Protestwelle bringt Strassenausbaubeiträge bundesweit ins Wanken

10. Februar 2018
Von

„Es ist ein Damoklesschwert, das immer noch über vielen Grundstückseigentümern schwebt. Entscheidet sich die Kommune für den Ausbau einer Strasse und fordert dafür Anliegerbeiträge oft in fünfstelliger Höhe, wirft das nicht selten die gesamte Finanzplanung einer Familie über den Haufen. Für viele stellt sich sogar die Frage, ob das eigene Heim noch zu halten ist.“ Strassenausbaubeiträge und Bürgerproteste – auch in Blankenfrelde-Mahlow kein unbekanntes Thema.
Lesen Sie hier zwei Berichte aus der aktuellen Ausgabe des VDGN-Journals „Das Grundstück“ (1-2018).

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.