Posts Tagged ‘ Baudezernent Sonntag ’

Schlimm: Rathausneubau Blankenfelde – Zusammenfassung der Entwurfsplanung

24. März 2011
Schlimm: Rathausneubau Blankenfelde – Zusammenfassung der Entwurfsplanung

Guten Tag! Heute abend in der Gemeindevertretersitzung soll nach dem Willen von Bürgermeister Baier und Baudezernent Sonntag „Die Bestätigung der Entwurfplanung zum Bauvorhaben Rathaus (Teil A: Hochbau, Teil B: Infrastruktur) über die Bühne gehen. Merk-Würdig, in diesen Unterlagen fehlen jegliche Angaben zur Brutto-/Nettonutzfläche. Es gibt darin keinen Nachweis  der Raum- und Flächenplanung. Bürgermeister und Dezernenten…

Weiterlesen »

Sonntag’s Kaffeekränzchen

18. März 2011

Guten Tag! Zu Baudezernent Sonntag kann man viel zu sagen. Man kann es natürlich auch bleiben lassen. Klaerwerk jedenfalls wird auch in Zukunft weiter am Fall Sonntag dran bleiben.  Heute erreichte uns eine Pressemitteilung des Ortsbeirates Blankenfelde , die wir an dieser Stelle in ungekürzter Form veröffentlichen: _______________________________________________________________ Ortsbeirat Blankenfelde Pressemitteilung 14. März 2011 Sonntag’s…

Weiterlesen »

Vorschläge zum Dorfanger Blankenfelde

2. März 2011

Die Einen wollen das alte Pflaster, die Anderen wollen eine maximale Reduzierung der Anliegerbeiträge. Um beides zu erreichen,  muß nicht der Weg über eine Sondersatzung gegangen werden. So jedenfalls die Meinung der Fachleute, die klaerwerk zu diesem Thema befragt hat. Sie haben vier Vorschläge zusammengetragen: Vorschlag 1: Die Gemeindevertretung beschließt im Interesse der Erhaltung des…

Weiterlesen »

Zum Dorfanger Blankenfelde

2. März 2011
Zum Dorfanger Blankenfelde

Hoffnung ! Ich weiß es nicht mehr! Ich weiß es nicht mehr genau! Aber eines weiß ich ganz genau, seit Jahren „kämpfen“ wir um die Fertigstellung und historische Erhaltung des Dorfangers Blankenfelde. Ich habe Vor-Ort-Termine miterlebt. Mir ist bekannt, dass beispielsweise der dafür zuständige Ausschuß mehrere Vor-Ort-Termine durchgeführt hat. Mir ist bekannt, dass vor Jahren…

Weiterlesen »

Vorkommnisse im BUTA: Sachbearbeiterin Frau Herold ———- Schwierigkeiten mit der Wahrheit oder: Wie der Herr so´s Gescherr?

23. Februar 2011
Vorkommnisse im BUTA: Sachbearbeiterin Frau Herold  ———-  Schwierigkeiten mit der Wahrheit oder: Wie der Herr so´s Gescherr?

Liebe Leser, am 13.02.2011 haben wir zuletzt berichtet in Sachen „Bürgereinfluss und Strassenbaumaßnahmen“. Anknüpfend daran hier noch mal eine Zusammenstellung von Dokumenten und Positionen der „Aktionsgemeinschaft der Bürgerinitiativen und Bürger in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow“: Aktionsgemeinschaft BI – ausführliche Stellungnahme – Ergebnisse Aktionsgemeinschaft BI – Grundsatzpapier zu Bürgerbeteiligung Lesen Sie bitte nachstehend die Ansicht der Aktionsgemeinschaft…

Weiterlesen »

Die Verwaltungsspitze Blankenfelde-Mahlow und das Ingenieurbüro AQUA-PLAN! — Eng verbunden, irgendwie …

13. Februar 2011
Die Verwaltungsspitze Blankenfelde-Mahlow und das Ingenieurbüro AQUA-PLAN! — Eng verbunden, irgendwie …

Das Ingenieurbüro AQUA-PLAN (Stahnsdorf) wird Ende der neunziger Jahre mit der Planung der Goethestraße in Blankenfelde beauftragt. Ergebnis: Mehrere Ausschreibungen waren notwendig, um diese Baumaßnahme überhaupt realisieren zu können! Wann muss mehrfach ausgeschrieben werden? Nun, eine Ausschreibung muß aufgehoben werden, wenn nicht genug Geld im Haushalt ist oder die Gemeinde plötzlich etwas ganz anderes will.…

Weiterlesen »

Wer verzögert die Umgestaltung des Dorfangers in Blankenfelde und die Erarbeitung einer genehmigungsfähigen Sondersatzung ?

4. Februar 2011
Wer verzögert die Umgestaltung des Dorfangers in Blankenfelde und die Erarbeitung einer genehmigungsfähigen Sondersatzung ?

24. Juni 2010 – Baubeginn ist beschlossen Für das Jahr 2010 standen ausreichende finanzielle Mittel für die Planung und den Bau dieser Maßnahme zur Verfügung. Insofern ein völlig normaler Vorgang, dass die Gemeindevertretung am 24.06.2010 das Bauprogramm ohne einschränkende Bedingungen beschlossen hat. Da damit die Planungsvorgabe an die Verwaltung genau feststeht und die dazu notwendigen…

Weiterlesen »

Schluss mit dem Hin und Her- Stopp der freien Meinungsäußerung!?

9. Dezember 2010

Strassenbaumaßnahmen hat es im Gemeindegebiet schon immer gegeben. Lange vor einer von Regina Bomke geführten CDU-Fraktion, einem Baudezernenten Sonntag oder einem Bürgermeister Baier. Ganz sicher gab es auch 1994 oder 1999 immer wieder mal Meinungsverschiedenheiten zwischen Anwohnern und Verwaltung, die dann so oder so beigelegt wurde. Seit einigen Jahren allerdings sehen sich Verwaltungsspitze  und  „Nationale…

Weiterlesen »

Stellungnahme der Gemeindevertretung zu anhaltenden Kostensteigerungen bzw. strukturellem Defizit ? – Nicht/noch nicht gewünscht !

10. November 2010

Für die letzte Gemeindevertretersitzung am 28.10.2010 hat die Fraktion BVBB-WG den Tagesordnungspunkt „Öffentliche Aussprache zu den anhaltenden Kostensteigerungen bei Hochbauprojekten in der Gemeinde – Darstellung der Kostensteigerungen an den Beispielen Parkhaus, Astrid-Lindgren-Schule, Rathaus – Positionierung der Gemeindevertretung im Umgang mit den Kostensteigerungen“ auf die Tagesordnung der Gemeindevertretung setzen lassen. Nicht völlig überraschend regte sich erheblicher…

Weiterlesen »

Verschlagene Kreativität – Zum Neubau einer Senioren-Pflegeeinrichtung

5. November 2010

Verschlagene Kreativität –  Wie  Baudezernent und  Privatinvestor die Mehrheit der Gemeindevertretung seit Jahren am Nasenring durch die Manege führen: Am 02.11.2010 berichtete die MAZ, dass die Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow nun doch mehrheitlich grünes Licht gegeben hat für den Bau des Pflegeheims in Blankenfelde. Und das, nachdem zuvor das gemeindliche Einvernehmen für dieses Bauvorhaben zwei Mal mehrheitlich…

Weiterlesen »