine Furcht vor einem Flugplatz und seiner nicht zu vermeidenden Geräuschkulisse?

Wer sind die Unerschrockenen? Muß sich die Gemeinde ja nicht fragen. Und der Kreis schon gar nicht. Neue Bürger, neues Geld! Wer will da wen wovor warnen?

Apropos warnen! Soll schrecken oder abschrecken, was zur „Jugendgerichtshilfe“ im Tätigkeitsbericht notiert ist? Bloß nichts dramatisieren! Wo es viele Einwohner gibt, gibt es die meisten kriminellen Taten. In folgender Reihenfolge: Luckenwalde, Zossen, Ludwigsfelde, Blankenfelde-Mahlow. Tröstlich für Blankenfelde-Mahlow, das die meisten Einwohner hat?! „Gefährliche Körperverletzung“ und gewöhnliche „Körperverletzung“ nehmen die Positionen 1. und 3. der „Rangfolge der zehn häufigsten Straftaten im Jahre 2010“ ein. Platz 4 führt die besonders schweren Fälle von Diebstahl auf, Platz 7 die einfachen Diebstähle. Auf Position 10. rangiert der „Diebstahl geringwertiger Sachen“.

Was sagt uns das? Geklaut wird kräftig? Von wem? Von denen, die unsere Zukunft sind, wie es stets so schön heißt? Laut Statistik werden die aufgelisteten „Delikte hauptsächlich von Jugendlichen und jungen Heranwachsenden im Alter von 15 bis 21 Jahren begangen“. Nicht erfreulich! Wer Näheres wissen möchte schaut auf ein weißes Blatt Papier. Das müßte die Jugendgerichtshilfe mal füllen. Nächstes Jahr ? !

Bernd Heimberger

 

Print Friendly, PDF & Email

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.