BVB/FREIE WÄHLER übernimmt Kampagneführung bei Volksinitiative „Brandenburg braucht Tegel“

22. Januar 2019
Von

Wie sich jetzt herausstellt, hat die FDP die laufende Volksinitiative „Brandenburg braucht Tegel“ vergeigt. Es liegen weniger Unterschriften vor, als dem BVB/FW gegenüber angegeben. Sie  wollen sich nun die sich mangels Personals und Motivation komplett aus der Aktion zurückziehen.
Daher übernimmt BVB/FREIE WÄHLER ab sofort die Kampagnenführung bei der Volksinitiative „Brandenburg braucht Tegel“. In der heutigen Pressekonferenz teilte Lars Lindemann vom Verein „Brandenburg braucht Tegel e.V.“ mit, dass hierzu Landtagsabgeordneter Péter Vida von BVB / FREIE WÄHLER den Vereinsvorsitz übernimmt.

Ein besonderer Appell richtete Peter Vida in diesem Zusammenhang an die BVB/FW-Mitglieder von Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald und Oder-Spree:

„BVB / FREIE WÄHLER rettet Tegel nun allein. Und wir können es schaffen. Aber nur mit Ihrer Hilfe. Wir brauchen noch mal eine Kraftanstrengung. Ich weiß, dass Sie schon bei der Volksinitiative „Straßenausbaubeiträge abschaffen!“ sehr aktiv waren. Aber bitte helfen Sie noch einmal.  Gerade in Ihrer Region ist das sehr erfolgversprechend. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen … damit wir im Wahljahr einen weiteren Erfolgsmoment setzen können.“

Er kündigte an, dass die Volksinitiative nun unter intensiver Einbindung der Wählergruppen und mittels der gleichen Vorgehensweise, wie bei der Volksinitiative „Straßenausbaubeiträge abschaffen!“, durchgeführt wird. Hierzu startet BVB / FREIE WÄHLER noch in dieser Woche eine neue Kampagne-Offensive mit Haustür-Gesprächen und Bürgerbriefen.

Im Zuge der Prüfung der bisher vorliegenden Unterschriften zeigte sich eine ungewöhnlich hohe Fehlerquote, sodass der Weg zu den erforderlichen 20.000 noch ziemlich lang ist. Die verbleibenden 2 Monate sollten aber ausreichend, das Ziel zu erreichen. BVB / FREIE WÄHLER steht entschlossen für die Offenhaltung Tegels, wer eigentlich noch?


Unterstützen Sie das Anliegen!  
Unterschriftsformular TXL zum Ausdrucken
Die Zeit ist allerding knapp – beteiligen Sie sich bitte bis Ende Februar 2019.
Unterschriften zählen nur von Bürgern/-innen, die ihren Wohnsitz im Bundesland Brandenburg haben!

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.