Posts Tagged ‘ Baudezernent Sonntag-kreative Verschlagenheit ’

Strassenausbaubeiträge kippen!

28. Oktober 2018

Die Volksinitiative der Brandenburger Vereinigten Bürgerbewegungen (BVB/FREIE WÄHLER) ist am 23.10.2018 offiziell gestartet. In der ersten Stufe müssen 20.000 Unterschriften gesammelt werden. Hieran schließen Volksbegehren und Volksentscheid an. Inzwischen beschäftigen die Strassenausbaubeiträge die Landtage und politischen Parteien in den Bundesländern. „Sie sind zu einem Politikum ersten Ranges geworden, das massiv den Ausgang von Landtagswahlen beeinflusst, wie…

Weiterlesen »

Ex-Baudezernent Sonntag: Neue Karriere in Schulzendorf

10. Dezember 2017

Jörg Sonntag, Ex-Baudezernent und Ex-Stellvertreter von Bürgermeister O. Baier, wurde 2014 im Zusammenhang mit dem Vergabeverfahren Rathausprojekt Blankenfelde und einem Strafbefehl wegen wettbewerbsbeschränkender Absprachen (§ 298 StGB) von der Gemeindevertretung gefeuert. Nach seiner unsanften Landung auf dem Boden der Realität, heuerte er in Schulzendorf als Baudezernent an. Dem Vernehmen nach ist er inwischen auch dort…

Weiterlesen »

Über Knöllchen und anderes Gelalle und Gelulle

8. Mai 2016

Das Thema „Berliner Strasse /Evangelische Grundschule“ ist inzwischen auch ein Evergreen. Was die Verwaltung unter dem, inzwischen vom Gehöft gejagten, Baudezernenten Baiers dort offenkundig vor Jahren planungsseitig verbockt hat, verfolgt die Anwohner bis heute. Unlängst vermutete Helmar Loske, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Berliner Strasse“ sogar „einen Fall von Rechtsbeugung durch das Ordnungsamt“, wie die Maz am…

Weiterlesen »

Zu „Ein teurer Abschied“

26. August 2015
Zu „Ein teurer Abschied“

Nachfragew zu „Ein teuerer Abschied“: _____________________________________________________________________________  

Weiterlesen »

Kita-Gebührensatzung rechtswidrig – Gericht stoppt Ausplünderung der Eltern durch die Gemeinde

9. September 2014

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow „glänzt“ nicht nur mit einer schlechten Betreuungsqualität in ihren Kitas und Horten, sie verlangt für diese auch viel Geld von den Eltern. Die Beiträge gehören zu den höchsten im Land Brandenburg. Die Kita-Gebührensatzung hat nun das Verwaltungsgericht Potsdam mit Entscheid vom 17. Juli 2014(10k1702-11-urt-17-07-14) als nichtig erklärt. Geklagt hatte eine selbständig tätige…

Weiterlesen »

Gegen Lügen und Ignoranz: Anfragen eines Unermüdlichen

15. Januar 2014
Gegen Lügen und Ignoranz: Anfragen eines Unermüdlichen

Morgen tagt der Bau-, Umwelt- und Territorialausschuss zum ersten Mal in diesem Jahr.(Aushang) Lesen Sie dazu bitte hier die Anfragen des Sachkundigen Einwohner (für die Fraktion BVBB-WG), Wolfgang Bernhardt. Gut passt in diesem Zusammenhang übrigens der Slogan von SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Gemeindevertretung am 25. Mai 2014: „Wir meckern nicht, wir machen“!…

Weiterlesen »

Über nicht angenommene Lorbeerkränze und das Format von Köpfen

17. Dezember 2013
Über nicht angenommene Lorbeerkränze und das Format von Köpfen

„Auszeichnungen und Preise sind wie Hämorrhoiden. Früher oder später bekommt sie jedes Arschloch,“ soll der amerikanische Filmregisseur Billy Wilder (1906-2002) einmal gesagt haben. Auch eine mögliche Sicht auf die Dinge. Bernd Heimberger jedenfalls, der verstorbene Vorsitzende des Kulturvereins Blankenfelde und BB-Fraktionsvorsitzender – hat sich zu Lebzeiten immer wieder kritisch zur Inflationierung von Ehrungen und Auszeichnungen geäußert,…

Weiterlesen »