Posts Tagged ‘ Doreen Schmalenberger ’

Gut oder nur gut gemeint?

24. Oktober 2014

Antrag auf Stasi-Überprüfung Ein Kommentar Eigentlich hatten das Bürgerbündnis Blankenfelde und seine Fraktionsvorsitzende Andrea Hollstein keinen Handlungsspielraum. Hätten sie die mutige persönliche Erklärung Dieter Pappschiks nicht mit einem Antrag zur Stasi-Überprüfung der Gemeindevertretung flankiert, hätten sie an Glaubwürdigkeit verloren. Deswegen ist es müßig, zu spekulieren, ob dieser Schritt richtig war. Er war einfach moralisch unausweichlich.…

Weiterlesen »

Das Wessi und der Stasi

16. September 2014

Schon an der Wahl des Artikels kann man die geographische Herkunft eines Deutschen erkennen. Der Westdeutsche meint, weil er auf Amt und Dienst spezialisiert ist, den Staatssicherheitsdienst. Der Ostdeutsche meint, weil er die alles durchdringende Organisation kennt, die Staatssicherheit. Diese Differenzen werden noch deutlicher, wenn intellektuelle Ostdeutsche das Wessi als Neutrum artikulieren, als kleines Tierchen…

Weiterlesen »

Doreen Schmalenberger: Zum 2. Todestag

31. August 2013
Doreen Schmalenberger: Zum 2. Todestag

Heute, am 31. August 2013, wollen wir an Doreen Schmalenberger erinnern. Und mahnen, denn was geschehen ist, kann und darf nicht hingenommen werden. Hoffen wir, dass Kälte und Skrupellosigkeit sich nicht durchsetzen. Hoffen wir, dass die Mitverantwortlichen – auch in der Verwaltungsspitze von Blankenfelde-Mahlow – nicht zur Ruhe kommen und der Tag kommt, an dem…

Weiterlesen »

Zu: „Noch mal eine halbe Millionen Euro Mehrkosten“

25. April 2013

Merkwürdig, offenbar ist das Vertrauen des Bürgermeisters in die Akzeptanz seiner Beschlussvorlage zur Anmietung weiterer Räumlichkeiten nicht sonderlich hoch. Gestern, einen Tag vor der Gemeindevertretersitzung hat er daher noch mal eine lange email an alle Gemeindevertreter versenden lassen. Darin soll es heißen: „Bisher war der Zustand einer seit Jahren aus allen Nähten platzenden Gemeindeverwaltung wegen der…

Weiterlesen »

Zum ersten Todestag von Doreen Schmalenberger

31. August 2012
Zum ersten Todestag von Doreen Schmalenberger

Gemeinsam wollten wir, Matthias und ich, erinnern an Doreens Ersten Todestag. Wir waren uns einig, auch   „… um die Aufmerksamkeit erneut auf das Geschehene zu lenken“ (Matthias, geschrieben am 20. 07.2012!). Matthias lebt inzwischen auch nicht mehr! Mein Versprechen halte ich ein, ich habe meine Gedanken, meine Traurigkeit und meine Enttäuschung in den folgenden Zeilen…

Weiterlesen »

† Matthias ADRIAN

21. August 2012

Das, bei Gott, kann nicht mit Gottes Segen geschehen sein, wie der amtierende Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow gelegentlich floskelhaft formuliert. Matthias Adrian lebt nicht mehr. In der Nacht zum 19. August 2012 hat er den Mut gehabt, sein Leben aufzugeben. Matthias hat zeitweilig in der Gemeindeverwaltung von Blankenfelde-Mahlow gearbeitet. Dort lernte er Doreen Schmalenberger kennen. Das…

Weiterlesen »

Teil 2: WOBAB – Dokumentation

21. August 2012

Im Mai diesen Jahres haben wier darüber berichtet, dass der Bürgermeister eine 109(!)-seitige Informations-und Beratungsvorlage  für die Gemeindevertreter zusammengestellt – in der Annahme, damit den Gemeindevertretern die Nichtverlängerung des Dienstvertrages von WOBAB-Geschäftsführer Bachmann hinreichend plausibel machen zu können. Offenbar hat Bürgermeister Ortwin Baier (SPD) in diesem Packen Papier wichtige Argumente, die gegen den WOBAB-Geschäftsführer sprechen,…

Weiterlesen »

Wahr oder unwahr ?

20. März 2012
Wahr oder unwahr ?

Sollten wir alle weiter schweigen? Sollten wir alle weiterhin hinnehmen, einfach so, was uns gesagt wird? Es geht um die unaufgeklärten Fragen, wer was getan hat. Wer was bewirkt hat, dass Doreen Schmalenberger für sich keinen Ausweg mehr gesehen hat und am 31. August letztens Jahres Ihrem Leben durch Selbsttötung ein jähes Ende gesetzt hat.…

Weiterlesen »

Fatales Fazit

10. März 2012

Zweieinhalb Jahre nach dem Beginn der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Neuruppin – ein  Jahr nach dem ersten Auftritt der Staatsanwaltschaft in der Verwaltung  Blankenfelde-Mahlow Verbiestert hätte Mutter die Gesichter genannt. Sie hätte sie nicht gemocht. Ihrem Naturell nach, hätte sie versucht zu vermitteln. Fehlt allseits die Bereitschaft zu vermitteln? Wo? In der Gemeindevertretung von Blankenfelde-Mahlow! Die…

Weiterlesen »

Denunzianten sind da

10. Januar 2012

Wer schlug Jesus ans Kreuz? Es sind die Denunzianten gewesen! Wer verbrannte die „Hexen“ auf dem Scheiterhaufen? Es sind die Denunzianten gewesen! Wer trieb die Juden in die Gaskammern? Es sind die Denunzianten gewesen! Denunzianten sind immer da. Jederzeit und allerorts. Denunzianten machen das menschliche Leben unmenschlich. Denunzianten sind Dogmatiker. Sie versuchen, ihre Lebensform und…

Weiterlesen »