Kultur

EIN EREIGNIS

24. September 2010

Presseerklärung: Samstag, den 2. Oktober anno 2010 – Einweihung des Museums Blankenfelde Was ist ein Ereignis? Ein Ereignis ist etwas Einzigartiges, etwas Einmaliges. Ein solches Ereignis erwartet Blankenfelde am Sonnabend dem 2. Oktober 2010. Nach jahrelangen gedanklichen Vorbereitungen und praktischen Vorarbeiten, die ein gutes Jahr dauerten, wird in den jahrhundertealten Kellerräumen der „Alten Aula“ das…

Weiterlesen »

Hans Bierbrauer ab 19. September im Kulturverein

5. September 2010
Hans Bierbrauer ab 19. September im Kulturverein

Liebe Freunde, in  Westberlin   warteten  die  Leser der  „Berliner   Morgenpost“  auf   die   täglichen  Karikaturen von OSKAR.  Im Osten  und  Westen der  Stadt  warteten  die Fernseher auf  den wöchentlichen  Auftritt  des Karikaturisten in  der „Berliner Abendschau“.  In der Bundesrepublik wie in der DDR warteten die Zuschauer auf OSKARS Erscheinen in Hans Rosenthals Fernseh-Show „Dalli Dalli“.  Hans …

Weiterlesen »

Museum Blankenfelde – Zur Einweihung am 2. Oktober 2010 um 15 Uhr

5. September 2010
Museum Blankenfelde – Zur Einweihung am 2. Oktober 2010 um 15 Uhr

Erstaunliches Exponat Das wichtigste und somit erstaunlichste Exponat ist der Ort selbst! Der Ort ist das Museum Blankenfelde in den Kellerräumen der „Alten Aula“. Die können fortan nicht mehr Keller genannt werden. Das hätte so nicht kommen und werden müssen, wären Wände und Decken geweißt worden wie in einem Kuhstall. Wären die Wände komplett abgeputzt…

Weiterlesen »

Spät, nicht zu spät

31. August 2010

Vielleicht war es ein Fehler der Steinmetze, die den Grabstein für den Schriftsteller, Spanienkämpfer, Antifaschisten Hanns Maassen anfertigten und setzten. Statt Hanns ist Hans auf dem Grabstein zu lesen. Luise hat das nicht korrigieren lassen in den zwölfeinhalb Jahren, die sie ihren Mann überlebte. Sie starb 1996. Niemand kümmerte sich kontinuierlich um Grab und Grabstein,…

Weiterlesen »

Ausbau eines Archivs

31. August 2010

Was hat sich Blankenfelde angetan: Mit dem Abriß der Mühle (1945/46), des Schloßes (1948), des Fachwerk-Hauses (1972), des Zoll- und Chaussee-Hauses (1994), des Pfarrhauses (2006)! Was wurde Blankenfelde angetan mit der vorsätzlichen, verbrecherischen Vernichtung des heimatgeschichtlichen Archivs, das Dokumente aus drei Jahrhunderten bewahrte. Die Brandstiftung des Ortsgruppenführers der NSDAP, in der Nacht vom 22. zum…

Weiterlesen »