Posts Tagged ‘ Bürgermeister Baier ’

Täuscher und Täuschungen

20. September 2011

Der gelegentlich auch schon mal zur sprachlichen Hyperventilation neigende, immer gesprächige Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow wurde wortkarg. Umso lebhafter wurde seine Mimik. Das ist immer so, wenn Baier unsicher ist und abwehrend reagiert. Seine Mimik sagt mir aber mehr als seine Worte. In der ersten Sitzung des Hauptausschusses, nach der Sommerpause, fragte ich nach den Ergebnissen…

Weiterlesen »

Schweigen und Schreien

6. September 2011

Das ist nicht Roland Scharp, den wir in den Zeiten des Wahlkampfs gesehen und gehört haben. Er, der fair sein will, hätte die Wirklichkeit fair betrachten und beurteilen müssen. Roland Scharp, der Fraktionsvorsitzende der LINKEN in der Gemeindevertretung von Blankenfelde-Mahlow, ist unfair gegen die Abgeordneten der drei Wählergemeinschaften im Gemeinderat. Es ist somit unfair gegenüber…

Weiterlesen »

Ortwin Baier (SPD): Flucht nach vorne – oder: Leise rieselt das Weh

2. September 2011
Ortwin Baier (SPD): Flucht nach vorne – oder: Leise rieselt das Weh

Dass ein Beschuldigte seine Unschuld zum Tatvorwurf der Veruntreuung öffentlicher Gelder beteuert, liegt in der Natur der Sache. Zu fragen wäre an dieser Stelle höchstens, warum so urplötzlich? Warum erst jetzt? Das Ermittlungsverfahren läuft seit fast zwei Jahren und die Entscheidung Einstellung oder Anklageerhebung steht noch immer aus. Könnte es sein, dass nackte Angst dahinter steht?…

Weiterlesen »

Makelloser Macher ?

23. August 2011

Makellos dastehen? Das ist schon ein Makel! Das Maß vermeintlicher Makellosigkeit  hat der amtierende Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow in seinen Wahl-Materialien über den Eichstrich gefüllt. Andere Plätze, Podien müssen her, um sich zu präsentieren. Dazu ist auch die August-Ausgabe des „Amtsblatts/Lokalanzeigers“ geeignet. Achtsame Leser werden daher nicht perplex sein, nun zu lesen, dass Baier plötzlich Blankenfeldes…

Weiterlesen »

Linkes Ding der LINKEN

23. August 2011

Wer ist Otto Dase? Ist Otto Dase ein Lügner? Man mag es nicht glauben! Otto Dase ist ein bekennender LINKER. Fünf Jahre (2003-2008) saß er für seine Partei im Gemeinderat von Blankenfelde-Mahlow. Seine bleibendste Leistung: Dase votierte für den Abriß des Pfarrhauses im Dorf Blankenfelde. Jetzt gibt Otto Dase den Aufklärer. Er läutert die Genossen der…

Weiterlesen »

Technische Panne beim Lokalanzeiger Blankenfelde-Mahlow

20. August 2011
Technische Panne beim Lokalanzeiger Blankenfelde-Mahlow

In dieser Woche, liebe Leser, wollten wir Sie und uns eigentlich mit folgender Anzeige im Lokalanzeiger überraschen: Dieser wird ja bekanntermaßen aus dem Gemeindehaushalt fnanziert. Also, mit unser aller Geld. Fehl-Anzeige! Wo Menschen arbeiten, passieren auch Pannen und eine solche technische sorgte dafür, daß es alles anders kam. Also keine Zensur-Keule, wie unter Stalin oder Honnecker.…

Weiterlesen »

Deutsche Flugsicherung: DFS-Chef am Futtertrog der Luftverkehrswirtschaft?

5. August 2011

Bürgermeister Ortwin Baier (SPD/Blankenfelde-Mahlow), medienscheu oder mediengeil, lassen wir das an dieser Stelle – und seine Amtskollegen Gerhard (SPD/Ludwigsfelde) und Ahlgrimm (parteilos/Großbeeren) – übrigens,  alle drei im Visier der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Korruption Neuruppin, haben T-Shirts gegen Fluglärm drucken lassen. Merkwürdigerweise sind die Herrschaften offenbar unsicher, ob das außer Ihnen noch irgend jemand interessiert, daher gibt…

Weiterlesen »

Blank liegende Nerven und Erinnerung an einen untergegangenen Staatsapparat – Zufällige Paralellen?

7. Juni 2011
Blank liegende Nerven und Erinnerung an einen untergegangenen Staatsapparat – Zufällige Paralellen?

Bernd Heimberger (Vorstand des Kulturvereins Blankenfelde) hat es abgelehnt, den von der Verwaltung erneuerten Mietvertrag in der vorgelegten Form zu unterzeichnen.  Das wiederum war für Bürgermeister Baier (SPD) Grund genug, auf der letzten Sitzung des Hauptausschusses zu fordern, Bernd Heimberger bzw. den Kulturverein Blankenfelde muss nun „… die volle Härte des Staatsapparates treffen …“ und hat  die Schließung der „Alten Aula“ angedroht. Sommerzeit-Partyzeit, manch…

Weiterlesen »

Nachtrag: Meinungen zu Meldungen der MAZ

11. Mai 2011
Nachtrag: Meinungen zu Meldungen der MAZ

EINS Der König ist im Reich. In seinem Reich. Im „Knirpsenland am Waldesrand“, wie die MAZ launig notierte. Der König hat Posten bezogen. In Positur. Er steht auf dem „Balkon“. Unter sich männliche wie weibliche Knirpse und älteres Volk. Steht auf dem „Balkon“ eines Rohbaus. Gefeiert wird das Richtfest des Großkindergartens am Jühnsdorfer Weg in…

Weiterlesen »

WOBAB: Eine Strategie? Überflüssige Strategen!

16. Februar 2011
WOBAB: Eine Strategie? Überflüssige Strategen!

Mit Schreiben vom 7. Februar hat Gemeindevorsteher Kalinka (SPD/Grüne) zur nichtöffentlichen Sitzung der  Gemeindevertretung eingeladen. Merk-Würdig an den von ihm unterzeichneten Einladungsunterlagen ist zunächst Tagesordungspunkt TOP 3 der da lautet: „Festlegung von strategischen Eckpunkten für die gemeindeeigene Gesellschaft WOBAB.“ Auf Seite 2 des Materials zur Sondersitzung der GV zur WOBAB-Strategie heißt es aber dann: „Der…

Weiterlesen »