Die Transparenz der “Demokraten” – Kreisverwaltung blockiert Informationen

27. Juli 2012

Wie sich die Bilder gleichen. In Blankenfelde ein SPD-Bürgermeister, Beschuldigter in einem Ermittlungsverfahren wg. Amtsmißbrauch, der fürchtet / hofft, dass die Staatsanwaltschaft mit ihren jahrelangen Ermittlungen endlich zum Abschluss kommt und in der Kreisstadt Luckenwalde sein Parteigenosse, Landrat Giesecke,  dem es ähnlich gehen dürfte. Vor diesem Hintergrund liegt das, was beide – jeweils mit ihrer…

Weiterlesen »

Das Nichts läuft auf vollen Touren

22. Juli 2012
Das Nichts läuft auf vollen Touren

In der Tinte Manche Verträge wären nicht mal die Tinte wert, mit der sie geschrieben sind, heißt es. Davon dürfte der Beschuldigte Ortwin Baier, Bürgermeister (SPD), gegen den wegen  Verdacht des Amtsmißbrauchs ermittelt wird, inzwischen ein Lied singen können – mit Blick auf den von seiner Verwaltung eingefädelten und damit von ihm zu verantwortenden IfkBB-Beratervertrag.…

Weiterlesen »

Hilfloses Herumstochern im Nebel

22. Juli 2012

Der Wasser- und Abwasserzweckverband (WAZ) hat im Auftrag der Verwaltung die Strasse am Brandenburger Platz zur Hälfte aufgerissen, um den Schmutzwasserkanal zu erneuern im Vorfeld des ursprünglich geplanten Baubeginns für das Rathaus am 01.03.2012. Anschießend soll die Strasse wieder mit einem Provisorium geschlossen werden bis zum Baustart für die Anlage einer Luxusstrasse (2,9 Mio. €…

Weiterlesen »

Tagebuch als Therapie

20. Juli 2012
Tagebuch als Therapie

Wäre die DDR-Literatur, wie die DDR-Literaten sind, wäre die DDR-Literatur nicht, wie die DDR-Literatur ist. Den Satz schrieb ich nicht mit jugendlichem Übermut. Ich kannte meine Pappenheimer. Die antworten meist vergnügt und manchmal zornig. Auch Erwin Strittmatter antwortete. Zu sagen, er äußerte sich euphorisch, wäre übertrieben. Der Pferdeliebhaber und -züchter schrieb eine Karte. Sie zeigte ihn…

Weiterlesen »

Schicksalsstrudel

20. Juli 2012

GLOSSE   Der Schützer sah schutzbedürftig aus. So wie er dastand. Klein, schmal, jungendhaft. Und auch still. Am Rande der laut redenden gestikulierenden Leute. Die sorgten sich sehr. Darum, was nun werden sollte in der Stasizentrale, aus der Stasizentrale. Damals Anno 1990. Er stand da und dabei, als gehörte er nicht hierher und dazu. Er,…

Weiterlesen »

RBB und anonymer “Ärger von außen”

14. Juli 2012

Im Sendebeitrag “Ärger beim BVBB” brachte der RBB in “Brandenburg aktuell” am 30. März 2012 folgenden Kommentar (Auszüge): „Die Airport-Protestbewegung des Bürgervereins Brandenburg-Berlin ist die älteste und größte Initiative in der Region. Gerade hat sie die zentrale Figur an der Spitze verloren. Ihr langjähriger Chef, Ferdi Breidbach, nahm den Hut, aber neben den internen Querelen…

Weiterlesen »

Transformation heißt die Devise

9. Juli 2012
Transformation heißt die Devise

Systeme kommen und gehen.Die Menschen bleiben. Was also "retten"? Am 2. Juli 2012 titelte das "Handelsblatt" "Bankenwelt wird zur Sonderwirtschaftszone – Europas Regierungen räumen der Finanzindustrie eine historisch einmalige Stellung ein. Risiko und Verantwortung werden entkoppelt …"  Ausriss aus Handelsblatt v. 02.07.2012   Passend dazu stellte uns die GLS-Bank einen Text von Dr. G. Schick…

Weiterlesen »

Gestern waren es Spatzen- heute sind es Trompeten! Euro Schwindel – Wenn jeder jeden täuscht!

9. Juli 2012

N-TV Moderator Frank Meyer im Gespräch mit Börsenexperte Michael Mross. EURO-Krise: Die Kurbel ist ab! / 05.07.2012, 12:04      ARD – Das Erste  "Der große Euro Schwindel – Wenn jeder jeden täuscht" /  Sendung vom 02.07.2012, 43:58 Print PDF

Weiterlesen »

Schallschutz BER: Wie weiter nach dem OVG-Urteil ?

