Posts Tagged ‘ BM-Wahl 2011: Technische Panne beim Lokalanzeiger Blankenfelde ’

Gute Arbeit durch oppositionelle Gruppierungen

15. September 2012

Den unten stehenden Beitrag hat uns Herr Busch mit der bitte um Veröffentlichung geschickt. Mag sein, dass sich dieser oder jener fragt, was ein Berliner aus Nordrhein-Westfalen (wie er sich selbst gern nennt) hier eigentlich rumzuquaken hat. Wichtig ist, dass es mehrere Meinungen gibt, geben darf und vor allem geben muss. Zensur, wie im Amtsblatt /…

Weiterlesen »

Identifikation und Inhalt

31. Mai 2012
Identifikation und Inhalt

Hunderte Blankenfelde wissen, wer Walter Damm war. Glauben es zu wissen. Damm war der erste Direktor der Schule, die 1936 in der heutigen Karl-Liebknecht-Straße gebaut wurde. Im März jährte sich der 75. Jahrestag, an dem Walter Damm in sein Amt berufen wurde. Ein guter Grund für mich, rechtzeitig zwei Texte zu schreiben. Nachdenkliche Texte. Noch…

Weiterlesen »

Demokratie bedeutet Rechte; aber auch Pflichten

18. September 2011

Gerade hat eine Wahl des Bürgermeisters der Großgemeinde Blankenfelde-Mahlow für die nächsten 8 Jahre stattgefunden, doch keiner der aufgestellten Kandidaten kann sich als Sieger bezeichnen, weil er nicht die absolute Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen für sich verbuchen konnte, so dass nun am 25. 9. 2011 eine Stichwahl durchgeführt werden muss. Ein Hauptgrund dafür ist…

Weiterlesen »

Technische Panne beim Lokalanzeiger Blankenfelde-Mahlow

20. August 2011
Technische Panne beim Lokalanzeiger Blankenfelde-Mahlow

In dieser Woche, liebe Leser, wollten wir Sie und uns eigentlich mit folgender Anzeige im Lokalanzeiger überraschen: Dieser wird ja bekanntermaßen aus dem Gemeindehaushalt fnanziert. Also, mit unser aller Geld. Fehl-Anzeige! Wo Menschen arbeiten, passieren auch Pannen und eine solche technische sorgte dafür, daß es alles anders kam. Also keine Zensur-Keule, wie unter Stalin oder Honnecker.…

Weiterlesen »