Die Stunde des Heuchlers

13. August 2016
Von

Baier hat die Gemeindevertretung nicht mehr unter Kontrolle. Daher hat sich der Hauptverwaltungsbeamte kürzlich in der Maz ein Bürgerbegehren in Sachen Rathausbau herbeigewünscht. In einem nächsten Schritt hat sich der Hilflose – der sich nie an den Meinungen anderer gestört hat, solange er die eigene durchdrücken konnte –  offenbar aufs Briefe-schreiben verlegt. Denn gestern wurde auf der homepage der Gemeinde ein Offener Brief veröffentlicht, in dem er sich an alle Gemeindevertreter wendet.
Beim Journalisten Christian Zielke hingegen konnte man sich angesichts der Berichterstattung der letzten Monaten nie sicher sein, ob er der amtierende Leiter von Baiers Pressestelle oder bei der Märkischen Allgemeinen in Lohn und Brot ist. Doch eines dürfte schon jetzt sicher sein, die Maz wird dem Verfasser in den nächsten Tagen gebührend Platz zur Eigenkommentierung seines offenen Briefes einräumen, ohne ihn mit kritischen Nachfragen behelligen.
Draußen aber ist Sommer und die Sonne scheint, deshalb haben wir heute Besseres zu tun, als den beiden Herren an dieser Stelle vorzugreifen:

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.