„Der Hase im Rausch spielt Cello“

18. Februar 2018
„Der Hase im Rausch spielt Cello“

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018 gibt es eine weitere musikalisch-literarische Veranstaltung in der „Alten Aula“ in Blankenfelde, zu der Sie der Kulturverein herzlich einlädt. Esther Esche  liest erfrischend komische Texte aus dem Leben ihres Vaters und Andreas Greger spielt berauschend Cello. Eberhard Esche (1933-2006) ist vielen als grandioser Schauspieler und Rezitator bekannt.Kaum einer hat…

Weiterlesen »

BVB / FREIE WÄHLER: Straßenausbaubeiträge in Brandenburg abschaffen

11. Februar 2018

BVB / FREIE WÄHLER: Straßenausbaubeiträge in Brandenburg abschaffen BVB / FREIE WÄHLER spricht sich in einer Erklärung vom Freitag für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge im Land aus. Die Finanzierung kommunalen Straßenbaus darf nicht weiter zulasten einiger weniger Anwohner gehen. Deswegen braucht es eine grundlegende Reform des Kommunalabgabengesetzes (KAG). Einen entsprechender Antrag wird der BVB/FREIE WÄHLER…

Weiterlesen »

Protestwelle bringt Strassenausbaubeiträge bundesweit ins Wanken

10. Februar 2018

„Es ist ein Damoklesschwert, das immer noch über vielen Grundstückseigentümern schwebt. Entscheidet sich die Kommune für den Ausbau einer Strasse und fordert dafür Anliegerbeiträge oft in fünfstelliger Höhe, wirft das nicht selten die gesamte Finanzplanung einer Familie über den Haufen. Für viele stellt sich sogar die Frage, ob das eigene Heim noch zu halten ist.“…

Weiterlesen »

Der Bilanzfälscher

3. Februar 2018

Das haben Fördermittelzusagen so an sich, wenn das städtebauliche Konzept, für welches sie beantragt wurden, von der Realität überholt wurde, dann geht das Geld zurück. Eine einfache Mitteilung an das Land, man werde das Geld für den Bau einer Bushaltestelle am Bahnhof mit sechs Plätzen nicht in Anspruch nehmen und der Fall ist erledigt? Das…

Weiterlesen »

„Hurra, wir leben noch! – Eine satirische Zeitreise mit Texten von Erich Kästner

30. Januar 2018
„Hurra, wir leben noch! – Eine satirische Zeitreise mit Texten von Erich Kästner

Der Kulturverein lädt am 02. Februar 2018 zu einem musikalisch-literarischen Abend in die „Alte Aula“ ein. Unter dem Titel „Hurra, wir leben noch!“ gibt es eine satirische Zeitreise mit Texten von Erich Kästner. In bester Kleinkunst-Tradition erleben Sie politische Satire mit Biss, klassische Kabarett-Chansons und natürlich auch ein bisschen Tingel-Tangel. Die literarischen Vorlagen dazu gibt…

Weiterlesen »

BER-Inbetriebnahme erzwingt Tegel-Offenhaltung: Paetow mit geordnetem Rückzug

30. Januar 2018

Senatsgutachter Paetow (ehemaliger Bundesverwaltungsrichter) hat in geplanter Abwehr von Konsequenzen aus dem Berliner Volksentscheid zur Offenhaltung Tegel (9/2017) ein Parteigutachten vorgelegt. In diesem Gutachten wurden entscheidende Fakten einfach ausgeblendet. Es gleicht einem Horrorgemälde für den Fall eines Weiterbetriebs von Tegel (TXL) nach bislang unbekannter Inbetriebnahme des BER. Doch Horrorgemälde haben mit Fakten wenig, mit Angst…

Weiterlesen »

BVB / FREIE WÄHLER mit Vorstoß für mehr direkte Demokratie

30. Januar 2018

BVB / FREIE WÄHLER im Landtag bringt zur kommenden Sitzung einen Antrag zum Ausbau direkter Demokratie im Land Brandenburg ein. Wie erinnerlich, haben SPD und Linke in den vergangenen 3 Jahren alle Anträge zur Erleichterung der Rahmenbedingungen für Bürgerentscheide abgelehnt. Umso erstaunlicher ist es, dass nunmehr – gut 1 Jahr vor der Kommunalwahl – SPD…

Weiterlesen »

Ausstellungswechsel in der „Alten Aula“

22. Januar 2018
Ausstellungswechsel in der „Alten Aula“

Bis zum 22. Januar sind „Kindheitsbilder- Alltagsfotografien von 1848 an“ noch zu sehen. Danach gibt es viel zu tun für die freiwilligen Helfer im Kulturverein Blankenfelde. Die LEIGA wechselt ihr Gesicht, es wechseln die Künstler, die Genre, die Materialien und die Aussagen. Am 28.01.2018 um 16 Uhr findet dann die Vernissage zur neuen Ausstellung statt.…

