Posts Tagged ‘ Finanzausschussvorsitzende Regina Bomke (CDU)-Dubioses aus dem Finanzausschuss? ’

Rathaus-Desaster: Rücktrittsforderung an Bürgermeister O.Baier (SPD) zur „Unzeit“

24. März 2014
Rathaus-Desaster: Rücktrittsforderung an Bürgermeister O.Baier (SPD) zur „Unzeit“

Bereits am 29.Oktober 2013 hat sich die Gemeindevertretung darauf verständigt, Schadenersatzansprüche gegenüber den nunmehr einschlägig Vorbestraften – R. Bomke (CDU-Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Finanzausschusses) und Baudezernent J. Sonntag – prüfen zu lassen. Ein Ergebnis der anwaltlichen Prüfung ist Berichten zufolge auch nach fünf Monaten noch immer nicht absehbar. Dies soll jedoch nicht mit dem bevorstehenden…

Weiterlesen »

Oh Gott, was ist das nur für ein Land? Wo man schon als Straftäter gilt, bloß, weil man kriminell ist!

18. November 2013

Dass diese Gemeindevertretung tief gespalten ist, war auch am Donnerstag-Abend für den letzten Bürger auf der „Gäste-Tribüne“ offenkundig. Die Antragsteller, Jens Schlösser (BB Blankenfelde-Mahlow) und Matthias Stefke (BVBB-WG), waren zwar wacker bemüht, ihren gemeinsamen Antrag zur Abwahl von Baudezernent Sonntag aus dem Amt des stellv. Bürgermeisters zu begründen – aber sie hätten ebenso gut den Wetterbericht…

Weiterlesen »

Unsere Beste?

9. November 2013
Unsere Beste?

Ausgerechnet unter der bemerkenswerten Überschrift „Unterstellungen und Verdrehungen“ meldete sich heute Konrad Bütow in der „Zossener Rundschau“ zu Wort – und zwar zum Maz-Beitrag „Strafbefehl gegen Sonntag und Bomke“ vom 05.11.2013. Die Aufmachung in der Maz würde seiner Ansicht nach  „juristisch festgestelltes, strafbares Handeln suggerieren“, obwohl ein Nachweis dafür keineswegs erbracht sei. Der inzwischen „eingestandene…

Weiterlesen »

Teil 3: WOBAB – Dokumentation

30. August 2012
Teil 3: WOBAB – Dokumentation

Im „Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2011 der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow“ geht es, wie immer, auch um die WOBAB -eines von mehreren Beteiligungsunternehmen der Kommune. Im Beteiligungsbericht, unterschrieben von Kämmerin und Bürgermeister heißt es dazu: „Derzeit ist davon auszugehen, dass sich die gute Marktposition des Unternehmens weiter verbessern wird. Die Einwohnerzahl der…

Weiterlesen »