Posts Tagged ‘ Baurechtschaffung als „Signal für Flugroutenregelung“ ’

Wahlen: Anonymer Flugrouten-Nonsens in den Briefkästen von Mahlow-Waldblick

24. Mai 2014

Heute, einen Tag vor der Wahl, wurden in Waldblick anonyme Zettel in die Briefkästen geworfen, die suggerieren, dass man Flugrouten über Waldblick wählt, wenn man Unabhängigen statt den etablierten Parteien die Stimmen gibt. Haben diese Leute Angst vor Stimmenverlusten zu meinen Gunsten, dass sie nicht mehr ehrlich und offen diskutieren, sondern nur noch hinterhältig diffamieren…

Weiterlesen »

Parteien-Demenz statt Konsequenz

12. Februar 2012

Frau Zentraf-Gerlach rief kürzlich zur Diskussionsveranstaltung der BI Mahlower Schriftstellerviertel zum Fluglärm. Es kamen nicht viele angesichts eines Themas,  das die Existenz von 25 500 Einwohnern berührt. Ob sie ahnten, was sie erwartet oder, daß sie von den anwesenden Parteifunktionären nichts zu erwarten haben? Regina Bomke, Vorsitzende der CDU-Fraktion, fordert mehr Informationen zum Fluglärmschutz. Mehr…

Weiterlesen »

Größenwahn oder Einfältigkeit? Flugrouten – Ein aktueller Kommentar von Ferdi Breidbach

14. Oktober 2010
Größenwahn oder Einfältigkeit? Flugrouten – Ein aktueller Kommentar von Ferdi Breidbach

Mit einem Baugebiet eine Flugrouteänderung erzwingen? – Größenwahn oder Einfälltigkeit?   Mit dem Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan M12b „Wohngebiet Berliner Straße“ vom 23.09.2010 soll Baurecht für ca. 105 Wohneinheiten geschaffen werden. Wer dort,  im wahrscheinlich vom zukünftigen  Fluglärm am meisten belasteten Gebiet der Gemeinde, bauen und leben soll – verschweigt des Baier`s Höflichkeit. Nach den Erfahrungen mit…

Weiterlesen »