Blog Archives

BER und alle Jahre wieder: Fakten unsichtbar machen

4. Januar 2019

Alle Jahre wieder – auch Lütke Daldrup (ELD) bleibt ein Mann des Ungefähren. Seine Aussagen zur BER Betriebsaufnahme sind Verschleierung von Fakten. Ob 2017 oder 2018 die Aussagen von ELD und Protagonisten zur Inbetriebnahme des BER sind, wie alle in dieser Sache seit 2011, die Fortsetzung einer Mischung aus Kraftmeierei, Lügen, Verschleierung und Irreführung. Immer wieder…

Weiterlesen »

BER-Inbetriebnahmetermin: Für eine Problemlösung gibt es seitens FBB keine Planung

15. Dezember 2016

Unabhängig davon, was über BER Inbetriebnahmetermine weiter behauptet und veröffentlicht wird, entlarvt „Neue Aktion“ (NA, wwwber-na.de)  in der folgenden Dokumentation die Propagandaaussagen zu einer Inbetriebnahme des BER 2017, angedeutet 1. Quartal 2018, als Märchenerzählung. Nach Lage aller Fakten, ist die Inbetriebnahme theoretisch frühestens im 1. Quartal 2019 möglich. Unabhängig vom Inbetriebnahmetermin gibt es bis dahin…

Weiterlesen »

LDS-Landrat Loge (EsPeDe) im Schlepptau der BER-Manipulatoren

5. Mai 2016

Nachfolgend möchten wir unsere Leser auf eine neue Ungeheuerlichkeit im Planungsdesaster BER aufmerksam machen. Der Landrat von Dahme-Spreewald, Loge (SPD), bestätigt die Notwendigkeit von Planergänzungen zum Bau eines neuen Terminals am BER und den Neubau von Schönefeld-Alt. Die Bestätigung erfolgte durch Schweigen auf Anfragen. Offensichtlich möchte Landrat Loge mit seinem Verhalten nicht die Illusion einer…

Weiterlesen »

BER Planung für die zwangsläufige Kapazitätserweiterung ist nur noch Verzweiflung

12. März 2016

Der von der FBB angekündigte Neubau eines Terminals für Billigflieger (LCC) ist eine Verzweiflungstat, die die Kapazitätsprobleme am BER nicht löst sondern „verschlimmbessert“. Es ist nicht vertretbar ein Terminal für 200 Mio. € zu bauen, dass keine Zufahrt für Passagiere erlaubt, die mit dem PKW anreisen. Ebenso unmöglich ist die Tatsache, nach der Pasagiere, die…

Weiterlesen »

Das Lärmschutz-Märchen als Schlaftablette für Flughafen-Betroffene

4. Juni 2015

Es gibt keinen Schutz gegen Fluglärm. Falsche Propheten vertuschen, Fluglärm gibt es immer wo Flugzeuge in geringen Überflughöhen, in Regionen rund um Flugplätze fliegen. Je näher Start – und Landebahnen an Siedlungsbändern liegen, je größer die durch Fluglärm ausgelösten Krankheiten. Einem Fluglärm, der in den Außenbereichen von Immobilien und Erholungsgebieten unausrottbar ist, so lange man…

Weiterlesen »