AKTION: BVBB ruft zum Protestmarsch auf

16. Januar 2011
AKTION: BVBB ruft zum Protestmarsch auf

Mit der Flugroutendiskussion wollen Wowereit und Platzeck ihre wahren Absichten verschleiern, nämlich den BBI mit einem 24-Stunden-Betrieb rücksichtslos gegen den Wil- len von 200.000 Betroffenen durchzusetzen. Rechtslage und Logik lassen nur eine Position zu: Wer heute und in Zukunft keinen Fluglärm will, der muss den Baustopp und die Aufgabe des Standor- ortes Schönefeld politisch oder…

Weiterlesen »

Parallel-Welten: BBI-Flugroutendebatte, MAZ-Berichterstattung und Staatssekretär Bredschneider

12. Januar 2011

Heute berichtet die MAZ unter der Überschrift „Turbulenzen im Kleist-Saal“ ausführlich über eine Diskussionsrunde in der Berliner Urania zum Thema BBI-Flugrouten. Die Frage: Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen Intelligenz und der Erörterung von sog. „intelligenten“ Flugrouten über einem dicht besiedelten  Gebiet? – hat das Blatt in diesem Zusammenhang selbstverständlich nicht aufgeworfen. Diese Frage war…

Weiterlesen »

SPD-Bürgermeister Baier und BBI-Flugrouten: Nix gut, nix karascho!

11. Januar 2011

Die Fraktion BVBB-Wählergruppe Mitglieder & Sympathisanten (BVBB-WG) in der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow missbilligte vor einigen Tagen das eigenmächtige, unabgestimmte Vorgehen von Bürgermeister Baier (SPD) in Sachen Flugrouten-Vorschlag gegenüber der Deutschen Flugsicherung (DFS). In der Dezember-Sitzung der Gemeindevertretung war im Rahmen der Protokollkontrolle bekannt geworden, dass sich Baier den Vorschlag des Ingenieurbüros Dr. Fuld mit der Südabkurvung…

Weiterlesen »

Ein (Meh)Dorn im Auge – Deutsche Bahn

11. Januar 2011

Guter Geist Mehdorn hieß der Mann. Der hat manches möglich gemacht. Einen Hauptbahnhof für Berlin, der einige Jahre später kam, als er kommen sollte. Was niemand eine Warnung gewesen ist! Mehdorn durfte weitermachen, was er machte. Bis im verspäteten Hauptbahnhof  die Züge verspätet eintrudelten und die S-Bahnen immer seltener. Sense war´s da mit Mehdorn. Wenn…

Weiterlesen »

Lärmterroristen und Populisten

10. Januar 2011
Lärmterroristen und Populisten

Wie heute bekannt wurde, haben die Rechtsanwälte des BVBB (Grawert Schöning & Partner, Berlin) im Auftrag von Klägern des BVBB beim Bundesverwaltungsgericht eine Klage zur Wiederaufnahme des gerichtlichen Verfahrens zur Planfeststellung „Standort BBI-Schönefeld“ eingereicht. Das Bundesverwaltungsgericht wird nun – nicht zuletzt im Interesse der Wahrung seines Ansehens und seiner Unabhängigkeit – darüber zu befinden haben,…

Weiterlesen »

Aufwachen

9. Januar 2011
Aufwachen

Worum sollten sich Ortsbeiratsmitglieder kümmern? Sollten sie sich überhaupt um etwas kümmern? Ich denke mal schon! So wollte ich von der Gemeindeverwal- tung wissen: „wer als Nachfolger der Volksbank in das betreffende Gebäude einzieht.“ Diese Anfrage stellte ich in der November-Ortsbeirat-ssitzung 2010. Die Antwort erhielten wir lt. Schreiben zur Protokollkontrolle der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, Stand 08.12.2010…

Weiterlesen »

Worte ohne Wert

8. Januar 2011
Worte ohne Wert

  Die kürzliche maz-Information „Spielhalle nicht erwünscht“ reflektiert Bekanntes unzulänglich. Die Fraktion des BürgerBündnis Blankenfelde hat nicht nur, wie es heißt, „Bedenken wegen einer Spielhalle“ geäußert. Die Fraktion lehnt die erwähnte Spielhalle kategorisch ab, zumal es bereits die zweite in Blankenfelde ist. Dazu in dem Text auf der Aufmacher-Seite keine Silbe. Ärgerer noch ist, dass…

