Privat vor Katastrophe?

16. September 2018

Hier ein Kommentar von Holger Becker in der aktuellen Ausgabe des VDGN-Journals „Das Grundstück“: „Ja, wenn der Staat nicht in der Lage ist, seine Bürger vor Kriminellen zu schützen, handelt es sich um Staatsversagen. Wegen dieses Versagens gelangten aus Brandenburg Krebsmedikamente in Umlauf, die vermutlich nicht wirkten. Für die ca. 2200 Betroffenen ist das ein…

Weiterlesen »

Bruno Taut – Ausstellung zum  80. Todestag

11. September 2018
Bruno Taut – Ausstellung zum  80. Todestag

Aus Anlass des 80. Todestages des Architekten, Hochschullehrers und Autors Bruno Taut (04.05.1880 – 24.12.1938) ist in der Zeit vom 16. September 2018 bis zum 07. Januar 2019 eine Ausstellung über sein Leben und Wirken in der LEIGA der „Alten Aula“ in Blankenfelde, Zossener Damm 2 zu sehen. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Historisches Dorf…

Weiterlesen »

Kino im Kulturverein – „Die Anfängerin“

11. September 2018
Kino im Kulturverein – „Die Anfängerin“

Am 14.09.2018 zeigt der Kulturverein Blankenfelde in der „Alten Aula“  den Film „Die Anfängerin“.  Die Weltmeisterin und dreifache Europameisterin Christine Stüber-Errath wird an diesem Abend anwesend sein. Dieser Film, Buch und Regie von Alexandra Sell, zeigt die Welt der Eishalle mit all ihren Gegensätzen wie  Schönheit und harte Arbeit, erfüllte Träume und vergebliche Träume, Erfolg…

Weiterlesen »

BVB / FREIE WÄHLER warnt Landesregierung vor Verpulvern weiteren Steuermitteln für BER

4. September 2018

BVB / FREIE WÄHLER warnt die Brandenburger Landesregierung, die zur vermeintlichen Fertigstellung des BER bis 2020 zusätzlich benötigten Finanzmittel von 1 Milliarde Euro anteilig aus dem Landeshaushalt zu bestreiten. Anlass zur Sorge sind Aussagen der BER-Finanzchefin Fölster, nach denen bisherige Versuche zur Aufnahme von Krediten bei Banken gescheitert seien. Fölster brachte deshalb eine Staatsfinanzierung ins…

Weiterlesen »

Klavierkonzert in der „Alten Aula“ it Manfred Reuthe: „Ritterliches und glühende Gefühle“

4. September 2018
Klavierkonzert in der „Alten Aula“ it Manfred Reuthe: „Ritterliches und glühende Gefühle“

Nach der Sommerpause beginnt der Kulturverein Blankenfelde das Programm des zweiten Halbjahres am 07. September 2018 mit einem virtuosen Klavierkonzert. Manfred Reuthe spielt die F-Dur Sonate von W.A. Mozart,  die drei Petrarca Sonetten von Franz Liszt. Zu hören sind auch Maurice Ravel Sonatine in fis, Edvard Grieg Sonate e-moll und  sehr populäre Walzer von Frederic…

Weiterlesen »

FBB-Aufsichtsratsvorsitzender Bretschneider (SPD): Immer dabei, aber nie da!

18. August 2018

Neue Aktion (NA) kommentiert das Interview der Märkischen Allgemeinen Zeitung mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft (FBB) Rainer Bretschneider (B.). Dieses Interview ist ein Beitrag zur Leserverdummung und gleichzeitig Hofberichterstattung zu Gunsten des R. Bretschneider. Die Kommentierung belegt in Einzelheiten, wie Bretschneider Stützfragen nutzt, um seine Vergangenheit und Gegenwart in Unschuld zu waschen. Mit…

Weiterlesen »

Bürgermeister Baier(SPD): Fluchtpunkt Ruhestand nach Tunnel-Entscheidung?

18. August 2018

„Wir als Fraktionen und Verwaltung waren einfach zu gut für die anderen.“ (MAZ 16.08.2018) Zur Erläuterung: Mit „Wir als Fraktionen …“ meint Bürgermeister Baier (SPD) diejenigen Fraktionen in der Gemeindevertretung, die ihm zu Willen waren/sind (aktuell: SPD, Linke, Grüne). Die „anderen“, das sind für ihn  fünf Fraktionen, die nicht immer dem gefolgt sind, was er…

Weiterlesen »

Zum Katzenjammer der Berliner Politik und Wirtschaft über das Ausbleiben von Langstreckenverkehr an den Berliner Flughäfen:

27. Juli 2018

Den Jammerern ins Gebetbuch Jeder, der noch bei Trost ist, kann über das Versagen der Flughafengesellschaft (FBB) und des verantwortlichen Aufsichtsrats, über die Kontrollverweigerung der Gesellschafter und die ausbleibende parlamentarische Kontrolle des BER Chaos nur noch lachen. Das Jammern, die  wenig schamhaften Forderungen an die Fluggesellschaften, namentlich Lufthansa (LH), doch unverzüglich Berlin mit mehr Langstreckenfügen…

