Posts Tagged ‘ Dieter Pappschik – Bürgermeister streut Stasi-Gerüchte ’

Ein Fall von Dreistigkeit: Zu „Neue Runde im Rathaus-Streit“ (MAZ vom 12. Juni 2018)

19. Juni 2018
Ein Fall von Dreistigkeit:  Zu „Neue Runde im Rathaus-Streit“ (MAZ vom 12. Juni 2018)

  Vorab: klaerwerk hat bewusst die vorstehende Pressemeldung im vollen Wortlaut übernommen. Denn die oberflächliche MAZ-Berichterstattung von C. Zielke dürfte – gewollt oder ungewollt – kaum dazu beitragen, dass interessierte Leser eine sachlich-fundierte Position dazu einzunehmen in der Lage sind: Zitat MAZ 16.717.06.2018: „Für Bürgermeister Ortwin Baier und seinen Intimfeind Matthias Stefke taugt das Thema immer…

Weiterlesen »

Neues über Dixie-Klos, „Scheiße“ und „Callboys“

9. Juni 2016
Neues über Dixie-Klos, „Scheiße“ und „Callboys“

Die klaerwerk-Redaktion erreichte ein übler Kommentar. Da wird über Dixie-Klos, „Scheiße“ und „Callboys“ schwadroniert. Wer der Absender ist, wissen wir nicht. Beleidigt werden sollen der Blog-Mitbetreiber und „erfolglose Versicherungsmakler“ Jörg Blunk sowie die Vorsitzenden der Fraktionen von BB und BVBB-WG. Während Andrea Hollstein „sinnlose Unwahrheiten“ verbreite, wird Matthias Stefke mit Worten unterhalb der Gürtellinie bedacht.…

Weiterlesen »

Einschüchterung mit den Mitteln des Rechtsstaats

30. November 2015

In einem Kommentar zu dem Beitrag Streit um Asylpolitik: Ortwin Baier mit Neigung zu faschistischen Methoden? hat sich Frau Kalen mit ihrer rhetorischen Frage, ob Baier „faschistische Methoden in Erwägung zieht„, in dessen Augen wohl der Majestätsbeleidung schuldig gemacht. Gut möglich deshalb, dass ihr nun bald Post vom Anwalt des Bürgermeisters ins Haus flattert, um…

Weiterlesen »

Zu „Baier: Stefke soll Sitz räumen“ (Maz v. 15. Oktober 2015)

15. Oktober 2015

Da geht ein Aufsichtsratsmitglied der Wobab und Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung her und stellt im Namen seiner Fraktion den Antrag, das Kommunalparlament möge beschließen – darauf zu verzichten, Mietern zu gunsten der Unterbringung von Flüchtlingen zu kündigen.  Wir haben auch diesen Antrag veröffentlicht  – einschließlich  B  e g  r  ü n d u n g.…

Weiterlesen »

Potsdamer Parallelen – oder: Pappschik-Baier / Nächste Runde

6. September 2015

Ob spezial-demokratisch und inzwischen parteilos – oder von grüner Couleur:  das Thema „Stasi-Aufarbeitung“ erscheint bei bestimmten Leuten offenbar immer erst dann im Focus, wenn wenn Ihnen ihr Laden um die Ohren fliegt, sie also mit dem Rücken zur Wand stehen. Merk-würdig. Doch wie immer sich die Vorgänge in Potsdam und Blankenfelde-Mahlow in Details unterscheiden, bei der…

Weiterlesen »

Es gibt keine Verjährung für Aufklärung

17. Februar 2015

Leserbrief zu „Stasi-Überprüfung abgelehnt“  (Maz vom 31.1./1.2.2015): „Es gibt keine Verjährung für Aufklärung.“ Dieser Satz vom Bundesbeauftragten für Stasiunterlagen Roland Jahn in der MAZ vom 13.02.2015 hat mich dazu bewogen, mich noch einmal zu diesem Thema zu äußern. Es ist schon bemerkenswert, dass gerade die Fraktionen, die im Jahr 2011 einer Stasi-Überprüfung des Kreistages ohne…

Weiterlesen »

BB/FDP-Antrag zur Stasi-Überprüfung abgelehnt

1. Februar 2015

Gut möglich, dass Orwin Baier, selbsternannter ideologischer Dorfpolizist in Sachen Stasi, demnächst kräftig eins aufs Maul bekommt. Allerdings nicht in der Eigenschaft als wohlmeinender Ordnungsstifter bei einer Wirtshausschlägerei -sondern als Bürgermeister, vom Richter. Maz und klaerwerk haben über die Strafanzeige des betroffenen D. Pappschik und das bevorstehende Gerichtsverfahren gegen Baier berichtet. Die Sache wurde zwischenzeitlich…

Weiterlesen »

Dauerbrenner: Bürgermeister Ortwin Baier auf der schiefen Bahn

27. November 2014

Nachdem sich der Bürgermeister schon im Frühjahr bei der SPD vom Acker gemacht, um Schaden von der Partei abzuwenden – fragen sich mehr und mehr Bürger, wann endlich gedenkt er sich vom Acker der Gemeinde zu machen, um auch diese mit weiterem Schaden zu verschonen. Oder sind die Schutzinteressen der SPD etwa wichtiger als der…

Weiterlesen »

Ist Roland Scharp undicht?

16. Oktober 2014

Den Vorsitzenden der Gemeindeversammlung Blankenfelde-Mahlow kennen wir als einen Mann, der schon immer wacker gegen Geheimnisverrat vorging. Nicht nur in seinen früheren Tätigkeiten als VolksPo oder Ausbilder in einer Schulbrigade der Volksmarine, sondern auch als Fraktionsvorsitzender der Linken in der Gemeindeversammlung. So beantragte er in der GV am 28.02.2013 die Abberufung des Sachkundigen Einwohners Jörg…

Weiterlesen »

Dummheit – eine natürliche Begabung oder: Er gibt sein Bestes, mehr kann man nicht verlangen

1. Oktober 2014

Nachdem die Maz in ihrer Ausgabe vom 20./21.09.2014 ausführlich über die absurden Stasi-Vorwürfe von Bürgermeister Ortwin Baier(SPD) berichtete, hat dieser sich am 30.09. 2014 per Maz zu Wort gemeldet. Inzwischen zieht die Auseinandersetzung zwischen BB/FDP und dem Bürgermeister weiter öffentlich Kreise. Denn das dünne Baier-Dementi war dann wohl Andrea Hollstein (BB/FDP, Fraktionsvorsitzende) – wie auch…

Weiterlesen »