Posts Tagged ‘ Katja Grassmann (SPD) ’

Wer die Wahl hat, hat die Qual? Oder hat, wer nicht wählt, weit größere Qualen?

15. September 2013

Direkt-Kandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis 62, Tina Fischer (SPD), hat gelogen Was alles will man uns in Teltow-Fläming noch zumuten: ein von Stolpe und Platzeck vor die Haustür gesetzten Großflughafen, ein von der SPD-geführten Landesregierung geförderter Schallschutzbetrug, einen wegen Korruption und Strafbefehl abgewählten SPD-Landrat und einen unter Korruptionsverdacht stehenden Landrats-Kandidaten der gleichen Partei. Und als…

Weiterlesen »

Wie sich „Klein Fritzchen“ das „Fair Leben vorstellt

5. Juni 2013

Wann endlich schiebt der Landesrechnungshof diesem Schwachsinn, dieser gigantisch angelegten Verschwendung von Steuergeldern einen Riegel vor ?   Wer heute einen Blick in die Morgenzeitung "Zossener Rundschau"  geworfen und die einzelnen Aufsätze mit Sinn und Verstand gelesen hat, musste sich sicherlich die Augen reiben und seine Politikverdrossenheit zügeln, um zu begreifen, was sich geistig hoch…

Weiterlesen »

BER und eine SPD-Initiative: Projekt „FairLeben“ vor dem Ableben?

16. Dezember 2012

In 2011 faßte die Gemeindevertretung, initiiert durch eine Beschlussvorlage der Verwaltung unter Bürgermeister Baier (SPD) einen Grundsatzbeschluss zum Projekt FairLeben. Insbesondere mit den Stimmen von SPD/Grüne und Linken. klaerwerk hat zu diesem "groben Unfug" (Prof. Augustin) ausführlich berichtet. Auch darüber, dass der Ehemann der SPD-Fraktionsvorsitzenden, Günther Grassmann (utility competence berlin GmbH) geschäftlich in dieses Projekt…

Weiterlesen »

Placebo: Modellprojekt FairLeben

19. Juni 2011

Da drückt eine SPD-geführte Verwaltung mit einem schwitzenden Bürgemeister die von ihr eingefädelte Beschlussvorlage mit knapper Mehrheit in der Gemeindevertretersitzung durch und die MAZ- Journalistin Elke Höhne? Wie gehabt, berichtet allen Ernstes von einem Bekenntnis der Gemeindevertretung zum Projekt Fairleben. "Bekenntnis" oder "knappe Mehrheit"?  Vermutlich ist ihr mal  wieder eine Tasse aus dem Schrank gefallen, mit oder ohne Fremdeinwirkung, von daher können die in der…

Weiterlesen »

Fluglärm: Forschungen zu Ruhezonen? Oder, wie sich Lokalpolitiker profilieren und Wissen-schaftler eine goldenen Nase verdienen können !

28. Dezember 2010

Etwa Anfang 2010 sind Bürgermeister Baier und Märkische Allgemeine erstmals mit Verkaufsaktivitäten in Sachen Modellprojekt f.Air.Leben an die Öffentlichkeit getreten. Initiiert wurde das Projekt übrigens nach klaerwerk vorliegenden Informationen von Günther Grassmann, Geschäftsführer der utility competence berlin GmbH und Anwohner von Mahlow – in verschiedenen Gesprächen mit Bürgermeister Baier (SPD). Dass Unternehmer Günther Grassmann auch…

Weiterlesen »