Konstanze John widmet sich Wolfgang Amadé

9. Mai 2014
Von

Die in Dahlewitz lebende Pianistin Konstanze John präsentiert „Musik im Kontext“ am Freitag, den 16. Mai 2014, 19.30 Uhr in der „Alten Aula“ Blankenfelde. Diesmal widmet sie sich: Wolfgang Amadé Spielt und liest aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts.
W.A.PlakatAlteAula16.5.14Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit setzt sie sich damit auseinander. Ihre durchsichtigen Interpretationen, die sich durch feingliedrige, individuelle Artikulationen auszeichnen, wirken schlicht und leicht.

Mozart hat jedoch nicht nur Noten sondern auch unzählige Briefe in seinem kurzen Leben zu Papier gebracht. Sie geben Einblicke in sein Innerstes oder Aufschluss über die Welt, in der er sich bewegte. Das Zusammenspiel dieser beiden schöpferischen Zeugnisse, nämlich Musik und Wort, lassen ein Bild entstehen, das Ihnen einen Menschen näher bringt, den Sie so vielleicht nicht gesehen haben, oder, das zumindest ein Verständnis für dieses geniale Geschöpf hervorruft, auch wenn seine Lebensleistung unfassbar bleibt. Nutzen Sie die Gelegenheit auf eine Begegnung mit Wolfgang Amadé Mozart. (www.konstanzejohn.de)

Kulturverein Blankenfelde

 

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.