Posts Tagged ‘ Bürgermeister Baier (SPD)-Mein Gott ’

Zu: „Baier streitet um 2,6 Mio. €“ (MAZ 22. Mai 2019)

22. Mai 2019

Blankenfelde-Mahlow: Politische Verhältnisse wie in Osteuropa Mit der Beschwerde von Baier (SPD) über Landrätin Wehlan (Linke) beim Innenminister geht es nur vordergründig um das gescheiterte Rathaus-Projekt. Es geht auch um Gerichtsverfahren, die Baier im Namen der Gemeinde seit Jahren gegen einen missliebigen Einwohner führt. Da Baier es „vergaß“, sich dafür Beschlüsse von der Gemeindevertretung zu holen,…

Weiterlesen »

Zum gescheiterten Rathausprojekt: Gemeindevertretung stand stramm vor „Diktator“ Müller

19. Januar 2016

„Sonntags Anwalt sah in Berater Müller den Hauptverantwortlichen, der wie ein Diktator auftrat und vor dem die Gemeindevertretung stramm stand.“ (Maz vom 19./20.12.2015) Hier also noch mal öffentlich und in schöner Klarheit die Bestätung, dass eine Mehrheit (so viel Präzision muss sein) – der damaligen Gemeindevertretung, bestehend aus SPD-Fraktion (Vorsitzende K. Grassmann) Links-Fraktion (Vorsitzender R. Scharp) CDU-Fraktion (Vorsitzende…

Weiterlesen »

Bürgermeister Ortwin Baier (SPD): Mein Gott, wie dumm …

20. September 2014

„Absurde Vorwürfe“ heißt es heute in einem Beitrag der Maz-Printausgabe und in der online-Ausgabe: „Bürgermeister streut Stasi-Gerüchte Dieser Streit wird noch Folgen haben. In Blankenfelde Mahlow ist Dieter Pappschik der Stasi-Mitgliedschaft bezichtigt worden. Das Gerücht hat der Bürgermeister Ortwin Baier in die Welt gesetzt. Pappschik will sich nun juristisch wehren. Hintergrund des Stasi-Streits ist die…

Weiterlesen »