Polizeischutz für den Meister der Bürger

24. September 2012
Polizeischutz für den Meister der Bürger

klaerwerk hat kürzlich mit im Zusammenhang mit dem Beitrag “WOBAB-Geschäftsführer vom Beschuldigten Ortwin Baier abberufen” einen Terminhinweis auf die Gemeindevertretersitzung am Donnerstag, den 20. September 2012 veröffentlicht. Der Anblick, der sich den ca. 90 Bürger, die sich auf den Weg ins Bürgerhaus Mahlow begeben haben, dann im Vorfeld der Sitzung dar bot, quittierten viele mit…

Weiterlesen »

Der Bürgermeister und die Rolle der Kommunalaufsicht

22. September 2012

Dieser Tage bekam Ortwin Baier ein Schreiben von der Leiterin der Kommunalaufsicht, Frau Busch. Kann man als Bürgermeister sein eigenen Unvermögen noch deutlicher um die Ohren gehauen bekommen? Ein Dokument, dass für sich spricht.   (Schreiben Kommunalaufsicht) Was war geschehen. Ein Gemeindevertreter, Herr Wolny (CDU), hat bei ihr per eMail angefragt, ob es denn sein…

Weiterlesen »

Gescheitertes Projektgeschäft Rathausneubau: Bürgermeister fordert Polizeischutz an

22. September 2012

Leider muss ich heute von sehr unschönen Vorkommnissen vor und während der Gemeindevertretersitzung der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow am Donnerstag Abend berichten. In der Heinrich-Heine-Straße waren drei Funkwagen der Polizei mit Besatzungen postiert. Sie dürften bei der eigentlichen Verbrechensbekämpfung gefehlt haben. Vor dem Vereinshaus Mahlow befanden sich vor Beginn der Sitzung, wie sonst auch üblich, mehrere Personen…

Weiterlesen »

Wie Baier zu Lasten der Bürger(initiativen) mit der Kommunalaufsicht mauschelt

22. September 2012

Ick kieke, staune, wunder mir… In den vergangenen Jahren habe ich mich mehrfach an die Kommunalaufsicht des Landkreises Teltow-Fläming gewandt um Beschlüsse zu hinterfragen, rechtlich zu bewerten oder von dort beanstanden zu lassen. In der Regel bin ich dort abgeschmiert oder freundlich gesagt, man konnte dort meinen Beurteilungen nicht folgen. Komisch, habe ich mir oft…

Weiterlesen »

Der verschwiegene Erfolg von Herrn Bachmann

21. September 2012

Heute erreichte die Gemeindevertreter ein Schreiben des Referenten des Bürgermeisters, in dem man sich über den Erfolg der Anwälte der Schutzgemeinschaft und des BVBB freute, denen es gelungen sei, die im Juni 2012 vom Aufsichtsrat des Flughafens kassierten 17 Millionen Euro für den Schallschutz von bewohnbaren Wintergärten, Wohnräumen mit “zu niedrigen” Decken und “zu kleinen”…

Weiterlesen »

Fürsorgepflicht? Fehlanzeige! – Bachmann: Stellungnahme vor der GV

21. September 2012

Ursprünglich wollten wir die Stellungnahme von WOBAB-Geschäftsfüher Bachmann vor der Gemeindevertretung im Zusammenhang mit seiner beabsichtigten Kündigung nur auszugsweise kommentieren. Wir glauben jedoch, diese persönliche Erklärung ist ein einzigartiges Dokument wegen seiner Aufrichtigkeit, wegen seiner Genauigkeit. Vergleichbares hat es in diesen Breiten seit 1990 noch nicht gegeben und wird es wohl die nächsten zwanzig Jahren…

Weiterlesen »

Anfragen

20. September 2012
Anfragen

Hier die Anfragen der Fraktion BürgerBündnis Blankenfelde-Mahlow und der Fraktion BVBB-WG zur heutigen Gemeindevertretersitzung:                                                                                  …

Weiterlesen »

Volk, vor und voran !!!

