Zivilcourage: Die Empörung der WOBAB-Mieterin Erna Herzberg

11. September 2012
Von

Erna Herzberg wohnt seit sechs Jahrzehneten in einer WOBAB-Wohnung und denkt nicht daran, ihre Empörung für sich zu behalten. Im Zusammenhang mit der Gemeindevertretersitzung vom 3. September 2012, auf welcher mehrheitlich beschlossen wurde (15/11/2), sich vom erfolgreichen WOBAB-Geschäftsführer, Bachmann, zu trennen – hat sie einen Brief aufgesetzt.
Adressiert an BILDZEITUNG, MAZ, "BLICKPUNKT" und klaerwerk. Schreiben Sie uns Ihre Meinung dazu oder fragen Sie am besten direkt Ihre Volksvertreter. Unter Tagesordnungspunkt 8 besteht dazu am 20. September in der Gemeindevertrersitzung  Gelegenheit  – um 19 Uhr im Vereinshaus Mahlow, Heinrich-Heine-Str. 3-5:
  

 

Print Friendly, PDF & Email

Artikel zum Thema

Tags: , ,

5 Responses to Zivilcourage: Die Empörung der WOBAB-Mieterin Erna Herzberg

  1. A.R.
    11. September 2012 at 23:13

    Respekt Frau Herzberg !!!

  2. emmi awani
    12. September 2012 at 11:55

    Hochachtung, ihr Brief ,Frau Herberg trifft den Nagel auf den Kopf.

  3. Pollter Udo
    12. September 2012 at 13:09

    Hochachtung vor Frau Herzberg,
    wenn alle in der Gemeinde so viel Mumm hätten, gäb es keine modernen Raubritter B. nebst Gefolge.

  4. Anita Hahn
    12. September 2012 at 15:04

    Super geschrieben, Frau Herzberg! Ich hoffe es lesen die Richtigen!
     

  5. konrad-Vowerk
    13. September 2012 at 20:47

    Was man uns vor Herrn Bachmann an Ordnung, Sauberkeit und Verständnis geboten hat spottet aller Beschreibung Mit Herrn B. haben wir einen GF erhalten der weit sichtbare Erfolge zur Zufriedenheit seiner Mieter und unserer Kinder schaffte.Es soll weiter so gehen, wir haben keine Lust wieder in den Zustand von Herrn St. zurückfallen. Von Herrn B. erwarten wir noch mehr, deshalb muß er bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.