Konzert zur Adventszeit in der „Alten Aula“

6. Dezember 2013
Von

Es ist wieder soweit! Traditionell in der Adventszeit gibt das Tauthaus-Ensemble

am Samstag, dem 14.12. um 16 Uhr 

in der Blankenfelder „Alten Aula“ am Zossener Damm 2 

Tauthaus-Ensemble-3sein vorweihnachtliches Konzert. Diesmal ist es Ludwig van Beethoven gewidmet. Musikfreunde können sich besonders auf die Mitwirkung der Cellistin Rebekka Markowski freuen, die bereits mehrfach in zurückliegenden Konzerten mit ihrem ausdrucksvollen, eindringlichen und technisch souveränen Spiel die Zuhörer begeisterte. Sie wird, zusammen mit Hanna Dippner, die Sonate für Klavier und Violoncello, 0p.102, Nr.5 in D-Dur spielen. Beethoven schrieb sie 1815 in einer Zeit zunehmender Vereinsamung. Zeitgenossen feierten die das Werk abschließende, weitgefasste Fuge als ein einzigartiges Meisterstück.

Mit dem Quartett op.18 für Streicher und Klavier spielen Emilia, Stefan und Rebekka Markowski mit Hanna Dippner am Klavier ein recht bekanntes Werk des jüngeren Beethoven. Ursprünglich war es für Blasinstrumente geschrieben. Der Erfolg war so groß, dass Beethoven es noch einmal für Streichinstrumente bearbeitete, wodurch es erst  populär wurde.

Natürlich wird auch diesmal ein Medley von bekannten, aber auch weniger vertrauten, gleichermaßen besinnlichen Weihnachtsliedern nicht fehlen und das mit Freude und Spannung erwartete Konzert beschließen. Der Kulturverein lädt herzlich dazu ein.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.