Dummheit – eine natürliche Begabung oder: Er gibt sein Bestes, mehr kann man nicht verlangen

1. Oktober 2014

Nachdem die Maz in ihrer Ausgabe vom 20./21.09.2014 ausführlich über die absurden Stasi-Vorwürfe von Bürgermeister Ortwin Baier(SPD) berichtete, hat dieser sich am 30.09. 2014 per Maz zu Wort gemeldet. Inzwischen zieht die Auseinandersetzung zwischen BB/FDP und dem Bürgermeister weiter öffentlich Kreise. Denn das dünne Baier-Dementi war dann wohl Andrea Hollstein (BB/FDP, Fraktionsvorsitzende) – wie auch…

Weiterlesen »

Solidarität jetzt !

21. September 2014

Vom BVB/Freie Wähler erreichte uns dieser Tage ein Hilferuf an alle Mitglieder und Sympathisanten. Bitte zeigen sie sich solidarisch, liebe klaerwerk-Leser, wenn es Ihnen möglich ist : _________________________________________________ Um den Landtagseinzug zu erkämpfen, musste unser Verband in den letzten beiden Wahlkampfwochen erhebliche Zusatzaufwendungen betreiben. Ich möchte Sie daher aufrichtig und dringend bitten, durch eine kleine Sonderspende…

Weiterlesen »

Bürgermeister Ortwin Baier (SPD): Mein Gott, wie dumm …

20. September 2014

„Absurde Vorwürfe“ heißt es heute in einem Beitrag der Maz-Printausgabe und in der online-Ausgabe: „Bürgermeister streut Stasi-Gerüchte Dieser Streit wird noch Folgen haben. In Blankenfelde Mahlow ist Dieter Pappschik der Stasi-Mitgliedschaft bezichtigt worden. Das Gerücht hat der Bürgermeister Ortwin Baier in die Welt gesetzt. Pappschik will sich nun juristisch wehren. Hintergrund des Stasi-Streits ist die…

Weiterlesen »

Anfrage zur Sitzung der Gemeindevertretersitzung am 18.09.2014

16. September 2014

An Bürgermeister Herr Ortwin Baier Karl-Marx-Straße 4 15827 Blankenfelde-Mahlow nur über: ortwin.baier@blankenfelde-mahlow.de Kopie an: roland.scharp@freenet.de   Anfragen an die Verwaltung nach §29 (1) BbgKVerf zur Sitzung der Gemeindevertretung am 18.09.2014 I In der Gemeinderatssitzung vom 10.04.14 machte der Abgeordnete Hagedorn (SPD) von seinem Fragerecht nach §29 (1) BbgKVerf Gebrauch. Er fragte im nichtöffentlichen Teil, ob…

Weiterlesen »

Ein gelungener Coup

16. September 2014

„Es wäre ein Überraschungscoup, eine Premiere in der Geschichte des Landes.“ – hieß es in den Potsdamer Neuesten Nachrichten  noch am 6. September, wenn es den Freien Wählern gelingt, mit dem Gewinn eines Direktmandats die 5%-Hürde auszuhebeln. Und dann: „Eine bundesweite Sensation“ – so ein Beitrag in der „Berliner Zeitung“ von gestern – Christoph Schulze…

Weiterlesen »

Das Wessi und der Stasi

16. September 2014

Schon an der Wahl des Artikels kann man die geographische Herkunft eines Deutschen erkennen. Der Westdeutsche meint, weil er auf Amt und Dienst spezialisiert ist, den Staatssicherheitsdienst. Der Ostdeutsche meint, weil er die alles durchdringende Organisation kennt, die Staatssicherheit. Diese Differenzen werden noch deutlicher, wenn intellektuelle Ostdeutsche das Wessi als Neutrum artikulieren, als kleines Tierchen…

Weiterlesen »

Zwischen Pest und Cholera – Brandenburg hat die Wahl

14. September 2014

Ein Kommentar  Ich gebe zu, noch nie ist es mir so schwer gefallen, mich bei einer Wahl zu entscheiden. Schon bei vergangenen Stimmabgaben habe ich einer Partei oder einem Kandidaten nicht meine Stimme gegeben, weil sie mein Vertrauen hatten. Ich betrieb vielmehr Schadensbegrenzung.  Aber selbst eine taktische Wahl fällt mir diesmal schwer. Zu gering ist…

Weiterlesen »

