Posts Tagged ‘ Arbeitsvereigerung-Paralleluniversum-Bürgermeister Baier(SPD) ’

Rechtsruck und soziale Krise: SPD-nahe Stiftung geht mit SPD hart ins Gericht

22. Februar 2018

Für die unter der Oberfläche entstandene soziale Spannung in Deutschland und die Empfänglichkeit vieler Bürger gegenüber Populisten macht die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung auch und vor allem die SPD verantwortlich. In ihrer Studie „Angst im Sozialstaat – Hintergründe und Konsequenzen“ beschreiben Sigrid Betzelt, Soziologieprofessorin in Berlin, und Ingo Bode, Professor für Sozialpolitik in Kassel, wie die Hartz-IV-Reformen die…

Weiterlesen »

Zur Sitzung der Gemeindevertretung am 15.10.2015

17. Oktober 2015

Die Gemeindevertretersitzung vom Donnerstag unterschied sich im Groben nicht wirklich von den bisherigen. Die Mitglieder der Mehrheitsfraktion konnten ihre Redebeiträge episch ausgestalten, die der Minderheitenfraktion wurden um zusammengefasste Beiträge ob der langen Tagesordnung gebeten. Oder für eine Ortsvorsteherin musste das ihr zustehende Rederecht beantragt werden, welches der Bürgermeister sogar ablehnte, für eine andere nicht. Was…

Weiterlesen »

Dauerbrenner: Bürgermeister Ortwin Baier auf der schiefen Bahn

27. November 2014

Nachdem sich der Bürgermeister schon im Frühjahr bei der SPD vom Acker gemacht, um Schaden von der Partei abzuwenden – fragen sich mehr und mehr Bürger, wann endlich gedenkt er sich vom Acker der Gemeinde zu machen, um auch diese mit weiterem Schaden zu verschonen. Oder sind die Schutzinteressen der SPD etwa wichtiger als der…

Weiterlesen »

„Hilfsbereitschaft“ – ein Kommentar zum Verhältnis Baier-Sonntag

12. Oktober 2014

ܜber Ortwin Baier (SPD) wird dieser Tage viel geschrieben. Nicht nur hier auf diesem Blog. Da mag folgendes nur noch eine kleine Randnotiz sein, die aber doch zeigt, dass dieser Bürgermeister nicht einmal davor zurückschreckt, die ֖ffentlichkeit zu belügen. Baier stellt sich gern als Verteidiger seines geschaßten Bauamtsleiters Jörg Sonntag dar. So ließ er nach…

Weiterlesen »

Arbeitsverweigerung durch SPD-Bürgermeister Ortwin Baier

28. März 2014
Arbeitsverweigerung durch SPD-Bürgermeister Ortwin Baier

Nachdem die Gemeindevertretung(GV) am 20.03.2014 auf Anraten ihres Anwalts beschlossen hat, die Rathaus-Planung ad acta zu legen, geschieht erneut Absurdes. Diese Rathaus-Planung ist demnach trotz Vorliegen einer Baugenehmigung, trotz der Tatsache, dass das Landgericht Potsdam die Planung für rechtens erklärt hat, rück abzuwickeln. So will es das Kom-munalparlament. Weil die Risiken für die Gemeinde ansonsten…

Weiterlesen »