Schönes Schloss

15. November 2012
Schönes Schloss

Kaum abgerissen, wurde das Blankenfelder Schloss in die Liste der Gutshäuser und Schlösser des Teltow aufgenommen, die zu erhalten sind. Zu spät für das schönste Neo-Renaissance Schloss des Kreises und das Zentrum des Ortes. Geblieben sind Dokumente und Erinnerungen. Manches ist nur Legende. Die echten und erfundenen Geschichten zur Geschichte des Schlosses hat Bernd Heimberger…

Weiterlesen »

Offener Brief an Ortwin Baier

14. November 2012

Herr Baier, in einer merkwürdigen Mail an Herrn Dr. Roland Hahn (AG „Brandenburger Platz“), haben Sie angekündigt, sich deutlich zum Thema Rathausbau zu äußern. "Natürlich werde ich Sie nach Abschluss des Rathausverfahrens und ganz besonders die Öffentlichkeit über die wahren Vorgänge informieren." Wie war das gemeint? Als Versprechen? Als Androhung? Wann Sie sich räuspern, war…

Weiterlesen »

Sache der Sensiblen

13. November 2012

Ein Rundweg als begehrbarer Erinnerungsort soll, laut einem Bericht der Maz vom 8. November, an das Ausländerkrankenhaus in Mahlow erinnern. Am gleiche Tag erschien auf klaerwerk-blog ein Bericht des Historikers Frank Hummeltenberg zu den Opfern des Ausländerkrankenhauses und anderen Toten. Und Frank Heimberger gab in einem Kommentar unter diesem Bericht zu bedenken, dass der geplante…

Weiterlesen »

Hasen und Affen?

13. November 2012

Die Mitarbeiter der Verwaltung lesen klaerwerk. Danach gefragt, lächeln sie. Vielsagend? Die Mimik läßt auf Zustimmung schließen. Die Mitarbeiter äußern sich nicht. Schon gar nicht durch einen Eintrag im Internetforum klaerwerk. Wie auf Verabredung? Sieht so aus. Wer hat ihnen das Vergnügen genommen, sich als freie Menschen in der freiheitlich-demokratischen Gesellschaft zu äußern.? Ach, es…

Weiterlesen »

Duo-Abend Violine und Klavier fällt aus

12. November 2012

Der Kulturverein Blankenfelde teilt mit, dass die geplante Veranstaltung – Duo-Abend Violine und Klavier – mit Irene Wilhelmi und Linde Großmann, am Freitag, dem 16. November 2012, leider abgesagt werden muß. Kulturverein Blankenfelde Print PDF

Weiterlesen »

Glück, Glanz und Gloria?

9. November 2012

So originell war das nicht, Ernst von Stubenrauch den „eisernen Landrat“ zu nennen. Einiges sprach zwar dafür. Doch die Titulierung „eisern“ war bereits besetzt. Otto von Bismarck, der Reichsgründer, hatte den Beinamen „Der eiserne Kanzler“. „Eiserner  Landrat“ war also abgekupfert. Der sonst sehr sachlich urteilende Willy Spatz, Autor des dreiteiligen Geschichtswerks „Der Teltow“, schwärmte, sobald…

Weiterlesen »

Bewahrte Raritäten

9. November 2012
Bewahrte Raritäten

Das Dilemma der Museen, dass zuviel in Depots und Archiven zwar nicht verschwindet, doch bewahrt werden muß. Nicht anders ist die Situation des 2010 in der „Alten Aula“ eröffneten „Museum Blankenfelde“. Vieles bleibt im Depot und wird fürs Archiv registriert. Jüngst ist es dem Kulturverein Blankenfelde gelungen, zwei besondere Publikationen zu erwerben. In tadellosem Zustand…

Weiterlesen »

Unfaire Unvernunft

8. November 2012

GLOSSE Manche Mütter neigen zur Unvernunft. Sie erklären das Unvernünftige zum Vernünftigen. Dann, wenn sich die lieben Nachbarn über den gar nicht lieben Nachbarbengel bei der Mutter beklagen. Dann kommt so ein Satz wie: Nicht mein Junge! Der Rabauke hat den Schutz der Unvernunft. Das Prinzip funktioniert auch in der Gemeindevertretung von Blankenfelde-Mahlow. Kaum kommt…