Urgestein Bernd Habermann hat die Nase voll von der SPD

12. September 2014

In einer Presseerklärung von heute schreibt der BVB/FREI WÄHLER:  SPD- Urgestein und ehemaliger Ortsbürgermeister von Blankenfelde Bernd Habermann erklärt Austritt aus SPD – Unterstützung für Christoph Schulze (BVB / FREIE WÄHLER) Wie am 12. 09.2014 bekannt wurde, hat das Gründungsmitglied der SPD Blankenfelde-Mahlow, einer der Grundpfeiler der sozialen Demokratie in Blankenfelde-Mahlow, langjähriger Ortsbürgermeister und Gemeindevertreter…

Weiterlesen »

Versager – oder: Kein Bock als Gärtner

12. September 2014
Versager – oder: Kein Bock als Gärtner

Das Parteibuch ist nicht die einzige Gemeinsamkeit zwischen Brandenburgs Ministerpräsident Woitke (SPD) und dem Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow, Ortwin Baier. Beide sind Versager. Baier, weil er einen gescheiterten Rathaus-Neubau, das größte Investitionsvorhaben in der Geschichte der Gemeinde politisch zu verantworten hat. Auf seinem erlebnispädagogischen Streifzug in die fremde Welt des Rathausbaues – im Schlepptau die Gemeindevertretung…

Weiterlesen »

Leserbrief zu Direktkandidaten: Lieber Gerichten vertrauen als „linken“ Wahlversprechen

11. September 2014

Ich habe Post vom Direktkandidaten der LINKEN bekommen. Carsten Preuß aus Zossen buhlt um meine Stimme. Damit das auch klappt, wolle er sich für einen hochwertigen Schallschutz, für ein erweitertes Nachtflugverbot und gegen eine dritte Bahn am BER einsetzen. Das mit den Schallschutz haben die Bürger schon selbst in die Hand genommen. Sie mussten klagen,…

Weiterlesen »

Danke, Herr Lenius !

10. September 2014

Propaganda vor der blauen Tonne gerettet Normalerweise wandert Parteienwerbung bei uns zu Hause direkt ins Altpapier. Ich habe bei dem Blättchen der Linken Brandenburgs doch einmal hineingeschaut, und es hat sich gelohnt. Interessant sind dabei nicht die professionellen Berufslügner wie Christian Göhrke, sondern das kleine Parteivolk, was in der Hektik des Wahlkampfes an die Öffentlichkeit…

Weiterlesen »

Kita-Gebührensatzung rechtswidrig – Gericht stoppt Ausplünderung der Eltern durch die Gemeinde

9. September 2014

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow „glänzt“ nicht nur mit einer schlechten Betreuungsqualität in ihren Kitas und Horten, sie verlangt für diese auch viel Geld von den Eltern. Die Beiträge gehören zu den höchsten im Land Brandenburg. Die Kita-Gebührensatzung hat nun das Verwaltungsgericht Potsdam mit Entscheid vom 17. Juli 2014(10k1702-11-urt-17-07-14) als nichtig erklärt. Geklagt hatte eine selbständig tätige…

Weiterlesen »

Positionen zum BER: Christoph Schulze (BVB/Freie Wähler) – Glaubwürdigkeit als wichtiger Wahlgrund

8. September 2014

Das Institut INSA Consulere GmbH hat eine repräsentative Wählerbefragung durchgeführt, mit dem Ergebnis, dass  42% der Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis 25 bei der Landtagswahl Christoph Schulze ihre Erststimme geben würden, was den Gewinn des Direktmandats im Wahlkreis 25 für Christoph Schulze bedeuten würde. Das Ergebnis der Umfrage wurde am 5.9 bei einer Pressekonferenz im…

Weiterlesen »

Für Ortwin Baier (SPD) könnte die Luft noch dünner werden

3. September 2014
Für Ortwin Baier (SPD) könnte die Luft noch dünner werden

Am 21. Januar 2015 ist es soweit. Ortwin Baier muss sich wegen Vorteilsnahme im Amt gem. § 331 StGB vor dem Zossener Amtsgericht verantworten. Die Hauptverhandlung ist, wegen des öffentlichen Interesses, für 13.00 Uhr im geräumigen Saal 1 angesetzt. Der Richter sah einen hinreichenden Tatverdacht, dass Baier im Zuge der versuchten Porta-Ansiedlung im Jahre 2010 unerlaubte…

Weiterlesen »

Was dem BER fehlt – oder das große Mißverständnis der Bürgerinitiativen

2. September 2014

Ich werde mich hüten, Vorschläge zu machen, wie der BER besser, kostengünstiger, zukunftssicherer oder Anwohner verträglicher werden könne. Denn damit würde ich mich einreihen in die leider beträchtliche Menge der Scharlatane, Dummschwätzer und Vernebler. Dem BER fehlen vor allem drei Dinge: Ein Staatsanwalt und zwei Richter. Einer für das Strafrecht, um die Lügner und Betrüger,…

Weiterlesen »