Posts Tagged ‘ BER-Schallschutz-kein Platz für Kuhhandel oder Kompromisse ’

24 Stundenflugbetrieb an SXF/BER durch die Hintertür

1. März 2017

„Schamlos wird durch Hintertüren ein 24 Stundenflugbetrieb an SXF/BER gesichert. Ohne rechtliche Sicherung soll SFX mit seinen Nachtflugrechten aus Übernahmerecht (§71 Luftverkehrsgesetz-LuftVG) der Betriebsgenehmigung „DDR Flughafen Schönefeld“ bis St. Nimmerlein gesichert werden. In der Konsequenz ist so auch der 24 Stundenbetrieb für den BER gesichert, wann immer er auch in Betrieb geht. Bekanntlich gibt es…

Weiterlesen »

BER: Nachtflug-Betrug wie gehabt

15. November 2016

Die Zweifel an der Glaubwürdigkeit des politischen Personals wachsen und wachsen und wachsen. Und die Lust, sich an Wahlen zu beteiligen, schwindet und schwindet und schwindet. Beispiel USA, die Gegner von Clinton waren nicht Trump und die Republikaner, sondern der Frust und das Nicht-Wählen (47,8% Wahlbeteiligung). Der Krug geht so lange zu Wasser … ____________________________________________________________________________________________________…

Weiterlesen »

Zu „Staatsversagen – Politik- und Organisationsversagen am BER“

1. September 2016

Nach den klaerwerk-Beiträgen Rechnungshöfe ohne Ermächtigungsgrundlage und Parlamente, die keine geschaffen haben (29. Februar 2016) Zu „Staatsversagen – Politik- und Organisationsversagen am BER“ (Pankower Allgemeine Zeitung v. 16.06.2016) hat sich inzwischen auch ALFA (Allianz für Fortschritt und Aufbruch) diesem Thema zugewendet. Lesen Sie dazu bitte hier mehr …

Weiterlesen »

BER: NA geht von rechtswidriger Errichtung eines Schwarzbaus aus

13. August 2016

Neue Aktion (NA) erhebt schwere Vorwürfe gegen die „Gemeinsame Luftfahrtbehörde“ (LuBB). Diese Behörde hat in Zusammenarbeit mit dem Bauamt Dahme Spreewald, konkret mit Landrat Loge, für den Neubau eines Terminals „D2“ am Flughafen Schöneld-Alt eine rechtswidrige Baugenehmigung erteilt, mit welcher nun ein Terminal mit der Kapazität des Flughafens Köln-Bonn ohne Planergänzung gebaut wird. Mit dieser…

Weiterlesen »

Zu „Staatsversagen – Politik- und Organisationsversagen am BER“ (Pankower Allgemeine Zeitung v. 16.06.2016)

19. Juni 2016

Das ist bemerkenswert, sämtlich Medien und Parteien einschließlich BVB/Freie Wähler und Bürgervereine haben den Kern der BER-Misere – welcher ihnen sehr wohl längst bekannt ist – nämlich die Konstruktion des FBB-Gesellschaftsvertrages, gezielt ausgeblendet. Einzig klaerwerk hat dazu ausführlich berichtet. Anläßlich der Veröffentlichung des Abschlussberichtes des BER-Untersuchungsausschusses hat sich auch die „Pankower Allgemeine Zeitung“ in ihrer…

Weiterlesen »

BER: Fake oder echt?

12. Juni 2016

Fake oder echt? Foto zeigt angeblich arbeitenden Bauarbeiter auf Flughafen BER Berlin (dpo) – In letzter Zeit war es wieder etwas ruhiger um den skandalgeplagten Flughafen Berlin Brandenburg. Doch nun sorgt eine verschwommene Amateuraufnahme im Internet für Aufsehen. Das Foto soll einen arbeitenden Bauarbeiter zeigen. Mehr …

Weiterlesen »

FBB-Schallschutzprogramm: Alles auf Anfang!

3. Mai 2016

OVG-Urteil erteilt der schäbigen Praxis von FBB Geschäftsführung, Anteilseignern, Aufsichtsrat sowie sowie der zuständigen Aufsichtsbehörde und der Gemeinsamen Obere Luftfahrtbehörde Bln.-Brdbg. (LUBB) eine Abfuhr Der BVBB begrüßt in einer Pressemitteilung von heute die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Berlin Brandenburg vom heutigen Tage zur Verpflichtung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB)  vor dem Einbau von Lüftern eine…

Weiterlesen »

BVBB aktuell

1. Mai 2016
BVBB aktuell

Anfang des 17. Jahrhunderts war die von allen gesellschaftlich bedeutenden Menschen vertretene Meinung, die Welt sei eine Scheibe. Das war die allgemeingültige Wahrheit! Menschen, die wie z. B. Galileo Galilei behaupteten, dass die Erde rund sei „und sie bewegt sich doch“, landeten als Ketzer im Gefängnis. Im Jahre 2016 werden Menschen, die die Wahrheit sprechen,…

Weiterlesen »

Wie lange noch? Kinder als Opfer von BER Propagandalügen?

21. April 2016

Das Strohfeuer über das offene, Transparenz fordernde, Interview des inzwischen entlassenen Flughafen-Pressesprecher Abbou wird bald verloschen sein. Mit diesem Interview wurde erstmals das Potjomkinsche Dorf eingerissen, das von Beginn an den Bau des Großflughafens in Schönefeld, und damit die zahlreichen mit ihm verbundenen Skandale, vor der Öffentlichkeit und jeder Kritik schützte. Einer der Skandale der…

Weiterlesen »

Lästig: FBB-Geschäfte-Führer Dr. Mühlenfeld

12. März 2016

VDGN-Präsident Peter Ohm gab kürzlich zu Protokoll: “ Für die meisten BER-Anwohner sind die vorgeschlagenenen Schallschutzmaßnahmen völlig inakzeptabel. Ein Einlenken der FBB ist nicht zu erkennen. (…) Wir sehen unseren Vorwurf des Betrugs gegenüber den Flughafenanwohnern bestätigt.“(Maz 09.03.2016) Für FBB-Geschäfte-Führer Mühlenfeld dagegen sind die Schallschutz-Betroffenen „gute Nachbarn“. Gute Nachbarn? Die man seit Jahren betrügt, hinhält…

Weiterlesen »