Posts Tagged ‘ BER: „Wir haben eine Zwei-Klassen-Täterschaft“ ’

Neue Zeitform Futur III eingeführt, um Gespräche über Flughafen BER zu ermöglichen

10. April 2016

Berlin (Archiv) – „Ich werde nächstes Jahr im Sommer nach Mallorca in den Urlaub geflogen wären gewesen“: Dieser zunächst ungewöhnlich klingende Satz wird schon bald grammatikalisch völlig korrekt sein, denn Sprachwissenschaftler planen die Einführung der neuen Zeitform Futur III. Sie soll ausschließlich dazu dienen, Gespräche über den geplanten Berliner Flughafen zu ermöglichen, dessen Fertigstellungstermin immer…

Weiterlesen »

Wie die Kesselflicker – Ein Sargnagel für die Inbetriebnahme BER 2017

12. März 2016

Der folgende Kommentar macht auf eine Tatsache aufmerksam,  welche die FBB in der Schweigespirale verborgen hält. Es ist mit Sicherheit davon auszugehen, dass der Aussbau von Schönefeld-Alt (SFX) nicht durch den Planfeststellungsbeschluss zum Neubau BER gedeckt ist. Die rechtliche Konsequenz bedeutet darum ein Planergänzungsbeschluss „Ausbau SFX“ mit öffentlicher Beteiligung. Über alle Rechtsschritte hinweg ist mit…

Weiterlesen »

Landesrechnungshof bestätigt BER-Analyse von Neue Aktion(NA) aus 08-2012: Wowereit/Platzeck sind legale Kriminelle und die Abgeordneten politische Hehler

7. Februar 2016

Überrascht reagieren Öffentlichkeit und Medienvertreter auf den noch „vertraulichen“ Prüfbericht des Brandenburger Landesrechnungshofs, dessen Inhalt Ende Januar (2016) Medienvertretern bekannt wurde. Nicht mehr zu vertuschen: Durch mangelnde Verantwortung, unterbliebene Kontrollverpflichtungen und sachliche Unfähigkeit wurden Milliarden Steuergelder für einen BER verbrannt, dessen Funktionsfähigkeit nicht gegeben ist. Ob er jemals in Betrieb geht, ist selbst unter Experten…

Weiterlesen »

BER-Schallschutz: Kein Platz für Kuhhandel oder Kompromisse!

7. Dezember 2015
BER-Schallschutz: Kein Platz für Kuhhandel oder Kompromisse!

Da gibt es auf der einen Seite einen Schadenverursacher und auf der anderen Seite jemand, der die Aufgabe hat, den entstandenen Schaden nach Recht und Gesetzt zu regulieren. Wenn aber der Schadenverursacher mit dem Schadenregulierer identisch ist – man stelle sich das bei einem privaten Kfz-Haftpflichtschaden vor – können sich nur noch ganz Naive über…

Weiterlesen »

BER: Rechnungshof empfiehlt, Regressansprüche gegen ehemaligen Aufsichtsrat erneut zu prüfen

16. November 2015

Laut einem PNN-Beitrag vom 7. November empfiehlt der Rechnungshof Brandenburg, die Haftung des ehemaligen Aufsichtsrats für das Flughafenfiasko erneut zu prüfen. Vorsitzende waren damals Klaus Wowereit und Matthias Platzeck (beide EsPeDe). Mehr … BER-Management wurde nicht unabhängig kontrolliert … Die vollständigen Antworten des Rechnungshofs auf eine PNN-Anfrage finden Sie hier: antworten des landesrechnungshofes vom 06.11.2015…

Weiterlesen »

BER: „Wir haben eine Zwei-Klassen-Täterschaft“

28. September 2015

Am vergangenen Freitag berichtete das „Neue Deutschland“ unter dem Titel „Flughafen kämpft mit unfassbaren Altlasten“ unter anderem: „Wie erst jetzt bekannt wurde, trennte sich die FBB am Montag von einem Projektleiter, der überhöhte Rechnungen von Siemens im Wert von 1,9 Millionen Euro durchgewinkt haben soll. Auch in diesem Fall ermittlet die Staatsanwaltschaft.“ Überhöhte Rechnungen? Nicht…

Weiterlesen »