Herr und Hund

11. Januar 2013
Von

GLOSSE
 

Man möchte manchmal Mäuschen sein, sagt eine Bekannte. Dann sagt sie, was die Angela (Merkel) so dem Wolfgang (Schäuble) sagt. Vermutlich, wie sie vermutet. Ist gar nicht dumm, was sie denkt.

Zum Beispiel, was ihr durch den Kopf spukt, wenn im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft des BER wieder einmal die Fetzen geflogen sind.  – Etwas muß doch fliegen, wo sonst gar nichts fliegt!
Mach du jetzt mal, hat das Mäuschen gehört, hat der Klausi (Wowereit) zu Matti (Platzeck) gesagt.
Mir haun se glatt die Beene weg! Du hast den breiteren Rücken im Parlament. Ich hau jetzt mal den Vorsitz in die Pfanne! (Klausi) 
Und nu? (Matti)
Du machst den Vorsitz, ich deinen Stellvertreter! (Klausi)
Nee, weeßte! (Matti)
Na ja. Hauptsache, uns kann keener an die Kiste! Klausi)
Und, der Schwarz? (Matti)
Den lassen wir den Bund rauskarren (Klausi)
Ganz schön ausklamüsert, Mann! (Matti)
Man tut, was man kann, Junge! (Klausi)

Bernd Heimberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.