Posts Tagged ‘ BER-dritte Startbahn ’

„… für Unterstützungszecke zum Volksbegehren“

1. Dezember 2015
„… für Unterstützungszecke zum Volksbegehren“

____________________________________________________________________________________________________ Ob Baier mit „Unterstützungszecke“ wieder einmal bewiesen hat das er Probleme mit der Wortwahl hat oder einer „Freudschen Fehlleistung „erlag, ist eigentlich zweitrangig. Viel wichtiger ist, wie auch andere Bürgermeister der Sch(m)utzgemeinschaft glauben, mit Personenkult Eindruck schinden zu können. Ich hätte da einen Vorschlag für eine Bildunterschrift: „Hier sind sie: Angeführt vom Verwaltungsleiter Baier…

Weiterlesen »

Bürgermeister Baier: Ein Initiator an vorderster Front – Volksbegehren gegen eine 3. Piste

16. Juli 2015

Zu „250 000 Euro für 100 000 Stimmen“ (Maz vom 30. Juni 2015) In der letzten Gemeindevertretersitzung hat sich eine Firma vorgestellt, die 250.000 EUR von der Gemeinde bekommen wird, weil sie hübsche Plakate, Pullover, Bierdeckel und anderen NifNaf zur Bewerbung des Volksbegehrens gegen die 3. SLB produzieren möchte und nun auch darf. Brisant an…

Weiterlesen »

Die dritte Startbahn, die Heuchler und ihre Abnicker

13. Oktober 2014

„Eine Lüge muss nur dreist genug sein, damit sie alle glauben“. Und sie muss von den wirklich wichtigen Dingen ablenken. Wer jetzt denkt, ich will hier den – natürlich unzulässigen – Vergleich mit einem in der Massenmanipulation sehr begabten deutschen Minister herstellen, der irrt sich. Schließlich sind weder Dietmar Woidke noch Christian Görke kleinwüchsig und…

Weiterlesen »

Volks- oder Verwirr-Initiative? Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Bürgermeister

20. Mai 2014

Auch wenn die Auftakt-Veranstaltung zu einer von Bürgermeister Baier(SPD) auf den Weg gebrachten Volksinitiative zum gesetzlichen Verbot einer 3. Start- und Landebahn erst am 8.Mai 2014 statt fand, mitten im Wahlkampf also – die Rechtsauffassung, die von der Kanzlei Siebeck bereits mit Schreiben vom 16. Juli 2013 dazu formuliert ist selbstverständlich völlig unpolitisch. Und ob Anwalt…

Weiterlesen »

Peter Abend: Ein Öffentlicher Appell

9. Mai 2014

Über einen Öffentlichen Appell, eine „längst tot geglaubte Stasi“ und die „wahren Interessen aller Bürger“. Lesen Sie bitte hier den Standpunkt von Peter Abend und die Reaktion von Bürgermeister Baier (SPD). _________________________________________________________________________________________________ Sehr geehrte Damen und Herren, leider kann ich Herrn Baier und seinen Gefolgsleuten, die sich aus SPD, Linke, CDU und Grüne rekrutieren, besonders…

Weiterlesen »

BER: Eiertanz der Brandenburger SPD

1. Mai 2014

„Es ist ein epochaler Skandal, dass in Sachen BER bis heute niemand zur Verantwortung gezogen wurde. Das muss nach den Wahlen geändert werden“, stellte der Landesvorsitzender der Brandenburger Vereinigten Bürgerbewegungen kürzlich auf einer Zusammenkunft in Bernau fest. Zu den Nebenschauplätzen „Flugrouten“, „3. Start- und Landebahn“, „Nachtflug“ wird klaerwerk auch weiter ausführlich berichtet. Neuerdings, so gestern…

Weiterlesen »

BER – würde man mich fragen

21. Mai 2012

Die Veranstaltung am Freitag, den 18. Mai 2012 im Bürgerhaus Dahlewitz war erstaunlich gut besucht. Auf Einladung von zwei  Blankenfelder Piraten diskutierten über 40 Interessierte zum Thema BER. Dazu in Kürze ein zusammenfassender Bericht.   Hier zunächst die Ansicht des LDS-Piraten Frank Giebel-Schink. In seinem blog gibt er seine Meinung wieder, wahllos. Zum Beispiel: Meine Positionen…

Weiterlesen »

„Ihr Völker der Welt schaut auf diese Stadt“

11. Mai 2012

Nach der Verschiebung der Eröffnung für den Hauptstadtflughafen kommt es für Brandenburg, dem "Land der gescheiterten Großprojekte", nun knüppeldick. Noch ist nicht einmal der Niedergang der Solarbranche verkraftet, schon droht einem weiteren Großprojekt das Ungemach. Zu verdanken ist das allein einem Ministerpräsidenten, der das Regieren eingestellt zu haben scheint. Denn die Flughafenpolitik wird schon lange…

Weiterlesen »