Heimatgeschichte

Elftes Jahr-Buch

10. Dezember 2010
Elftes Jahr-Buch

Das Elfte Jahr-Buch führt fort, was den Inhalt der schnellvergriffenen Jubiläums-Ausgabe bestimmte. Abermals äußern sich Bürger zu ihrem Leben in Blankenfelde. Vom Herausgeber befragt, beantworteten 16 Bewohner fünf Fragen zur GAGFAH-Siedlung, in der sie seit Jahrzehnten wohnen. In Briefen schildert eine bayrische Familie, wie sie 1938 versuchte, in der Siedlung heimisch zu werden. Eine andere…

Weiterlesen »

Fundus ohne Fortsetzung

24. November 2010
Fundus ohne Fortsetzung

Eine Jahreszeit fehlt in dem Film „Jahreszeiten. Blankenfelde im Jahr 2000“. Der Winter! Schneeweißer Winter war nicht. Den Winter filmte die Regisseurin Ursula Schmenger nach der Aufführung des Films – 9. Dezember 2000 -, den sie im Auftrag des Kulturvereins Blankenfelde gedreht hatte. Der Anlaß war der 625. Jahrestag des Ortes. Was die Regisseurin und…

Weiterlesen »

Frage eines durchreisenden Schwaben an eine Amtsperson

23. November 2010
Frage eines durchreisenden Schwaben an eine Amtsperson

„Sind Sie Mensch?“- fragt Volker von Mallickrodt  (www.initiative-noel-martin.de) den Bürgermeister der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow und verteilte letzte Woche vor Kaufland in Mahlow und an anderen Stellen die beigefügten Seiten an Bürger der Gemeinde.  Aber lesen Sie selbst und schreiben Sie uns Ihre Meinung:

Weiterlesen »

Maria Balnat – Abend

13. November 2010
Maria Balnat – Abend

Der 100. Geburtstag von Maria Balnat, die 1993 starb, jährt sich am 14. November.Hunderte Schüler des einstigen Kreises Zossen bekamen ihre Ausbildung im „Musikstudio“ der Pianistin und Pädagogin, das in der Blankenfelder Alpenstraße war. Maria Balnat zu ehren heißt, sich ihrer zu erinnern. Die bereits 47. Veranstaltung der „Blankenfelder Begegnungen“, die der Kulturverein organisiert, wird…

Weiterlesen »

Die Welt ein Wachstuch

6. November 2010
Die Welt ein Wachstuch

Antworten gibt kein Grab. Was wir von einem Menschen wissen, ist das Wissen der Lebenden. Welches Wissen? Geglaubtes? Eingebildetes? Gehörtes? Wie da sagen, wer und wie Maria  Balnat war? Geboren am 14. November 1910. Gestorben am 24. Januar 1993 in Zossen. Keine zwei Jahrzehnte nach ihrem Ableben sind die Auskünfte eher spärlich und zudem widersprüchlich.…

Weiterlesen »

EIN EREIGNIS

24. September 2010

Presseerklärung: Samstag, den 2. Oktober anno 2010 – Einweihung des Museums Blankenfelde Was ist ein Ereignis? Ein Ereignis ist etwas Einzigartiges, etwas Einmaliges. Ein solches Ereignis erwartet Blankenfelde am Sonnabend dem 2. Oktober 2010. Nach jahrelangen gedanklichen Vorbereitungen und praktischen Vorarbeiten, die ein gutes Jahr dauerten, wird in den jahrhundertealten Kellerräumen der „Alten Aula“ das…

Weiterlesen »

Museum Blankenfelde – Zur Einweihung am 2. Oktober 2010 um 15 Uhr

5. September 2010
Museum Blankenfelde – Zur Einweihung am 2. Oktober 2010 um 15 Uhr

Erstaunliches Exponat Das wichtigste und somit erstaunlichste Exponat ist der Ort selbst! Der Ort ist das Museum Blankenfelde in den Kellerräumen der „Alten Aula“. Die können fortan nicht mehr Keller genannt werden. Das hätte so nicht kommen und werden müssen, wären Wände und Decken geweißt worden wie in einem Kuhstall. Wären die Wände komplett abgeputzt…

Weiterlesen »

Spät, nicht zu spät

31. August 2010

Vielleicht war es ein Fehler der Steinmetze, die den Grabstein für den Schriftsteller, Spanienkämpfer, Antifaschisten Hanns Maassen anfertigten und setzten. Statt Hanns ist Hans auf dem Grabstein zu lesen. Luise hat das nicht korrigieren lassen in den zwölfeinhalb Jahren, die sie ihren Mann überlebte. Sie starb 1996. Niemand kümmerte sich kontinuierlich um Grab und Grabstein,…

Weiterlesen »

Ausbau eines Archivs

31. August 2010

Was hat sich Blankenfelde angetan: Mit dem Abriß der Mühle (1945/46), des Schloßes (1948), des Fachwerk-Hauses (1972), des Zoll- und Chaussee-Hauses (1994), des Pfarrhauses (2006)! Was wurde Blankenfelde angetan mit der vorsätzlichen, verbrecherischen Vernichtung des heimatgeschichtlichen Archivs, das Dokumente aus drei Jahrhunderten bewahrte. Die Brandstiftung des Ortsgruppenführers der NSDAP, in der Nacht vom 22. zum…

Weiterlesen »