Parkhaus-Desaster

18. September 2010
Parkhaus-Desaster

Wußten Sie eigentlich,  dass es inzwischen den 27. (kein Witz) Nachtrag in Höhe von ca. 28.000 €  für den Parkhausneubau gibt? Als im Herbst letzten Jahres die Wogen der Erregung hochschlugen wegen der exorbitanten Kostensteigerung versuchte der Bürgermeister die Situaltion mit dem Hinweis zu beruhigen, es wird einen Prüfbericht des Rechnungsprüfungsamtes  der Kreisverwaltung geben.  Sein…

Weiterlesen »

politische visitenkarte

11. September 2010

politische visitenkarte 1 Ich nenne das Versagen der Verwaltung Versagen, wenn die Verwaltung versagt.  Das ist nicht selten.  Das zwingt mich, oft vom Versagen der Verwaltung zu sprechen.  Das ist mir nicht peinlich.  Peinlich wäre mir, das Versagen der Verwaltung zu verschweigen. Bernd Heimberger Print PDF

Weiterlesen »

Aki im Wunderland

6. September 2010
Aki im Wunderland

Das Buch der Bücher des Leipziger Schriftstellers Thomas Böhme heißt „Schnakenhascher“. Der bislang umfänglichste Roman des Autors ist eines der drei Bücher („Heikles Handwerk“, „Martha“), die in diesen Monaten erschienen. „Schnakenhascher“ ist die Zusammenfassung und in der Zusammenfassung die ausführlichste Erweiterung vieler erzählerischer Arbeiten, die der Verfasser seit zwei Jahrzehnten schreibt und den die Literaturkritik,…

Weiterlesen »

Schändung

6. September 2010

Wo der Park an den öffentlichen Gehweg grenzt, steht ein hüfthoher, kugelförmiger Buchsbaum. Der Buchsbaum ist, wie der ganze Park, bei Mensch und Tier beliebt. Vor allem bei sämtlichen Hunderassen. Ob groß ob klein, sie alle sind leidenschaftliche Schnüffler, die lustvoll den Buchsbaum wässern. Der Buchsbaum nimmt übel und färbt seine Blätter braun. Hundehalter sehen…

Weiterlesen »

Was drumrum?

6. September 2010
Was drumrum?

Hat wer was gegen Herrn Meyer? Selbst, wenn der allergisch reagiert, sobald sein Werk kräftig kritisiert wird. Obwohl es doch gar nichts zu kritisieren gibt am architektonischen Glanzstück, das Meyer und Co.  in Blankenfelde hingestellt haben. Herr Meyer meint: „Zeigen Sie mir im Umkreis von hundert Kilometern ein schöneres Parkhaus!“ Wenn das kein Argument ist?…

Weiterlesen »

Igittigitt

6. September 2010
Igittigitt

Kennen Sie den? Sie kennen ihn! Da hilft kein Ignorieren. Irgendwann steht er Ihnen irgendwo sowieso im Wege. Immer fordernd. Herausfordernd, möchte ich mal sagen. Er verlangt was von Ihnen. Und Sie werden nicht umhin kommen, ihm zu geben, was er verlangt. Egal, wie wenig vertrauenserweckend er dasteht. Vor allem so schmuddlig. Schmierig, möchte ich…

Weiterlesen »

Anmerkungen zu einem Artikel

6. September 2010

Kann die Struktur einer Siedlung nicht geändert werden, weil die Struktur der Siedlung unabänderlich ist, muß jedes hinzukommende Bauwerk der Siedlung entsprechen. Das war gewährleistet als die WOBAB 2005 ihre Entwürfe zur Gestaltung des Zentrums von Blankenfelde vorlegte. Es war die Verwaltung von Blankenfelde-Mahlow, die alles tat, um die Entwürfe in der Vergessenheit zu versenken.…

Weiterlesen »

Ablehnenswert

6. September 2010
Ablehnenswert

Endlich können wir Herrn Michael Bethke einmal zustimmen! Endlich! Wenn er richtig zitiert wurde, hat er gesagt: „Man muss nicht hunderte von Konzepten haben.“ Wer will da wider-sprechen? Mehr Zustimmung ist nicht möglich! Was der „Betreiber“, wie es heißt, der künftigen „Senioreneinrichtung mit acht Wohneinheiten für betreutes Wohnen“ an der Märkischen Promenade in Blankenfelde anbietet,…

Weiterlesen »

Gewollte Ungenauigkeit?