9. Juli 2012

Vom BVBB erreichte uns folgender Veranstaltungstipp:   Im Juni 2012 bestätigte das OVG Berlin-Brandenburg das am Flughafen BER gültige Tagschutzziel von KEIN mal 55 dB(A).Damit dies kein Etappensieg bleibt und das Urteil wirklich umgesetzt wird, ist jetzt der Druck der schallschutzberechtigten Bürger nötig. Wie dieser Druck in effektiver Form ausgeübt werden kann, ist Gegenstand einer…

Weiterlesen »

Neue Aktion: Fehlplanung Flughafen BER seit 2004 bekannt

8. Juli 2012

Die eklatante Fehlplanung des BER muss jetzt auf den Prüfstand, stellt Ferdi Breitbach in einer NA-Pressemitteilung von heute fest. Falls die Gesellschafter Berlin, Brandenburg und der Bund daran festhalten, den auch nach eigenen Erkenntnissen falschen Standort Schönefeld ohne Rücksicht auf Folgen und Verluste in Betrieb zu nehmen, geben sie sich der Lächerlichkeit preis. Das Desaster…

Weiterlesen »

Offener Brief von Prof. Augustin an Staatssekretär Bretschneider (SPD)

8. Juli 2012

15827 Blankenfelde, am 4. 7. 2012   Sehr geehrter Herr Staatssekretär Bretschneider, Mal ganz abgesehen davon, dass ich von der ganzen Flugrouten-Diskutiererei, die jetzt auch wieder in Leipzig eine unrühmliche Rolle spielt, überhaupt nichts halte, weil im realen Flugbetrieb sowieso nach den Anweisungen der Fluglotsen geflogen wird, so dass bestenfalls im Bereich der ersten 5…

Weiterlesen »

BER: Modernste Flughafen Europas oder gigantische Fehlplanung?

8. Juli 2012

"Ausbau BER, aber wo" – Wer ist für die BER – Fehlplanung verantwortlich? "Neue Aktion" (NA) hat den renommierten Flughafenarchitekten, Dieter Faulenbach da Costa (Offenbach) gebeten an Hand zugänglicher Layoutpläne darzustellen, wo und wie der angekündigte Ausbau des zu kleinen BER – Terminals realisiert werden kann. Wie seine Stellungnahme belegt, ist dieser gebotene Ausbau nach…

Weiterlesen »

Selten dämliche Dummheit

8. Juli 2012

Zur Fortsetzung der Tätigkeit des WOBAB-Geschäftsführers Thomas Bachmann Am 30. Mai 2012 war wieder kein Weltuntergang. Am 30. Mai 2012 gab die Fraktion BVBB-WG der Gemeindevertretung von Blankenfelde-Mahlow eine Pressemitteilung raus (PM zu WOBAB-Geschäftsführung). Die lokale Presse ließ die links liegen. Ist sie nicht wichtig genug? Ganz im Gegenteil! Sie gehört zum Wesentlichen des Wesentlichen,…

Weiterlesen »

Auftragsschwätzer: Staatssekretär Bretschneider (SPD)

8. Juli 2012

Die MAZ zitiert in ihrem Beitrag vom 03.07. 2012 Staatssekretär Bretschneider (SPD) mit dessen Äußerungen zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) zur Lärmschutzpraxis der Flughafengesellschaft. Lesen Sie bitte in Erwiderung darauf einen offenen Brief D. Günthers an den sehr geehrten Staatssekretär:    Sehr geehrter Herr Bretschneider, Sie werden in der MAZ vom 03.07.12 (Von Torsten Gellner)…

Weiterlesen »

NA: Pläne für BER-Bauablauf sind (noch) nicht Eigentum der Flughafengesellschaft

8. Juli 2012

Es ist nur noch peinlich, wie die Flughafengesellschaft die Wahrheit vertuschen will und konkrete Auskünfte zu den Folgen des Rausschmisses von Geschäftführer Koertgen sowie der Planungsgesellschaft der Flughafenarchitekten (Gerkan, Marg) verweigert. (siehe MAZ 28.06.12) Auf die Pressemeldung der „Neue Aktion“(NA) vom 27.06.2012 reagiert sie mit der Feststellung „Uns liegen alle Pläne vor“. Das alle Pläne …

Weiterlesen »