20. September 2012

Montag, 17. September 2012. Eine Woche nach dem würdelosen wie kaltschnäuzigen Beschluß der Gemeindevertretung von Blankenfelde-Mahlow, der nicht mal für fünfzig Prozent der Parlamentarier steht. Das Derartiges gewollt und zulässig ist, macht die Defizite der Demokratie deutlich. Auch das, was folgte. Trotz schönen Wetters war der 17. September ein schwarzer Tag für die Kommune. Thomas…

Weiterlesen »

WOBAB-Geschäftsführer Bachmann vom Beschuldigten Ortwin Baier abberufen

19. September 2012

Bürgermeister Baier, dem gerade das Projektgeschäft "Rathausneubau" endgültig um die Ohren geflogen ist, hat am Montag WOBAB-Geschäftsführer Bachmann abzuberufen – während die Staatsanwaltschaft gegen ihn selbst weiter in dieser Korruptionsaffäre ermittelt. Zuvor hat Gemeindevorsteher Kalinka verhindert, dass Bachmann seine persönliche Erklärung vollständig vortragen kann. Dann hat eine Mehrheit der Gemeindevertretung aus SPD, Linken, CDU (15…

Weiterlesen »

BVBB-Misere

19. September 2012

Mit großem Frust nehme ich erneut zur Kenntnis, dass die Zerwürfnisse im Vorstand des BVBB allmählich eine unerträgliche Gestalt annehmen, die der eigentlichen Sache dieses Vereins höchst abträglich sind. Unsere Gegner lachen sich ins Fäustchen und wissen, dass ein zerstrittener Verein für sie als Gegner ihrer perfiden Interessen absolut ungefährlich geworden ist. Die Schuld an…

Weiterlesen »

Partielle Akteneinsicht und ein gescheitertes Projekt Rathausneubau

18. September 2012

In einer Beschlussvorlage für die Gemeindevertretersitzung am kommenden Donnerstag mit dem harmlos klingenden Titel "Weitere Entscheidungen zum Projekt Rathausneubau" wird unter TOP 15 empfohlen, die Realisierung des Rathausprojektes in seiner aktuellen Ausgestaltung nicht weiter zu verfolgen einschl. Öffentlicher Personen- und Nahverkehr, Busbahnhof etc. .  Damit wird zunächst ganz zart, durch die Blume, klargestellt, dass das…

Weiterlesen »

Wortlos

18. September 2012

GLOSSE   Landauf, landab, weltweit, in allen Welten, Worte und Widerworte. Lärmend-laut, worüber früher schamvoll geschwiegen wurde. Die Sache heißt Beschneidung. Alle haben alles gesagt. Nur einer räuspert sich partout nicht: Gott! Gefällt ihm, was seine Geschöpfe seinen Geschöpfen antun? Vergreift sich an der Gottesschöpfung, wer an der Vorhaut der Knaben herumschnippelt? Mein Gott! Kein…

Weiterlesen »

Teil 4: WOBAB-Dokumentation

17. September 2012

Persönliche Erklärung – ein Exemplar für jeden Wie kürzlich berichtet, wurde WOBAB-Geschäftsführer Bachmann in der Gemeindevertretersitzung am 3. September 2012 von Gemeindevorsteher Kalinka darin gehindert, seine persönliche Erklärung vollständig zu verlesen. Einen Vorgang, den die MAZ mit “Verkehrte Welt” kommentierte. Bevor er den Raum verließ, soll Bachmann diverse Exemplare seiner Erklärung an die Gemeindevertreter übergeben…

Weiterlesen »

Gute Arbeit durch oppositionelle Gruppierungen

15. September 2012

Den unten stehenden Beitrag hat uns Herr Busch mit der bitte um Veröffentlichung geschickt. Mag sein, dass sich dieser oder jener fragt, was ein Berliner aus Nordrhein-Westfalen (wie er sich selbst gern nennt) hier eigentlich rumzuquaken hat. Wichtig ist, dass es mehrere Meinungen gibt, geben darf und vor allem geben muss. Zensur, wie im Amtsblatt /…

Weiterlesen »

Schloss ohne Spuk

14. September 2012
Schloss ohne Spuk

Die, die Gäste im Blankenfelder Schloss waren, sind gegangen. Die, die als Schüler durch das verlassene Schloss stromerten, sind heute Hochbetagte. Die, die das Schloss gesehen haben, werden weniger und weniger. Ihre Erinnerungen werden löchriger und löchriger. Das schönste Neorenaissance-Schloss des Teltows existierte 75 Jahre (1873- 1948). 2013 jährt sich der 65. Jahrestag des sinnlosen…

Weiterlesen »