Weiterlesen »

Ursula Schmenger – Heimatgeschichte

6. Januar 2011
Ursula Schmenger – Heimatgeschichte

Für den Fundus Eine Jahreszeit fehlt in dem Film „Jahreszeiten. Blankenfelde im Jahr 2000“. Der Winter! Schneeweißer Winter war nicht. Den Winter filmte die Regisseurin Ursula Schmenger nach der Aufführung des Films – 9. Dezember 2000 -, den sie im Auftrag des Kulturvereins Blankenfelde gedreht hatte. Der Anlaß war der 625. Jahrestag des Ortes. Was…

Weiterlesen »

Politische Visitenkarte 4

5. Januar 2011

politische visitenkarte 4 Alle laufen auf die Straße. Alle umarmen sich. Alle wissen, was ich nicht weiß: Der Bürgermeister ist zurückgetreten. Aus der Traum. Aufstehen! Bernd Heimberger

Weiterlesen »

Schnee von 2010 und 2011

5. Januar 2011

Weiterlesen »

Was weiß der Wind?

30. Dezember 2010
Was weiß der Wind?

Distanzlos, unreflektiert hat die maz in den vergangenen Jahren wiederholt den angekündigten Bau eines Seniorenheims verkündet. Also mit Pauken und Trompeten voran, um dann im Nichts zu verschwinden? Mitnichten! Auf dünnem demokratischen Eis hat sich der Betreiber schließlich doch noch an das Projekt rangerobbt, das zu versinken drohte. Noch im Juni und September 2010 versagte…

Weiterlesen »

Was keinen Sinn macht

29. Dezember 2010
Was keinen Sinn macht

Mal zu wenig Besucher. Mal zu viel Besucher. Das war so für den Kulturverein Blankenfelde binnen einer Woche. Zu wenig Besucher kamen zum Abend mit dem Lautenisten Daniel Kurz und den von Frank Szafranski geleiteten stimmstarken Deutsch-Spanischen Chor. Zu „viel“ Besucher drängten in das Konzert der Dahlewitzer Musikerfamilien Dippner, Markowski, Rechenberg. Großartig, auch wenn enger…

Weiterlesen »

Fluglärm: Forschungen zu Ruhezonen? Oder, wie sich Lokalpolitiker profilieren und Wissen-schaftler eine goldenen Nase verdienen können !

28. Dezember 2010

Etwa Anfang 2010 sind Bürgermeister Baier und Märkische Allgemeine erstmals mit Verkaufsaktivitäten in Sachen Modellprojekt f.Air.Leben an die Öffentlichkeit getreten. Initiiert wurde das Projekt übrigens nach klaerwerk vorliegenden Informationen von Günther Grassmann, Geschäftsführer der utility competence berlin GmbH und Anwohner von Mahlow – in verschiedenen Gesprächen mit Bürgermeister Baier (SPD). Dass Unternehmer Günther Grassmann auch…

Weiterlesen »

Fliehen und finden

28. Dezember 2010

Das Leben hat den Schriftsteller Peter Wawerzinek den Roman “Rabenliebe“ zugemutet. Einen solchen Roman sollte das Leben keinem Menschen zumuten. „Rabenliebe“ ist ein Roman, in dem das Wort Mutterliebe nichts zu suchen hat und nicht zu finden ist. Ein guter Grund, über „Mutterfindung“ zu sprechen, wie der Autor schreibt, wenn Mutterliebe nicht anwesend ist. Wawerzinek…

Weiterlesen »

Flugrouten – Strafsache BBI ?

27. Dezember 2010
Flugrouten – Strafsache BBI ?

Wie es aussieht, könnte der Flugroutenskandal bald zur Strafsache BBI werden. Am 23.12.2010 haben die kommunale Wohnungsbaugesellschaft (Gewog) und mehrere Kleinmachnower vor dem Bundesverwaltungsgericht Klage erhoben gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau des Flughafens Berlin-Schönefeld. Undzwar mit dem Ziel eine Rückkehr zu den „alten Routen“ zu erzwingen. Tatsächlich richtet sich die Klage jedoch gegen den rechtskräftigen…

Weiterlesen »