Zur Bürgermeister-Stichwahl am morgigen Sonntag: WIR DEMOKRATEN MÜSSEN JETZT ZUSAMMENSTEHEN

21. September 2019
Von

Wir Demokraten müssen jetzt zusammenstehen
Ein Gastkommentar von Magnus Muschiol

Manchmal muss man sich für Brandenburg fremdschämen. Bei den letzten Wahlen hat eine undemokratische Partei, die unser Zusammenleben in Brandenburg gefährdet, wieder ein Ergebnis über 20 % erreicht. Unter Zuhilfenahme von demagogischen Kniffen und einer die Wirklichkeit verzerrenden Propaganda zog sie in den Brandenburger Landtag ein, um dort ihre bürgerferne und entwicklungshemmende Politik fortzusetzen.

Alle demokratisch gesinnten Bürger sind zum Widerstand aufgefordert. Keine Zusammenarbeit mit einer Partei, deren Mitglieder öffentlich erklären, dass ihnen die Sorgen und Nöte der Bürger egal sind. Keine Öffentlichkeit für eine Partei, deren Sympathisanten mit der Erschießung von Kritikern drohen.

Sie haben die Wahl. Verhindern Sie mit Ihrer Stimme, dass Bürgerverachtung und die Verschwendung kommunaler Mittel in Blankenfelde Mahlow weiterhin eine Chance hat.

Geben Sie ihre Stimme diesmal nicht der SPD. Auch wenn Sie nicht konservativ sind, wählen Sie Andreas Buch.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , ,

2 Responses to Zur Bürgermeister-Stichwahl am morgigen Sonntag: WIR DEMOKRATEN MÜSSEN JETZT ZUSAMMENSTEHEN

  1. Detlef Klein
    23. September 2019 at 08:26

    Liebe Blankenfelder und Mahlower,

    Baier im Landtag , Schwuchow als Bürgermeister , Euch ist glaub ich nicht mehr zu helfen !!!!!

  2. 23. September 2019 at 16:52

    Es besteht wohl der Verdacht, dass am Ergebnis manipuliert wurde, so wird schon in Mahlow und Dahlewitz geredet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.