BER: Zur Diskussion über die dramatischen Folgen einer 3. Start-u. Landebahn

24. Februar 2014

Die Diskussion um eine dritte Start- und Landebahn in der Gemeindevertretung von Blankenfelde hat Wellen geschlagen. Und das ist gut so. Doch SPD-Entwurf hin, BVBB-Entwurf her, SPD-Interessen und Bürgerinteressen? Zusammenflicken, was nicht zusammengehört? Nach allen Erfahrungen mit der SPD von Stolpe über Platzeck bis Bretschneider – Woidke? Erfahrungen jedenfalls sind eine bessere Leitplanke für die Zukunft als…

Weiterlesen »

Das Kalinka-Paradoxon

24. Februar 2014
Das Kalinka-Paradoxon

Ob Gemeindevorsteher Kalinka (SPD/Grüne) unter der Maske des Demokratie-besorgten Moderators allzu oft nur das gewöhnliche Geschäft der Mehrheitsfraktionen (SPD, LINKE, CDU) betreibt – frei nach dem Motto: wir brauchen keine Opposition, wir sind Demokraten – darüber lässt sich trefflich streiten. Jedenfalls setzt sich Demokratie-Oberlehrer Kalinka bei seiner Geschäftsausübung auch schon mal über die Kommunalverfassung hinweg,…

Weiterlesen »

Projekt Rathausneubau: Das große Versagen

23. Februar 2014

Damals, am 29. April 2010, auf der Fachtagung „Planungswettbewerbe in der Praxis“ – da war die Welt noch in Ordnung für die Teilnehmer aus Blankenfelde: Bürgermeister Baier (SPD), Baudezernent  Sonntag und Regina Bomke (CDU, Vorsitzende des Finanzausschusses). Hoffentlich hat sich am Rande der Tagung wenigstens etwas Zeit gefunden für einen Plausch mit Zampano Müller und…

Weiterlesen »

Programmänderung: Lesung und Gespräch mit Rajvinder Singh

20. Februar 2014
Programmänderung: Lesung und Gespräch mit Rajvinder Singh

Es gibt wenige Dichter, die von sich behaupten können ihre Gedichte seien wie in Stein gehauen. Seit 2008, als in Trier einige seine Gedichte in Stein gemeisselt wurden, kann Rajvinder Singh dies von sich behaupten. Er, der „dialogsüchtige“ Poet, geboren 1956 in Karpurthala, seit 1981 auch in Deutschland lebend und seit 1985 auf Deutsch schreibend,…

Weiterlesen »

Eine „denkwürdige“ Gemeinderatssitzung

13. Februar 2014

Pi-mal-Daumen-Kalkulation der Verwaltung Im Dezember hatte die Gemeindevertretung dem Kauf eines Teils des alten Kasernengeländes durch die WOBAB zugestimmt. Auf den Weg dorthin war das Vorhaben unter den Abgeordneten kontrovers diskutiert worden, wobei es weniger um den Grunderwerb selbst ging, sondern um die angestrebte Errichtung von sozialverträglichem Wohnraum. Denn die Geschäftsführerin der WOBAB, Frau Wohlauf-Albrecht,…

Weiterlesen »

„Alltagsreise zu dir …“ mit VIKTOR HOFFMANN

4. Februar 2014
„Alltagsreise zu dir …“ mit VIKTOR HOFFMANN

Viktor Hoffmann wurde 1976 in Russland geboren und kam im Alter von vierzehn Jahren nach Deutschland. Nach dem Abitur an einem musischen Gymnasium studierte er Architektur und FreieKunst in Weimar, dann Filmregie in Wien. Seit mehr als zehn Jahren schreibt er Lieder und Gedichte. Heute nimmt er an Poesie-, Musik- und Filmfestivals teil, lebt und…

Weiterlesen »

Alarm im Kasperletheater

30. Januar 2014
Alarm im Kasperletheater

Kino im Kulturverein Blankenfelde e.V.    Die nächsten Kinoveranstaltungen im Kulturverein Blankenfelde e.V. finden statt Freitag 14. Februar 2014  16.00 Uhr     Kinder-Kino: „Alarm im Kasperletheater“ DDR 1960,16 Minuten und weitere Zeichentrickfilme „Mein Bauch, mein Bauch“ – jammert das kleine Teufelchen. Aber es hat ja selbst die Pfann-kuchen zu Großmutters Geburtstag gestohlen. Im Kasperletheater…

Weiterlesen »

Fürstendasein in Jüterbog …

29. Januar 2014
Fürstendasein in Jüterbog …

Die Kommentare zum Fall Danny Eichelbaum im Netz sind aufschlussreich, wie auch zu den Zuständen, unter denen wir alle derzeit leben. Aber auch die Parallelen und Unterschiede zu den Fällen Regina Bomke (CDU-Finanzausschuss-Vorsitzende) und Jörg Sonntag (Baudezernent) sind nicht uninteressant. Beide behaupten dem Vernehmen nach, die Staatsanwaltschaft hätte sie bedroht und genötigt bzw. man würde…

Weiterlesen »

Bürger-Wahlziel 2014: SPD rigoros abstrafen!

