The Modern Cello-Piano Duo in der „Alten Aula“

27. Februar 2018
Von

Am 02. März 2018 gibt es ein weiteres Konzert des „The Modern Cello-Piano Duos“.
Daniel Sorour begeistert die Zuschauer mit seinem virtuosen Können am Cello und Clemens Kröger begleitet ihn fantastisch und einfühlsam am Klavier. Unter dem Titel „Bohemian Rhapsody“ werden Werke von Bach, Beatles, Queen, Franz Schubert, Manuell de Falla, Arvo Pärt und Latinjazz zu hören sein. Der Kontrast aus Modernem und Traditionellem macht den Reiz dieses Duos aus. Beide Musiker erfreuten unser Publikum vor zwei Jahren mit dem Programm „Beethoven meets Beatles“, unvergesslich Sorours außergewöhnliche Interpretation der Variationen auf einer Seite von Paganini, an Virtuosität nicht zu überbieten. Nun gibt es ein Zusammentreffen der monumentalen Architektur und edlen Melodien der Wiener Klassik mit  Jazz und zeitgenössigen Komponisten wie dem Esten Arvo Pärt. Pop- Klassiker werden in neuem Gewand gespielt, virtuose Highlights werden mit Nicolo Paganini gesetzt. Starkes Temperament bis zum Archaischen bringen spanische Tänze von Enrique Granados und Manuel de Falla. Das Duo kommt von einer Auslandstournee direkt zu uns in die „Alte Aula“, die mit seiner Akustik für dieses Konzert einen brillanten Rahmen bietet.

Der Kulturverein Blankenfelde lädt Sie herzlich ein.

Termin:     02.03. 2018  um 19.30 Uhr
Ort :          „Alte Aula“, Zossener Damm 02
Einlass :   18.45 Uhr
Eintritt :    10,00 €

Ab 18.00 Uhr kann die neue Ausstellung „Figurationen“ von Günter Böhme und Gudrun Kupsch besucht werden, das Museum ist ebenfalls geöffnet.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.