6. September 2010

Gute Journalisten recherchieren gut und rechnen noch viel besser, wenn sie gut sind. Das sind Voraussetzungen, die der Artikel „Architekten können jetzt loslegen“ (20.10.2009) nicht erfüllt und zu dem es bis heute keine Korrektur gab. Deshalb nun die nötige Nacharbeit. Mitgeteilt wird im Text, dass für den Bau des Rathauses von Blankenfelde-Mahlow 11,79 Millionen Euro…

Weiterlesen »

Rathausneubau in Mellensee – Interview mit dem Bürgermeister

6. September 2010
Rathausneubau in Mellensee – Interview mit dem Bürgermeister

Woanders werden auch Rathäuser gebaut. Sicher gibt es   Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Bauvorhabens in Klausdorf und Blankenfelde. Das hat uns interessiert. Falls Sie beim Lesen dieses  Interviews auf die eine oder andere Frage oder Erkenntnis stoßen, einfach festhalten oder greifen Sie in die Tastatur und stellen Ihre Gedanken zur Diskussion. Wir kommen  zu gegebener…

Weiterlesen »

Hans Bierbrauer ab 19. September im Kulturverein

5. September 2010
Hans Bierbrauer ab 19. September im Kulturverein

Liebe Freunde, in  Westberlin   warteten  die  Leser der  „Berliner   Morgenpost“  auf   die   täglichen  Karikaturen von OSKAR.  Im Osten  und  Westen der  Stadt  warteten  die Fernseher auf  den wöchentlichen  Auftritt  des Karikaturisten in  der „Berliner Abendschau“.  In der Bundesrepublik wie in der DDR warteten die Zuschauer auf OSKARS Erscheinen in Hans Rosenthals Fernseh-Show „Dalli Dalli“.  Hans …

Weiterlesen »

Museum Blankenfelde – Zur Einweihung am 2. Oktober 2010 um 15 Uhr

5. September 2010
Museum Blankenfelde – Zur Einweihung am 2. Oktober 2010 um 15 Uhr

Erstaunliches Exponat Das wichtigste und somit erstaunlichste Exponat ist der Ort selbst! Der Ort ist das Museum Blankenfelde in den Kellerräumen der „Alten Aula“. Die können fortan nicht mehr Keller genannt werden. Das hätte so nicht kommen und werden müssen, wären Wände und Decken geweißt worden wie in einem Kuhstall. Wären die Wände komplett abgeputzt…

Weiterlesen »

Spät, nicht zu spät

31. August 2010

Vielleicht war es ein Fehler der Steinmetze, die den Grabstein für den Schriftsteller, Spanienkämpfer, Antifaschisten Hanns Maassen anfertigten und setzten. Statt Hanns ist Hans auf dem Grabstein zu lesen. Luise hat das nicht korrigieren lassen in den zwölfeinhalb Jahren, die sie ihren Mann überlebte. Sie starb 1996. Niemand kümmerte sich kontinuierlich um Grab und Grabstein,…

Weiterlesen »

Ausbau eines Archivs

31. August 2010

Was hat sich Blankenfelde angetan: Mit dem Abriß der Mühle (1945/46), des Schloßes (1948), des Fachwerk-Hauses (1972), des Zoll- und Chaussee-Hauses (1994), des Pfarrhauses (2006)! Was wurde Blankenfelde angetan mit der vorsätzlichen, verbrecherischen Vernichtung des heimatgeschichtlichen Archivs, das Dokumente aus drei Jahrhunderten bewahrte. Die Brandstiftung des Ortsgruppenführers der NSDAP, in der Nacht vom 22. zum…

Weiterlesen »

Interview mit Ferdi Breidbach, Ehrenvorsitzender des BVBB

31. August 2010

Am 24. August 2010  fand in Diedersdorf  eine gemeinsame Veranstaltung von BVBB e.V und Schutzgemeinschaft statt. Anknüpfend daran hier nun  das angekündigte Interview mit Ferdi Breidbach. Die Idee zu diesem Interview wurde bereits vor der Veranstaltung geboren. Denn, erfahrungsgemäss ist die MAZ-Berichtersttung das Eine und das, was dort gesprochen wurde, das Andere.  Insofern bewegte sich…

Weiterlesen »