27. Januar 2014

Die tote Tante SPD hat sich was ausgedacht für das Kommunalparlament der Großgemeinde Blankenfelde-Mahlow: Die Gemeindevertretung möge in ihrer Sitzung am 30. Januar 2014 beschließen, gegen eine dritte Start- und Landebahn zu sein. Sind Flugrouten-Regelungen ein Problemlöser? Nein! Sind Nachflugbeschränkungen ein Problemlöser. Nein! Sind Betriebsbeschänkungen ein Problemlöser? Nein! Wer glaubt, er kann   s o   das Problem…

Weiterlesen »

Anonym: Termingerechte Enthüllung

26. Januar 2014

Ein Paukenschlag! Völlig überraschend für die Öffentlichkeit berichtete die Maz  am 23. Januar unter der Überschrift „Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-Wobab-Chef / Anfangsverdacht wettbewerbswidriger Absprachen“: Bei der Auftragsvergabe der Wobab an eine private Firma sei es zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Erste Untersuchungen habe es bereits 2013 nach einer anonymen Anzeige gegeben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt offiziell gegen Bachmann. Ortwin…

Weiterlesen »

Gegen Lügen und Ignoranz: Anfragen eines Unermüdlichen

15. Januar 2014
Gegen Lügen und Ignoranz: Anfragen eines Unermüdlichen

Morgen tagt der Bau-, Umwelt- und Territorialausschuss zum ersten Mal in diesem Jahr.(Aushang) Lesen Sie dazu bitte hier die Anfragen des Sachkundigen Einwohner (für die Fraktion BVBB-WG), Wolfgang Bernhardt. Gut passt in diesem Zusammenhang übrigens der Slogan von SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Gemeindevertretung am 25. Mai 2014: „Wir meckern nicht, wir machen“!…

Weiterlesen »

Ankunft in der Ferne

12. Januar 2014
Ankunft in der Ferne

Reisen – ein faszinierender Begriff. Den eigenen Punkt auf Zeit verlassen, erleben, wie die Welt woanders ist. Das Fernweh stillen, und das ist oft eine Ankunft im Selbst. Von daher ist das Geografische untergeordnet. Das stärkste Erleben waren ausgedehnte Reisen mit Auto und Zelt durch das südliche Afrika. Stille, Weite, Einsamkeit, Ruhe waren dort bewegende…

Weiterlesen »

Bretschneiders Dauerschallpegel-Täuschung: Fluglärmentlastung durch abwechselnde Benutzung der BER-Pisten

12. Januar 2014
Bretschneiders Dauerschallpegel-Täuschung: Fluglärmentlastung durch abwechselnde Benutzung der BER-Pisten

Kürzlich überraschte Flughafenkoordinator Bretschneider (SPD) die Öffentlichkeit mit einem weiteren Vorschlag zu nächtlichen „Fluglärmentlastung“. Und zwar durch tageweise abwechselnde Belegung der BER-Start- und Landebahnen und damit durch die Schaffung von abwechselnden Ruhephasen für die im Bereich der An- bzw. Abflugkorridore wohnenden Menschen der am schwersten belasteten Gemeinden Blankenfelde-Mahlow, Diedersdorf, Berlin-Bohnsdorf, Waltersdorf, Schulzendorf, Eichwalde und Zeuthen…

Weiterlesen »

Den Schmutz fortwischen

11. Januar 2014
Den Schmutz fortwischen

Ermittler tragen Be- und Entlastendes zusammen. Sie sind nicht die Kirche, sie verteilen weder Schuld noch Vergebung. Ihre Aufgabe ist, herauszufinden, was tatsächlich passiert ist. Im Ergebnis stellt dann ein Staatsanwalt die Ermittlungen mangels Tatverdacht ein oder erhebt Anklage vor Gericht – wo dann ein Richter das Urteil fällt. Warum eigentlich diese Trennung? Können nicht…

Weiterlesen »

Verwaltungschef Baier (SPD) organisiert Nichtöffentlichkeit für Staatssekretär (SPD)

10. Januar 2014

Flughafenausschuss fordert Herstellung von Öffentlichkeit für die Informationsveranstaltung mit Staatssekretär Bretschneider zum Brandenburger Nachtflug-Volksbegehren Wie der Vorsitzende des Flughafenausschusses der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, M. Stefke, in einer Presseerklärung feststellte, hat sich der Ausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch einstimmig dafür ausgesprochen, dass die Informationsveranstaltung mit Staatssekretär Rainer Bretschneider zur Umsetzung oder besser gesagt zum Scheitern des…

Weiterlesen »