Posts Tagged ‘ Ermittlungsverfahren-Rathaus-Die gelähmte Gemeinde ’

Nach Rathaus-Stopp: Einladung zum Anwohner-Dialog

21. März 2017
Nach Rathaus-Stopp: Einladung zum Anwohner-Dialog

Nomen est Omen, der Name ist ein Zeichen, ist Vorbedeutung. So könnte gedacht haben, wer heute den Leserbrief in der Maz zu „Todesstoß für Rathausprojekt“ gelesen hat. Das redaktionelle Umfeld – ein Zeichen? Durchaus!  Rechts von besagtem Leserbrief die Berichterstattung zu einer ausverkauften Karnevalsfeier und darunter in großen Lettern „Volkskrankheit … Wenn es wieder juckt und…

Weiterlesen »

Rathaus Blankenfelde: Randbemerkungen zu einer Einwohnerbefragung

5. November 2016
Rathaus Blankenfelde: Randbemerkungen zu einer Einwohnerbefragung

Wie kürzlich bekannt wurde, läuft aktuell gerade eine Einwohnerbefragung in Blankenfelde Mahlow, in welcher die unverzügliche Umsetzung der genehmigten Rathausplanung gefordert wird. Über die Initiatoren ist nichts bekannt.   Die Tatsache, dass auf der Unterschriften-Liste als Vertrauenspersonen auch die Gemeindevertreter G. Kalinka (Grüne) und Regina Wach (Linke) aufgeführt sind, dürfte jedoch ein Hinweis darauf sein, wer…

Weiterlesen »

Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand?

19. September 2016

Was ist eigentlich aus der medienwirksamen Ankündigung (maz-16-17-juli-2016) von Verwaltungsleiter Ortwin Baier geworden, den im Juli gefaßten  Beschluss des Kommunalparlaments in Sachen Tunnelausbau Blankenfelde bei der Kommunalaufsicht beanstanden zu wollen, da dieser „nicht regelkonform und damit rechtswidrig“ sei? Denn, wie es der Zufall will, wurde mit dieser Entscheidung der im April von ihm eingefädelten Beschluss…

Weiterlesen »

Bürgermeister soll Behauptung im Auftrag der Gemeinde unterlassen

14. Juli 2016

Der Fall Ortwin Baier/Dieter Pappschik und kein Ende? Der Fall eines Charakterlosen. Wir haben dazu ausführlich berichtet. In einem Beschlussvorschlag zu TOP 41 der heutigen Gemeindevertretersitzung, der klaerwerk vorliegt, heißt es dazu: Die Gemeindevertretung weist den Bürgermeister an, es zu unterlassen, im Auftrag der Gemeinde weiter zu behaupten, Herr Dieter Pappschik habe „wider besseren Wissens…

Weiterlesen »

Rechtswidriger Tunnel-Beschluss: Weichenstellung für schwerwiegende Fehlentwicklung

22. Mai 2016
Rechtswidriger Tunnel-Beschluss: Weichenstellung für schwerwiegende Fehlentwicklung

Ein, unter Verwaltungleiter Ortwin Baier, vergeigtes Rathausprojekt, das ist kein wirkliches Drama im Weltenlauf. Wenn man das gekränkte Ego eines farblosen Bürokraten mal außen vor lässt. Doch wer hat sich zu zu Beginn der neuen Legislaturperiode, im Mai 2014, schon vorstellen können – dass sich die Gemeinde mit Baier und Gemeindevorsteher Scharp inzwischen in einer Lage…

Weiterlesen »

Über Knöllchen und anderes Gelalle und Gelulle

8. Mai 2016

Das Thema „Berliner Strasse /Evangelische Grundschule“ ist inzwischen auch ein Evergreen. Was die Verwaltung unter dem, inzwischen vom Gehöft gejagten, Baudezernenten Baiers dort offenkundig vor Jahren planungsseitig verbockt hat, verfolgt die Anwohner bis heute. Unlängst vermutete Helmar Loske, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Berliner Strasse“ sogar „einen Fall von Rechtsbeugung durch das Ordnungsamt“, wie die Maz am…

Weiterlesen »

Zum gescheiterten Rathausprojekt: Gemeindevertretung stand stramm vor „Diktator“ Müller

19. Januar 2016

„Sonntags Anwalt sah in Berater Müller den Hauptverantwortlichen, der wie ein Diktator auftrat und vor dem die Gemeindevertretung stramm stand.“ (Maz vom 19./20.12.2015) Hier also noch mal öffentlich und in schöner Klarheit die Bestätung, dass eine Mehrheit (so viel Präzision muss sein) – der damaligen Gemeindevertretung, bestehend aus SPD-Fraktion (Vorsitzende K. Grassmann) Links-Fraktion (Vorsitzender R. Scharp)…

Weiterlesen »

Marionetten-Theater

14. November 2015

Ist es nicht sehr schön, Pluralität und eine Vielzahl von Meinungenzu haben? Die Meinung, die Dr. Hahn (ALFA) im letzten Bauauschuss äußerte, dürfte so neu nicht sein für Verwaltungsleiter Ortwin Baier. Er hätte sich vermutlich von ihr auch nicht angegriffen gefühlt, wenn sie denn im kleinen, überschaubaren Kreis des Bauauschusses ihr Dasein ausgehaucht hätte. Wenn…

Weiterlesen »

In BER-Einflugschneise: Bahnhofschlag und Musikerviertel – Zur Flüchtlingsunterbringung in Blankenfelde-Mahlow

23. Juni 2015

Wenn es nach dem Willen der Verwaltung geht, wird eine Mehrheit des Kommunalparlaments am kommenden Donnerstag der Empfehlung des Hauptausschusses folgen und für die Standorte Bahnhofschlag und Musikerviertel stimmen. Dabei dürften in der Dahlewitzer Sporthalle am Abend es 18. Juni die Grenzen fließend gewesen sein zwischen jenen, die die Aufnahme von Flüchtlingen ablehnen und denen,…

Weiterlesen »

Die Hühner und der Fuchs: Zu „Mehr Dialog, weniger Säbel“ (Maz v. 24.03.2015)

26. März 2015

„Einer“ – so hieß es in der Maz vom 24.03.2015 – „ist über den Wechsel an der BVBB-Spitze besonders froh: Ortwin Baier, der Bürgermeister von Blankenfelde-Mahlow.“ Nun könne Herr Stefke den Verein nicht mehr für seine politischen Zwecke instrumentalisieren, sagte Baier der Maz. Tatsächlich hat dieser Bürgermeister in den letzten Jahren nicht oft Gelegenheit gehabt,…

Weiterlesen »