Posts Tagged ‘ 3. Bildungstag der Gemeinde ’

Kitas und Horteinrichtungen der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow: Anfragen zum pädagogischen Konzept „offene Arbeit“

6. April 2016
Kitas und Horteinrichtungen der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow: Anfragen zum pädagogischen Konzept „offene Arbeit“

Der eine oder andere wird sich erinnern, dass vor längerer Zeit auf klaerwerk eine angeregte Diskussion über die sog. „Offene Arbeit“ in den Kitas geführt wurde. Diese scheint nun wieder aufzuflammen, denn nach uns vorliegenden Informationen gibt noch immer bzw. erneut eine zunehmende Frustration bei Eltern darüber, dass nur noch dieses pädagogische Konzept in den…

Weiterlesen »

Bildungsabbau in Brandenburg

28. Juni 2014
Bildungsabbau in Brandenburg

SPD und Linke unter Terrorismusverdacht? Dass die Linken durch den Verfassungsschutz argwöhnisch überwacht werden, daran hat man sich ja gewöhnt. Schließlich hat auch Ortwin Baier voriges Jahr Polizeischutz angefordert, weil er es wegen ein paar Senioren mit der Angst zu tun bekam. Nimmt man jedoch die Äußerung des Bundesinnenministers a.D. Otto Schily (SPD) ernst, wer…

Weiterlesen »

Versagen des Schulträgers oder vorauseilender Gehorsam? Eine Anfrage zur Bildungspolitik in Blankenfelde-Mahlow

4. April 2014

Bildungsministerin Martina Münch (SPD) legte schon im März 2013 eines ihrer „Lieblingsprojekte“, die sogenannte Inklusion an Schulen, auf Eis. Sowohl Ihr Koalitionspartner Linke als auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft lief Sturm dagegen. Nicht zu reden vom Widerstand der Elternvereine. Trotzdem macht die Wilhelm-Busch-Schule mit ihrem Träger, der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, dieses Projekt zu ihrem Anliegen.…

Weiterlesen »

Die behinderte Schule

4. April 2014

Ein Kommentar von Magnus Muschiol Man nehme ein positiv klingendes Wort, das für eine ideologische Weltanschauung steht – Inklusion. Damit ist garantiert, dass es zu politischen Streitereien kommt, die vernebeln, was wirklich passiert: Ein Sparprogramm, Deckname Inklusion. Ausgaben für behinderte und Sonderschüler werden gekürzt, weil Stellen, Förderzentren, Sonderschulen wegfallen. Statt dessen werden diese Schüler einfach…

Weiterlesen »

Konflikt-Thema „Inklusion“

21. April 2013

Was is eigentlich "Inklusion"? Der Landesbeauftragter der Brandenburger Vereinigten Bürgerbewegungen (BVB) für Behindertenrechte, Klaus-Peter Kualck, hat eine sehr anschauliche Information über die Entwicklung der Inklusion geschrieben. Herr Kulack verfügt auf diesem Gebiet nicht nur über die persönliche Erfahrung sondern als Gymnasiallehrer und Kenner der politischen Szene auch über die entsprechende Verwaltungskenntnis. Um mit Herrn Kulack in…

Weiterlesen »

Eindrücke vom 3. Bildungstag der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

8. März 2013

Als neugierige Ärztin und Mutter besuchte ich den 3. Bildungstag. Die Veranstaltung war gut von Kita- und Horterzieherinnen sowie von vielen Tagesmüttern und -vätern besucht. Es hätten mehr Eltern anwesend sein können.  Als Referentin war Frau Dr. Gerlinde Dill eingeladen, die von Frau Pankoke (Fachberaterin unserer Gemeinde) als „konsequente Expertin für das Recht des Kindes…

Weiterlesen »

Lesen bildet – Noch einmal 3. Bildungstag der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow

6. März 2013

Die Realität und deren Abbildung in der MAZ können, wie wir alle wissen, oft recht unterschiedlich sein. Aber immerhin kann man aus dem Artikel von Andrea von Fournier zum 3.Bildungstag entnehmen, dass in der Lokalredaktion Zossen der Klärwerk-Blog gelesen wird. Lesen bildet bekanntermaßen. So konnten die Leser der MAZ erfahren, dass es zwar im Vorfeld…

Weiterlesen »

Ein trauriges Kapitel

2. März 2013

Wie stark muß man sein, um Dinge hinzunehmen, die einfach so nicht hinzunehmen sind. Muß man stark sein oder kann man Schwäche zeigen? Ich habe vielfach überlegt, ob ich die Nachfolge (was für ein Wort?) für Bernd Heimberger, der am 11. Januar 2013 verstorben ist, als Gemeindevertreter annehmen werde. Ich weiß zu gut, auf was…

Weiterlesen »