Posts Tagged ‘ Erwin Strittmatter „Nachrichten aus meinem Leben“ ’

Tagebuch als Therapie

20. Juli 2012
Tagebuch als Therapie

Wäre die DDR-Literatur, wie die DDR-Literaten sind, wäre die DDR-Literatur nicht, wie die DDR-Literatur ist. Den Satz schrieb ich nicht mit jugendlichem Übermut. Ich kannte meine Pappenheimer. Die antworten meist vergnügt und manchmal zornig. Auch Erwin Strittmatter antwortete. Zu sagen, er äußerte sich euphorisch, wäre übertrieben. Der Pferdeliebhaber und -züchter schrieb eine Karte. Sie zeigte ihn…

Weiterlesen »