Weiterlesen »

Frankreich: AUS für umstrittenes Flughafenprojekt

20. Januar 2018

Auch die an der französischen Regierung beteiligten Grünen lehnten einen großen Flughafen  für den Westen Frankreichs ab. Ihr Umweltminister, Nicolas Hulot, bezeichnete das Projekt als „ruinös  und inhuman“. Der Streit spaltete viele Jahre die Anwohner der Region und führte zu verhärteten Fronten zwischen Gegnern und Befürwortern des Airports. Schließlich kündigte Staatschef François Hollande im Februar…

Weiterlesen »

16. Januar 2018

Nach dem sehr schönen Auftakt mit dem „Kino im Kulturverein“ möchten wir Sie recht herzlich zum ersten Konzert in diesem Jahr einladen. Am 19.Januar 2018 um 19.30 Uhr begrüßen wir die in Österreich geborene und in Blankenfelde lebende Bratschistin Karoline Eckardt von der Universität der Künste in Berlin. Begleitet wird sie von ihrer Korrepetitorin und…

Weiterlesen »

ISTANBUL NEW AIRPORT: Wie ein Mega-Flughafen in nur 42 Monaten gebaut wird!

14. Januar 2018

Müssen die Türken kommen um den BER-Versagern zu zeigen, wie ein Flughafen gebaut wird? Nein, die Türken setzten ein Beispiel mit dem Bau ihres Großflughafens mit Kapazität von 90 Mio. Passagieren/Jahr – dies könnten Deutsche Projektplaner und Ingenieure auch, wenn man sie lassen würde! Nur, am BER versuchen seit 17 Jahren Politiker aus Berlin und Brandenburg,…

Weiterlesen »

Wenn eine Gemeindevertretung aus Protest geschlossen den Sitzungsraum verlässt

14. Januar 2018

Zustände, wie in Blankenfelde-Mahlow, als (zum Beispiel) im Mai 2016 sage und schreibe fünf Fraktionen ihre Teilnahme an einer Sitzung des Kommunalparlaments verweigerten, sind offenbar auch anderswo an der Tagesordnung. Manchmal sogar mit Steigerungsmöglichkeiten nach oben. Mehr … Print PDF

Weiterlesen »

Vertuschung von BER-Fehlplanung durch Rechtsbrüche im Zusammenhang mit Ausbau und Weiterbetrieb von Schönefeld(SFX)

2. Januar 2018

Der folgenden Kommentar der Neuen Aktion (NA) zeigt Fakten zu den Rechtsbrüchen auf, die den Ausbau und Weiterbetrieb SXF erst ermöglichen einschließlich derjenigen Tricks, mit denen der Senat von Berlin, im besonderen in Person der wechselnden „Regierenden“ den ab 2017 fälligen Lärmschutz für die TXL-Region hintertreiben. In beiden Fällen geht es um Verweigerung von Schutzrechten…

Weiterlesen »

Einspruch zu den Beiträgen „Zugeparkte Strassen …“(21.12.2017) und „Abwehr von Strassenausbaubeiträgen …“(01.01.2018)

2. Januar 2018

Liebe Autoren dieser Thematik, leider vergessen die Vertreter der Beitragssenkungen zu Anschlussbeiträgen,  Strassenausbau und Parkplatznot  immer ihren eigenen Lösungsvorschlag zur Finanzierung bzw. Lösung der doch notwendigen Maßnahmen. Wie entstehen denn die Kosten?? Durch ein völlig überzogenes Baurecht Durch ein völlig überzogenes Ausschreibungsrecht , wo jeder Ausschreibungsteilnehmer durch Einsprüche kostenexplodierend und zeitverzögernd eine Maßnahme uferlos teuer…

Weiterlesen »

Zur Schaffung und Sicherung von bezahlbarem Wohnraum: Abwehr von Strassenausbau- und Anschlussbeiträgen

1. Januar 2018

Der VDGN fasste auf seinem 15. Verbandstag den Beschluss, seine Arbeit künftig verstärkt auf die Schaffung und Sicherung von bezahlbarem Wohnraum auszurichten. Für Christoph Schmidt-Jansa, den neugewählten Präsidenten, geht es dabei um ein ganzes Bündel von Faktoren, darunter auch „die Abwehr von Straßenausbau- und Anschlußbeiträgen, die das Wohnen enorm verteuern.“ Das VDGN-Journal 11/12-2017 befasste sich…

Weiterlesen »