Posts Tagged ‘ BER-Schallschutz-perfides Spiel der großen Parteien ’

Zu BER-Schallschutz: „Rechtsstaat nur Schall und Rauch?“

27. Juli 2018

Nein, natürlich haben es die Fluglärm-betroffenen Bürger nicht mit Strukturen der organisierten Wirtschaftskriminaltität zu tun, mit mafiösen Strukturen zwischen Ministerien, Parteipolitikern und der FBB GmbH – einer FBB GmbH, die vorgeblich vom Staat geschaffen, bezahlt und beaufsichtigt wird, um die Gesetze des Staates einzuhalten. Nicht doch, man hat bei der FBB einfach nur eine andere…

Weiterlesen »

BER: Nachtflug-Betrug wie gehabt

15. November 2016

Die Zweifel an der Glaubwürdigkeit des politischen Personals wachsen und wachsen und wachsen. Und die Lust, sich an Wahlen zu beteiligen, schwindet und schwindet und schwindet. Beispiel USA, die Gegner von Clinton waren nicht Trump und die Republikaner, sondern der Frust und das Nicht-Wählen (47,8% Wahlbeteiligung). Der Krug geht so lange zu Wasser … ____________________________________________________________________________________________________…

Weiterlesen »

Zu „Staatsversagen – Politik- und Organisationsversagen am BER“

1. September 2016

Nach den klaerwerk-Beiträgen Rechnungshöfe ohne Ermächtigungsgrundlage und Parlamente, die keine geschaffen haben (29. Februar 2016) Zu „Staatsversagen – Politik- und Organisationsversagen am BER“ (Pankower Allgemeine Zeitung v. 16.06.2016) hat sich inzwischen auch ALFA (Allianz für Fortschritt und Aufbruch) diesem Thema zugewendet. Lesen Sie dazu bitte hier mehr …

Weiterlesen »

Fehlender Sachverstand bzw. Dummheit – oder wieder eine böswillige Irreführung der SFX-Fluglärmbetroffenen

2. November 2015

In der zuletzt erschienenen Zeitschrift „BER aktuell“ vom November 2015 wird ohne Angaben der Autoren freudestrahlend über den Abschluss der Nordbahnsanierung berichtet. Soweit, so gut, wenn nicht wieder Mal im Beitrag auf S. 2 unter der Überschrift „Nordbahnsanierung – – – Im Dialog mit den Nachbarn“ irreführende Informationen stehen würden, die bei den meisten Flughafenanwohnern,…

Weiterlesen »

Frankfurt: „Der Tanz ums Goldene Flughafenkalb“

19. August 2015

woanders gelesen: Vorwort: Flugzeuge fliegen in einer Höhe von 250 Metern über Wohnungen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser und Altenheime, reißen Dachziegel herunter und gefährden Menschenleben. Zuletzt passierte dies einem, in der neuen Einflugschneise des Frankfurter Flughafens lebenden, Familienvater aus Raunheim: Er wollte gerade in sein Auto steigen, da zertrümmerte ein, von einer Wirbelschleppe eines vorbeifliegenden Flugzeugs…

Weiterlesen »

„Vor allem die Landungen sind brutal“

27. Juni 2015

Auch die Maz berichtete inzwischen erstmalig, dass der Verband Deutscher Grundstücksnutzer(VDGN) den Flughafen juristisch zu mehr Schallschutz zwingen will. Unter der Überschrift „Vor allem die Landungen sind brutal“ hieß es am gestrigen Freitag in der Printausgabe zum „bösen Erwachen“ von Marco Havemann aus Blankenfelde: „Nur nichts unterschreiben …, lautet die Devise.“  330 Euro müssen mindestens…

Weiterlesen »

VDGN bereitet Klage gegen FBB GmbH vor und hofft auf breite Beteiligung seitens der Betroffenen – Termin: 31. Mai 2015

19. Mai 2015

Im Zusammenhang mit der kürzlich erfolgten Inbetriebnahme der BER-Südbahn haben viele Betroffene einen „kleinen“ Vorgeschmack auf den zu erwartenden Lärmterror bekommen. In einem Brief an eine überregionale Tageszeitung schrieb dazu ein betroffener Leser: „Es zeigt sich deutlich die kriminelle Energie der Landesregierungen in Berlin und Brandenburg, wenn Routen in Betrieb genommen werden, bei denen nicht mal…

Weiterlesen »

Perfides Spiel: Vor Ort dafür, im Landtag dagegen

22. März 2015

http://www.bvb-fw.de/index.php/9-presse/374-vor-ort-dafuer-im-landtag-dagegen-landtag-beweist-verlogenheit-bei-spd-linke-und-cdu

Weiterlesen »