Posts Tagged ‘ Gründung „Neue Aktion“ ’

„Kleine handwerkliche Mängel“ – oder: BER-Inbetriebnahme-Termin 2020 basiert auf Fake News

11. Dezember 2018

Tatsächliche oder angebliche Änderungsvorschläge des Flughafenchefs zu Bauvorgaben am BER haben kürzlich für Wirbel gesorgt. Halten wir uns an die Fakten. „Neue Deutschland“ berichtete in einem Beitrag vom 19.11.2018 dazu: „Hintergrund ist ein Bericht des rbb, nach dem Lütke-Daldrup im Brandenburgischen Infrastrukturministerium laut einer behördeninternen E-Mail  Änderungen der gesetzlichen Grundlagen als Möglichkeit zur Einhaltung des Termins…

Weiterlesen »

Lütke Daldrups BER Masterplan ein Hirngespinnst geboren aus Unfähigkeit und Verzweiflung

15. Dezember 2017

Seit Jahren macht „Neue Aktion“ (NA, ber-na.de) das kommende Verkehrschaos von Straßen– und Schienenanbindung öffentlich. Der BER wird praktisch zu einem unerreichbaren Flughafen (KomARkläglich250915 BER Diagnose: Patienten verrückt, Körper schwer krank). Das Chaos der Straßenanbindung findet seine Vollendung durch eine Schienenanbindung, die katastrophal unterdimensioniert ist (KomChaosschiene011217). Diese Katastrophe wird systematisch ignoriert. Die für das gesamte…

Weiterlesen »

Neue Aktion (NA) fordert Entlassung von Aufsichtsrat und Vorstandschef Schwarz

15. August 2012

Die von der Flughafengesellschaft (FBB) praktizierte Lärmschutzregelung ist nun ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Sie muss ermitteln, ob die  mit den lärmschutzbetroffenen Bürgern abgeschlossenen Verträge zum Einbau von Lärmschutzmaßnahmen ein vollendeter, bandenmäßig organisierter Betrug sind. Diese Forderung stellt der Ehrenvorsitzende des BVBB, Ferdi Breidbach. Von der FBB wurden bekanntlich Lärmschutzverträge unterzeichnet, die gegen den Planfeststellungsbeschluss…

Weiterlesen »

BER: Modernste Flughafen Europas oder gigantische Fehlplanung?

8. Juli 2012

"Ausbau BER, aber wo" – Wer ist für die BER – Fehlplanung verantwortlich? "Neue Aktion" (NA) hat den renommierten Flughafenarchitekten, Dieter Faulenbach da Costa (Offenbach) gebeten an Hand zugänglicher Layoutpläne darzustellen, wo und wie der angekündigte Ausbau des zu kleinen BER – Terminals realisiert werden kann. Wie seine Stellungnahme belegt, ist dieser gebotene Ausbau nach…

Weiterlesen »

Fortgesetzte Fehlentscheidungen des Aufsichtsrates

27. Juni 2012

27. Juni 2012 – Pressemeldung "Neue Aktion“ zum BER Desaster: In „eingeweihten Kreisen“ wird nun festgestellt, dass der Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft (FBB) mit seiner Schuldzuweisung die falschen Vertragspartner (Planungsgesellschaft Gerkan, Marg und Partner) und mit Koertgen den falschen verantwortlichen Vorstand der Gesellschaft „rausgeschmissen“ hat, um „Bauernopfer“ vorzuführen. Der neue „weiße Ritter“ (angedient ausgerechnet vom größten…

Weiterlesen »

BER-Standortgegner gründen Denkfabrik „Neue Aktion“

18. Juni 2012

Verantwortungsträger und Fachleute aus mehreren Bürgerinitiativen haben am 11. Juni 2012 den Arbeitskreis "Neue Aktion gegründet". Keine neue BI also, die mittlerweile 18 NA-Mitglieder bleiben Teil ihrer jeweiligen BI. Dem Vernehmen nach ist nicht vorgesehen, den Teilnehmerkreis noch zu erweitern. Dieser Zusammenschluss von hochqualifizierten, z.T. selbständigen Unternehmern, nicht nur deutscher Nationalität, versteht als Think Tank,…

Weiterlesen »