Posts Tagged ‘ Ermittlungsverfahren gegen Bürgermeister Baier und Baudezernent Sonntag ’

Ist Roland Scharp undicht?

16. Oktober 2014

Den Vorsitzenden der Gemeindeversammlung Blankenfelde-Mahlow kennen wir als einen Mann, der schon immer wacker gegen Geheimnisverrat vorging. Nicht nur in seinen früheren Tätigkeiten als VolksPo oder Ausbilder in einer Schulbrigade der Volksmarine, sondern auch als Fraktionsvorsitzender der Linken in der Gemeindeversammlung. So beantragte er in der GV am 28.02.2013 die Abberufung des Sachkundigen Einwohners Jörg…

Weiterlesen »

Googeln in der Region

20. Mai 2013

GLOSSE Wenn durch die Verknüpfung von Suchbegriffen im Internet irgendeine Art von Ehrabschneiderei entsteht, dann muss die Internet-Suchmaschine Google künftig diese Verknüpfung löschen. So ein aktuellen BGH-Urteil. Eine wirklich gute Nachricht, denn jetzt können sich Opfer des Internetmobs  endlich gegen Schikane zur Wehr setzen. Bauamt-Sonntag muss sich nicht mehr in die Nähe von gemeindlichen Großprojekten rücken…

Weiterlesen »

Offener Brief an Ortwin Baier

14. November 2012

Herr Baier, in einer merkwürdigen Mail an Herrn Dr. Roland Hahn (AG „Brandenburger Platz“), haben Sie angekündigt, sich deutlich zum Thema Rathausbau zu äußern. „Natürlich werde ich Sie nach Abschluss des Rathausverfahrens und ganz besonders die Öffentlichkeit über die wahren Vorgänge informieren.“ Wie war das gemeint? Als Versprechen? Als Androhung? Wann Sie sich räuspern, war…

Weiterlesen »

Absage der Informationsveranstaltung zum Planungsstand Zentrum Blankenfelde

23. August 2012

Bürgermeister Baier hat die für den 29. August geplante "Informationsveranstaltung über den derzeitigen Planungsstand zum Zentrumsbereich Blankenfelde" kürzlich abgesagt. Den Anlass mochte er den "Sehr geehrten Bürgerinnen und Bürgern" nicht mitteilen – außer, dass es sich um einen "gegebenen" handelt. Nach klaerwerk vorliegenden Informationen ist Baudezernent Sonntag schwer erkrankt und mußte sich einer Operation unterziehen.…

Weiterlesen »

Versuch des Verdrängens?

19. November 2011

Ein Foto von Klaus Schlage, zu sehen in der Maz vom 12./13. November 2011, zeigt, was ist! „Noch grüne Wiese“ ist untertitelt, wie die Freifläche gegenüber dem im Ausbau befindlichen Seniorenheim an der Blankenfelder Karl-Liebknechts-Straße aussieht. Was heißt noch? Soll nicht grün bleiben, was grün ist? Dem Artikel, der dem Bild zugeordnet ist, ist keine…

Weiterlesen »

Bloßstellung eines Lügners

19. November 2011

Da stellt Helmar Loske von der Bürgerinitiative „Interessengemeinschaft Berliner Strasse“  fest: „Der Baudezernent und stellvertretende Bürgermeister, Herr Sonntag, belog in alt bekannter Manier die Gemeindevertreter …“  und Gregor Schiller (SPD) beantragt im Bauausschuss – ganz offensichtlich mit Blick auf Baudezernent Sonntag – das Thema „Barrierefreies Wohnen“ in der Gemeindevertretung gesondert zu behandeln „Damit nicht Ausschüsse…

Weiterlesen »

Nicht jeder SONNTAG ist ein GUTER

31. Oktober 2011

Am Donnerstag den 27.10.2011 fand die 44. Sitzung der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow statt. Unter dem Punkt TOP 23, hat die Verwaltung versucht, die Straßenbeitragssatzung für die Berliner Straße erneut zu ändern. Der Baudezernent und stellvertretender Bürgermeister, Herr Sonntag, belog in alt bekannter Manier die Gemeindevertreter auf eine sehr schäbige Art und Weise, um diese zu bewegen, der…

Weiterlesen »

Bürgermeister Ortwin Baier entdeckt die Fürsorgepflicht seines Dienstherren – für sich!

18. Oktober 2011

Bürgermeister Ortwin Baier,Vorsitzender des Hauptausschusses, hat für die Sitzung des Hauptausschusses der Gemeindevertretung am kommenden Donnerstag eine Beschlussvorlage  in eigener Sache vorbereitet (20.10.11 – HA TOP 10). Unter Tagesordnungspunkt 10 möchte er, dass der Hauptausschuss einen Beschluss fasst zur: „Rückerstattung verauslagter Rechtsanwalts- und Gerichtskosten für die Beantragung einer einstweiligen Verfügung gegen Herrn Ferdi Breidbach“ Etwa…

Weiterlesen »

Porträts: Whistleblower – die, die den Mund aufmachen, wo andere wegschauen

30. September 2011
Porträts: Whistleblower – die, die den Mund aufmachen, wo andere wegschauen

Bemerkenswert, im Deutschen gibt es nach so viel Jahren noch immer keinen Begriff für „whistleblower“(Pfeifenbläser) – angelehnt an die Bobbys in England, die, ansonsten unbewaffnet,  Alarm mit ihrer Trillerpfeife schlugen. Sie erinnern sich vielleicht an die Altenpflegerin aus Berlin, Brigitte Heinisch, deren Fall vor einer Zeit durch die Medien ging. Gut, dass es noch internationale…

Weiterlesen »

Fragwürdig: Bürgermeisterkandidat Ortwin Baier (SPD) und die Rolle der MAZ

9. September 2011

In zig Wahlkämpfen gestählt, hart im Geben und Nehmen, habe ich , so weit ich erinnere, solche perfiden Wahlkampfmethoden noch nicht erlebt,  wie sie von Baier und Co. serviert werden. Zugegeben, er hat da eine MAZ im Rücken, die sich nicht scheut, sich für  und von Baier instrumentalisieren zu lassen. Wie sich ein Redakteur dazu…

Weiterlesen »