Heimatgeschichte

Kein Platz da ?

13. Juni 2011
Kein Platz da ?

Keine Woche vergeht, in der mir nicht Bürger begegnen, die kein Blatt vor dem Mund nehmen. Also bekomme ich so einiges um die Ohren. Öffentlich äußern wollen sich die Leute nie. Sie meinen, das sei doch meine Sache. Meinetwegen! Seit vergangenem Herbst wird wieder und wieder gefragt: Was soll der Kreisverkehr inmitten des Berliner Damms…

Weiterlesen »

Ruhende Amtsgeschäfte des SPD-Landrates und anstehende Wahltermine in Zossen, Rangsdorf und Blankenfelde-Mahlow

10. Juni 2011

Am 11. September 2011 werden Bürgermeisterin oder Bürgermeister in Zossen, Rangsdorf und Blankenfelde-Mahlow gewählt. Auch die SPD hat ihre Kanditaten inzwischen gekürt.    Indessen erklärte das Potsdamer Innenminsterium kürzlich in einem Schreiben, daß Landrat Peer Giesecke (SPD) seine Amtsgeschäfte bis auf Weiteres ruhen läßt bzw. einem Stellvertreter übertragen hat. Der Märkischen Allgemeinen Zeitung war diese bemerkenswerte Information…

Weiterlesen »

Blank liegende Nerven und Erinnerung an einen untergegangenen Staatsapparat – Zufällige Paralellen?

7. Juni 2011
Blank liegende Nerven und Erinnerung an einen untergegangenen Staatsapparat – Zufällige Paralellen?

Bernd Heimberger (Vorstand des Kulturvereins Blankenfelde) hat es abgelehnt, den von der Verwaltung erneuerten Mietvertrag in der vorgelegten Form zu unterzeichnen.  Das wiederum war für Bürgermeister Baier (SPD) Grund genug, auf der letzten Sitzung des Hauptausschusses zu fordern, Bernd Heimberger bzw. den Kulturverein Blankenfelde muss nun „… die volle Härte des Staatsapparates treffen …“ und hat  die Schließung der „Alten Aula“ angedroht. Sommerzeit-Partyzeit, manch…

Weiterlesen »

PAUL-ROBESON-CHOR im Aula-Park

5. Juni 2011
PAUL-ROBESON-CHOR im Aula-Park

  Der Kulturverein Blankenfelde lädt zu seinem 4. Aula-Park-Abend ein mit einem Konzert des Paul-Robeson-Chors aus Berlin am Sonnabend, dem 25. Juni 2011 Der Paul- Robeson- Chor Berlin ist ein gemischter Laienchor mit etwa fünfzig singenden Mitgliedern. Der Chor wurde 1963 in Berlin-Friedrichshain gegründet und erhielt bereits 1964 den Namen des schwarzen US-amerikanischen Bürgerrechtlers, Schauspielers…

Weiterlesen »

WOBAB: 1. Balkon-Konzert – kostenlos, aber nicht umsonst!

3. Juni 2011
WOBAB: 1. Balkon-Konzert – kostenlos, aber nicht umsonst!

Andrrej Sur (Violine) und Maryna Gontar (Klaier, Keybord) Wunderschön, das 1.Balkon-Konzert der WOBAB heute vor einer Woche in der Blankenfelder Käthe-Kollwitz-Str. 11. Lena Fiedler hat in der MAZ-Ausgabe vom 30. 05.2011 darüber berichtet. Über anderhalb Stunden Kalman, Gershwin, Vivaldi, Händel, Bach, Brahms, Beethoven, Mozart, Klezmer – aber auch Jule Massenet (Thais-Meditation“), C. Saint-Saens „Der Schwan “…

Weiterlesen »

Einweihung: Fahrstuhl-Berichterstattung

2. Juni 2011
Einweihung: Fahrstuhl-Berichterstattung

MAZ-Meldungen Werner Lamberz sollte Erich Honeckers Amt erben. Wurde nichts daraus. Lamberz verlor sein Leben bei einem Hubschrauberabsturz in Lybien ( ! ). Lamberz galt als gescheiter, eigenständiger Genosse. Als das Parteiblatt „Neues Deutschland“ einen Bildbericht veröffentlichte, in dessen Textteil zu lesen war „Werner Lamberz anwesend (nicht im Bild)“, intervenierte er bei der Zeitung gegen…

Weiterlesen »

Kandidat oder Bruchpilot?

28. Mai 2011
Kandidat oder Bruchpilot?

Gut zwei Monate ist es inzwischen her, das Ermittler der Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft für Korruption in Neuruppin Bürgermeister Baier (SPD) in seinen Amtsräumen „besucht“ haben. Die Märkische Allgemeine Zeitung hat seinerzeit kurz darüber berichtet, klaerwerk u.a. ebenso. Inzwischen hat Ortwin Baier Akteneinsicht erhalten und dürfte  in manchen Punkten erheblich klüger sein als am 24. März 2011, dem Tag, an dem er…

Weiterlesen »

Launig kommentierte Kandidatur – Beim Betrachten eines Bildes

27. Mai 2011

Muß man mal bekennen, dass ein ungutes Gefühl hochkommt, wenn man das Wort „einstimmig“ liest oder hört. Einstimmigkeit macht in hiesiger Region allergisch, weil – immer noch – sofort an Partei und Politbüro gedacht wird. Mit Einstimmigkeit wurden wir überfüttert. Jüngst war wieder was von Ein-stimmigkeit zu lesen. Vom unerschütterlichen, einstimmigen Einklang der Genossen der…

Weiterlesen »

Marsch nach Mahlow

26. Mai 2011

Wissen die Götter, wie das geschehen konnte! Susanne Wölfle-Fischer, die Historikerin, schrieb in der von ihr verfaßten Festschrift „725 Jahre Mahlow“: Es wurde „in der Nacht von Samstag, den 13. August auf Sonntag, den 14. August ein Grenzzaun errichtet“. Wohlgemerkt, es ist vom Tag des „Mauerbaus“ die Rede! Nichts ist bei Wölfle-Fischer von einem beachtlichen…

Weiterlesen »

Erklärungsnotdürftig

16. Mai 2011
Erklärungsnotdürftig

Was hat der Staatsanwalt dem Bürgermeister bei seinem Besuch im Rathaus verschwiegen oder mitgeteilt? Wie mitteilsam war im Anschluss der Bürgermeister? Erklärungen können der Verharmlosung und Bagatellisierung von Fakten dienen, aber auch der Verdeutlichung und Aufhellung von Hintergründen und Zusammenhängen. Noch dazu in einer Mediengesellschaft. Noch dazu  im Vorfeld von Bürgermeisterwahlen. Schuld sind immer andere.…

Weiterlesen »