Weiterlesen »

Über die Opfer vom Ausländerkrankenhaus Mahlow und andere Tote

8. November 2012
Über die Opfer vom Ausländerkrankenhaus Mahlow und andere Tote

Zur Ehrung von Menschen, die durch Kriegshandlungen getötet wurden oder während der Zwangsarbeit verstarben, wurde das Kriegsgräbergesetz erlassen. Anfang Mai 1942 waren in Blankenfelde und Mahlow erst wenige Kriegstote zu beklagen. Draußen aber, an der Ostfront, zeichnete sich bereits das verlustreiche Scheitern der deutschen Kriegspläne ab. Am 12. Mai begann in der Ukraine eine Offensive…

Weiterlesen »

Vergessen und vergeben?

7. November 2012

An solchen Spekulationen beteilige ich mich nicht. Eine handvoll netter Leute wetteten neulich, ob der BM von B-M an seinem 10. Jahrestag der Amtseinführung (14. Januar 2014)noch im Amt ist. Die Mehrheit der Wettenden haben nun eine Flasche Sekt gut. Ich erwarte, dass die Staatsanwaltschaft bis zum genannten Tag unmißverständlich sagt, wer, warum, welche Untaten…

Weiterlesen »

Gehorsam als Gefahr

6. November 2012

Während der Gemeindevertretersitzung am 25. Oktober 2012 wurden Frau Bomke, Fraktionsvorsitzende der CDU, Herr Scharp, Fraktionsvorsitzender der LINKEN, gefragt, weshalb sie dafür stimmten, den Vertrag mit Thomas Bachmann, dem Geschäftsführer der WOBAB, nicht zu verlängern. Die Antworten waren wortkarg. Nach einhelligem Lob für die Arbeit von Bachmann, dürftige Rechtfertigungen für die unplausible Entscheidung. Es wurde…

Weiterlesen »

„Erhellendes“ rund um die Rettung der Demokratie in Blankenfelde-Mahlow

4. November 2012

Im Zusammenhang mit einem Polizeieinsatz anläßlich der Gemeidevertretersitzung am 20. September 2012 hat sich ein Gemeindevertreter die Mühe gemacht, dem Landtagsabgeordneten Christoph Schulze (SPD) einige konkrete Fragen zu stellen:    Brief an Christoph Schulze zu Polizeieinsatz in B-M  Lesen Sie hier dessen Antwort: Antwort MdL Schulze zum Polizeieinsatz Print PDF

Weiterlesen »

Ausgesperrte Aufrichtigkeit

3. November 2012

Penetranter Blick auf die Partei, auf die nächste Wahl machen Politiker uneinsichtig für die Realität. Die Wirklichkeit, die Wahrheit ist, wird den Politikern zum Feind. Und so handeln sie feindlich gegen die Realität. Ob sie´s wahrhaben wollen oder nicht! Klaerwerk erreichen so manche Mails, klaerwerk werden so manche Texte zugespielt, die keinen Zweifel daran lassen,…

Weiterlesen »

Aufrichtige Auskünfte

2. November 2012
Aufrichtige Auskünfte

Wann ist von Politikern zu hören, dass sie der Politik überdrüssig sind? Dass sie das politische Geschäft satt haben? Wann? Nie, weil das so nie ist? Vor fast einem Jahrhundert formulierte Thomas Mann: „Politik ist eine Sache ohne Moral.“ Wie also das Geschäft mit den Morallosen mitmachen und aushalten? Auch danach wird Dagmar Enkelmann gefragt…

Weiterlesen »

„AG Strafanzeigen“ gegründet?

1. November 2012

Dass der Bürgermeister die Bürgerinitiative "AG Brandenburger Platz" verklagen will, darüber hat klaerwerk berichtet. Interessant daran ist, dass die Bürgerinitiative nach kurzzeitiger Irritation, trotz Drohung mit einer Konventionalstrafe in Höhe von 5.000 € bis dato keinen Anlass sieht, ihre Presseerklärung zu widerrufen. (Presseerklärung+25-09-2012)   Auch zur unlängst erstatteten Strafanzeige von Bürgermeister Baier gegen Heike Saase hat klaerwerk…

Weiterlesen »