Sturm auf Stefke

3. Januar 2013
Von

Das ist nicht schlimm! Das ist erschreckend, was ein Teil der Gemeindevertretung Matthias Stefke antut. Wohlbemerkt, wohl bedacht, wie der Ablauf der Gemeindevertretersitzung am 20. Dezember 2012 bewies.
Welch ein Weihnachtspaket für den Beklagten! Mit welchem Feingefühl, mit welcher Moral, mit welcher Aufrichtigkeit überreicht! Nun ohne Scheu und Scham hervortreten: Inszenatoren und Unterstützer der Anti-Stefke-Show! Also hervor- und heraustreten aus den Nebelschwaden der „nicht öffentlichen Sitzung“. Was bedeutet das, fortwährend „nicht öffentliche Sitzungen“ anzuzetteln? Bedeutet das, sich unter einem juristischen Schutzschirm zu verkriechen? Danach sieht’s aus. Zumindest, wenn unbeachtet bleibt, dass den Schirm nur die Staatsanwalt spannen kann.
Also?
Diejenigen, die engagiert versuchen, Stefke zur Strecke zu bringen, übersehen, dass die drei Fraktionsvorsitzenden der Wählergemeinschaften im September 2009 ( ! ) auf „Unregelmäßigkeiten in Blankenfelde-Mahlow“ hinwiesen. Ohne sich zu verbergen. Im Namen von einem Drittel der Gemeindevertretung. Aufrichtig also. So wie das die sich versteckt haltenden Eiferer bisher nicht getan haben. Aufrichtig waren die drei Bürgerfraktionen auch in der Phase, in der die Staatsanwaltschaft Neuruppin bat, zu schweigen, um nötig werdende Ermittlungen nicht zu beeinträchtigen. So weit, so gut, nicht wahr? Stefke und Co taten also alles, um aufzudecken, welcher enorme Nachteil der Gemeinde allein im Zusammenhang mit der Rathausplanung widerfahren ist. 
Wer will das leugnen? Diejenigen, die Barrikaden wider Stefke errichten? Die sollten von den lieben Mitbürgern gefragt werden, was sie getan haben, den Reinfall Rathaus zu verhindern. Wo, wann, wie, was? Nichts! Außer, die gern namenlos Bleibenden lassen sich nun etwas einfallen. Aber was? Sturm auf Stefke ! Das System, die Wirklichkeit auf den Kopf zu stellen ist nicht lange aus- und durchzuhalten. Oder? Der Staatsanwalt hat das Wort !

Bernd Heimberger

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , ,

2 Responses to Sturm auf Stefke

  1. Matthias Stefke
    4. Januar 2013 at 13:00

    Dazu passt: Viel Feind, viel Ehr`.
    Übrigens auch folgende Zitate:
    1.   Hast du keine Feinde, dann hast du keinen Charakter.   von Paul Newman   und
    2. Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.   von Mahatma Gandhi   Derzeit befinde ich mich in der Phase, bekämpft zu werden…
    Allen Lesererinnen und Lesern von Klaerwerk-blog ein erfolgreiches, glückliches, friedvolles und vor allem gesundes neues Jahr, das verspricht spannend zu werden.
    Es grüßt
    Matthias Stefke

  2. dietrich schoechert
    4. Januar 2013 at 18:54

    gehe weiterhin fleißig unterschriften sammeln, dann wird es noch spannender , allen ein frohed geundes usw. schoechi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.