Zu „Baier lehnt Neuplanung für Rathaus ab“ (Maz vom 11.11.2015)

14. November 2015
Von

Lesen Sie dazu bitte – anknüpfend an den Maz-Beitrag vom 10.11.2015 – hier eine ungekürzt eine Pressemeldung von Gemeindevertreter Roland Hahn (ALFA):

 

20151111 Presseerklärung Dr. Hahn_Seite_1

____________________________________________________________________________________

20151111 Presseerklärung Dr. Hahn_Seite_2

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,

2 Responses to Zu „Baier lehnt Neuplanung für Rathaus ab“ (Maz vom 11.11.2015)

  1. Ein Mahlower
    15. November 2015 at 18:29

    nur meine Meinung dazu:
    Es ist ein Trauerspiel was von der Gemeinde BM geboten wird. Anstatt nach diesem Rathaustheater einen sauberen Schlußstrich zu ziehen und etwas fuer unsere Kinder zu unternehmen, wie z.B. nach einem Vorschlag des Bürgerhaushalts: das Rathaus in die Astrid Lindgren Schule zu verlegen und einen Neubau der Schule an einem lärmärmeren Standort zu realisieren. Leider wirkt auch hier lokal das BER-, Stuttgart21- oder Elbphilharmonie-Syndrom. Wir schaffen das – egal wieviel Geld der Spaß kostet, der Steuerzahler kommt sowieso dafür auf.

  2. Andrea Hollstein
    16. November 2015 at 10:47

    Es liegen fertige Planungen für das Rathaus vor. Dass diese unter – ich nenne es mal widerrechtlichen – Umständen zustande gekommen sind, interessiert die Verwaltung offensichtlich nicht. Auch nicht, dass bereits festgestellt wurde, dass die Planungen völlig überdimensioniert sind. Nach den voraussichtlichen Baukosten berechnen sich aber die Honorare der Planer und Architekten …

    Einen endgültigen Cut und Neustart halte ich auf für den besseren Weg. Es werden sicher keine geringeren Kosten dabei rumkommen, aber doch hoffentlich eine saubere und verlässliche Planungs- und Bauleistung.

    Damit sollte sich die Verwaltungsleitung befassen und nicht mit dem Rumschieben des Schwarzen Peters für das bisher gescheiterte Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.