Heimatgeschichte

Augentanz

26. April 2011
Augentanz

Die jährliche Kreisoffene Ausstellung der Hobbykünstler ist von  überregionaler Bedeutung. Ohne Unterstützung des Kreises oder der Kommune  wird  die Schau vom  Kulturverein Blankenfelde seit einem  Jahrzehnt  organisiert  arrangiert.  In  ihrer Art, ihrer Kontinuität und  ihrem Umfang ist sie ohne Beispiel. Viel wurde über die Exposition mit ihren malerischen, graphischen, zeichnerischen,  fotografischen  und  plastischen  Arbeiten  gesagt  …

Weiterlesen »

Auf Angebote angewiesen

22. April 2011
Auf Angebote angewiesen

Als die Schriftstellerin Ingeborg Feustel im November 1998 starb, hatte keine der drei Bibliotheken im Amt Blankenfelde-Mahlow eines ihrer Bücher in den Regalen. Peinlich? Beschämend? Zumindest der Kulturverein hat das so empfunden. Der Kulturverein hat begonnen, Bücher des Schriftstellerehepaares Ingeborg und Günther Feustel zu sammeln. Einiges ist bereits zusammengekommen. Auch Übersetzungen in europäische und asiatische…

Weiterlesen »

Feuilleton: Was wird?

20. April 2011

Zu „politsche Visitenkarte 4“ vom 5. Januar 2011 und dem Kommentar darunter von Gemeindevertreter Otto Dase  (Fraktion DIE LINKE):  ___________________________________________________________ Menschenskinder, das kann was werden! Das wird was werden! Wenn das so weitergeht, wie es angefangen hat mit dem Wahlkampf. Der Altlinke Otto Dase hat seinen Grips ausgeknipst. Hat sich blindlings vor den amtierenden Bürgermeister…

Weiterlesen »

„Zwischen Bach und Samba“

1. April 2011
„Zwischen Bach und Samba“

Unter diesem Titel gestalten der Cellist Ulrich Thiem und der Gitarrist Alejandro León Pellegrin am Freitag,  08. April 2011, 19.30 Uhr, auf Einladung des Kulturvereins Blankenfelde in der „Alten Aula“ ein Konzert. Der Cellist Ulrich Thiem hat sich bereits seit vielen Jahren, auch über die Grenzen Deutschlands hinaus, einen Namen als unkonventioneller, innovativer und experimentierfreudiger Musiker…

Weiterlesen »

Unsichtbares sichtbar

27. März 2011
Unsichtbares sichtbar

Gute Ausstellungen sind gut für das Sehen gemacht. Das haben inzwischen viele Besucher bestätigt, die im Museum Blankenfelde die Jubiläumsschau „75 Jahre GAGFAH-Siedlung Blankenfelde“ besucht haben. Auch die zahlreich gezeigten papiernen Dokumente sind attraktive Schaustücke. Sie haben ihre eigene, vieles erzählende Geschichte. Die ist nicht sichtbar. Zu der läßt sich einiges sagen. Das wird Bernd…

Weiterlesen »

Saure Trauben

24. März 2011

Die Kooperationsgemeinschaft der Verwaltung, auch noch unter dem Namen Gemeindevertretung agierend, hat gekreist und die „Entwurfsplanung“ zum Rathausbau hervorgebracht. Nicht ganz kostenlos! 2011 ist die Kommune mit 654.000 und 2012 mit 340.500 Euro dabei. Da läßt sich der beauftragte „Generalplaner“ nicht lumpen und liefert ordentlich was für´s Geld. Die Objektplanung für das Gebäude beginnt mit…

Weiterlesen »

Zum Dorfanger Blankenfelde

2. März 2011
Zum Dorfanger Blankenfelde

Hoffnung ! Ich weiß es nicht mehr! Ich weiß es nicht mehr genau! Aber eines weiß ich ganz genau, seit Jahren „kämpfen“ wir um die Fertigstellung und historische Erhaltung des Dorfangers Blankenfelde. Ich habe Vor-Ort-Termine miterlebt. Mir ist bekannt, dass beispielsweise der dafür zuständige Ausschuß mehrere Vor-Ort-Termine durchgeführt hat. Mir ist bekannt, dass vor Jahren…

Weiterlesen »

Etwas entdecken

24. Februar 2011
Etwas entdecken

Sehend, wenig zu sehen, ist das Schicksal der meisten Menschen. Das Unbeachtete zu beachten heißt, genauer zu sehen. Genauer sehen bedeutet, das Unbemerkte zu entdecken. Entdecker zu sein, das ist auch die Chance des Fotografen Günter Krawutschke. Seit Jahrzehnten in Blankenfelde zu Hause, hat er sich sein Blankenfelde entdeckt. Was er entdeckt hat, zeigt er…

Weiterlesen »

Deutlich gegen Dummheit

31. Januar 2011
Deutlich gegen Dummheit

Am 17. Januar 2011 wäre Jan-Michael Feustel Sechzig geworden. Mitten in das Gedenken an den vor zwei Jahren Verstorbenen kam die Nachricht: Günther Feustel ist gestorben. Einen Tag nach dem Sterbetag, einen Tag vor dem Geburtstag des Sohnes. Der Tod des Schriftstellers Günther Feustel war kein unerwarteter. Sein Sterben war ein langes, langes, allzu langes…

Weiterlesen »

Ursula Schmenger – Heimatgeschichte

6. Januar 2011
Ursula Schmenger – Heimatgeschichte

Für den Fundus Eine Jahreszeit fehlt in dem Film „Jahreszeiten. Blankenfelde im Jahr 2000“. Der Winter! Schneeweißer Winter war nicht. Den Winter filmte die Regisseurin Ursula Schmenger nach der Aufführung des Films – 9. Dezember 2000 -, den sie im Auftrag des Kulturvereins Blankenfelde gedreht hatte. Der Anlaß war der 625. Jahrestag des Ortes. Was…

Weiterlesen »