Posts Tagged ‘ Herman Van Veen: LINKS ist auch nur ein Geschäftswort ’

Maulkorb für die Bürger oder Schutz der Volksvertreter vor unzulässiger“ Einflussnahme?

9. Februar 2016

Bernd Heimberger hat bis zum seinem Tod die fragwürdige Rolle des damaligen Fraktionsvorsitzenden Scharp bedauert und kritisiert – nicht nur im Zusammenhang mit den Vorgängen um WOBAB-Geschäftsführer Bachmann und dem später gescheiterten Rathausprojekt . Nach der letzten Kommunalwahl erhofften sich manche frischen Wind, gar den Zauber eines neuen Anfangs und eine Aufhellung des vergiftete Klimas…

Weiterlesen »

Dienstwagen von Fraktionschef Ralf Christoffers „Die Linke“ im Landtag BB: „Der Audi der sozialen Gerechtigkeit“

24. Januar 2016
Dienstwagen von Fraktionschef Ralf Christoffers „Die Linke“  im  Landtag BB: „Der Audi der sozialen Gerechtigkeit“

Ich hab nichts dagegen das Jemand Audi fährt, aber ich hab etwas dagegen wenn sich „Jemand“, wie die Linke und ihre Vorbeter, als soziales Gewissen geriert – aber in Wirklichkeit wie Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst handelt. Das sagt die LINKE über sich: Die Linke …………..  für eine soziale Politik im Land ein. Wir stehen für…

Weiterlesen »

Wörter und Märchen: Die LINKEN und das „Projektgeschäft Rathausneubau“

6. Juni 2013
Wörter und Märchen: Die LINKEN und das „Projektgeschäft Rathausneubau“

Widersprüche und Ungereimtheiten Bevor eine Mehrheit in der April-Sitzung der Gemeindevertretung die Beschlußvorlage zur geplanten Anmietung von Räumlichkeiten durch die Verwaltung erwartungsgemäß durchwinkte, rekapitulierte Jens Schlösser (Fraktionsvorsitzender BürgerBündnis) noch einmal, dass das Vorhaben Rathaus-Neubau nicht nur in die Hose gegangen ist, sondern die  staatsanwaltlichen Ermittlungen im Zusammenhang mit dieser Korruptionsaffäre aufgrund der Anzeige der Bürgerfraktionen noch immer andauern.…

Weiterlesen »