Weiterlesen »

Zu BER-Schallschutz: „Rechtsstaat nur Schall und Rauch?“

27. Juli 2018

Nein, natürlich haben es die Fluglärm-betroffenen Bürger nicht mit Strukturen der organisierten Wirtschaftskriminaltität zu tun, mit mafiösen Strukturen zwischen Ministerien, Parteipolitikern und der FBB GmbH – einer FBB GmbH, die vorgeblich vom Staat geschaffen, bezahlt und beaufsichtigt wird, um die Gesetze des Staates einzuhalten. Nicht doch, man hat bei der FBB einfach nur eine andere…

Weiterlesen »

Brandenburger Bürgerblatt 2. Quartal 2018

5. Juli 2018

Hier das neue Brandenburger Bürgerblatt. Es ist das offizielle Bulletin unseres Landesverbandes BVB/FReie Wähler – Ausgabe II. Quartal 2018: Brandenburger Bürgerblatt Q2-2018

Weiterlesen »

Neues Rathaus nicht in altem Baufenster: Zu „Neuer Standort fürs Rathaus im Gespräch“ (MAZ v. 16. Juni 2018)

26. Juni 2018
Neues Rathaus nicht in altem Baufenster:  Zu „Neuer Standort fürs Rathaus im Gespräch“ (MAZ v. 16. Juni 2018)

Ein guter Gedanke, über den die MAZ kürzlich aus der Sitzung des Auschusses „B21 Zentrumsplanung“ berichtet hat:  Das Baufenster für das ursprünglich in Blankenfelde geplante Rathaus zu verschieben in Richtung Brandenburger Platz/Grüne Passage – zur Grünfläche hin vor dem Verwaltungsgebäude. „Wir sollten jemand mit der Frage beauftragen, was mit der Fläche möglich ist.“(Roland Scharp/Linke)… Auch…

Weiterlesen »

BER: Masterplan – Todesstoß statt Rettung

24. Juni 2018

Der Masterplan von Lütke Daldrup (ELD) zur Rettung und zum Ausbau des BER ist in Wahrheit der Todesstoß für das Projekt. Seine Umsetzung bedeutet einen wesentlichen Ausbau des planfestgestellten BER durch Verdoppelung der Kapazität (von ca. 30 Mio. auf ca. 60 Mio. Passagiere/Jahr). Das Recht schreibt für einen wesentlichen Ausbau einen neuen Planfeststellungsbeschluss mit Umweltverträglichkeitsprüfung…

Weiterlesen »

15. Aula-Park-Abend

19. Juni 2018
15. Aula-Park-Abend

Einer guten Tradition folgend beendet der Kulturverein das Veranstaltungsprogramm des ersten Halbjahres 2018 mit einem gemütlichen Aula-Park-Abend. Er findet am 23. Juni ab 17.00 Uhr statt. Dieser Abend wurde  vom Kulturverein 2004 zum ersten Male organisiert als Dank für die aufopferungsvolle schwere Arbeit einer Vielzahl von Mitgliedern und Freunden des Kulturvereins bei der Urbarmachung  und…

Weiterlesen »

Ein Fall von Dreistigkeit: Zu „Neue Runde im Rathaus-Streit“ (MAZ vom 12. Juni 2018)

19. Juni 2018
Ein Fall von Dreistigkeit:  Zu „Neue Runde im Rathaus-Streit“ (MAZ vom 12. Juni 2018)

  Vorab: klaerwerk hat bewusst die vorstehende Pressemeldung im vollen Wortlaut übernommen. Denn die oberflächliche MAZ-Berichterstattung von C. Zielke dürfte – gewollt oder ungewollt – kaum dazu beitragen, dass interessierte Leser eine sachlich-fundierte Position dazu einzunehmen in der Lage sind: Zitat MAZ 16.717.06.2018: „Für Bürgermeister Ortwin Baier und seinen Intimfeind Matthias Stefke taugt das Thema immer…

Weiterlesen »

Ein weiteres k.o.-Kriterium für den BER

11. Juni 2018
Ein weiteres k.o.-Kriterium für den BER

Der Masterplan von „Flughafenchef“ Engelbert Lütke Daldrup (ELD, SPD)  zu Ausbau und Sicherung einer BER Kapazität von bis zu 60 Mio. Passagiere/Jahr ist das Grab für den BER. Ohne langjährigen Planfeststellungsbeschluss, der Voraussetzung zur Umsetzung des Masterplans ist, und der rechtlich angefochtenen wird, kann nicht ausgebaut werden. Damit gibt es den Inbetriebnahmetermin 2020 nicht mehr…

Weiterlesen »