Posts Tagged ‘ Landratswahl in TF ’

Landratswahl: Frank Gerhard (SPD)

6. April 2013

"Der Mensch ist gut, die Leute sind schlecht."– heißt es bei Karl Valentin. Der Landratskandidat der SPD ist gut, anonyme Anzeigenerstatter sind schlecht – so liest sich heute die Maz-Variation  dieses Bonmots des bekannten, bayrischen  Altmeisters des Sprachwitzes. Gerade noch rechtzeitg erschienen in der Wochenendausgabe des regionalen Medienmonopolisten, eine Woche vor der Stichwahl. Was ist…

Weiterlesen »

Demokratie-Dilemma

27. März 2013

Sehr aufmerksam verfolge ich die Kommentierungen zu den einzelnen Klärwerk-Berichten. Dieses Mal bin ich versucht, mich auch einmal dazu zu äußern. Jeder ist – Gott sei Dank – frei in seiner Entscheidung, ob und wie er wählt. Ich halte auch das Nicht-zur-Wahl-Gehen für ein demokratisches Recht. Es ist sicher für Unentschlossene hilfreich, wenn Empfehlungen ausgesprochen…

Weiterlesen »

Die Ränkespiele in einer Wahl-Farce

20. März 2013

Wem nützt es, wurde in diesem Blog gefragt, wenn ein Kandidat so tief im Sumpf steckt, dass er unwählbar wird. Betrachtet man dazu das Interview mit Kreiswahlleiterin Christiane Spalek, das heute in der MAZ stand, könnte es vor allem einem nutzen: Christoph Schulze. Der Kreistagsvorsitzende hat wenig Chancen, im nächsten Jahr von seiner Partei wieder…

Weiterlesen »

Spezialdemokraten: Das Verständnis von Abberufung und Berufung

19. März 2013

Dass der blog-Betreiber und sachkundige Einwohner fürs BürgerBündnis, Jörg Blunk, schon längere Zeit vor seiner „plötzlichen“ Abberufung durch die letzte Gemeindevertretersitzung darüber nachdachte, sich aus dem Finanzausschuss zurückzuziehen – dürfte hier und da nicht Neues gewesen sein. Nachdem allerdings inoffiziell bekannt wurde, dass er der Fraktion die Blankenfelderin Andrea Hollstein (Kämmerin in Zossen) als Nachfolgerin vorschlägt – tauchte…

Weiterlesen »

Offener Brief an Gemeindevorsteher Kalinka

16. März 2013

Herr Kalinka, Ich bitte um Nachsicht, dass ich erst jetzt auf Ihr Abberufungsschreiben zurückkomme. Der Alltag, die Prioritäten, die Arbeit … ”Großer Gott,” würde mein verstorbener Freund Bernd Heimberger sagen – „… ausgerechnet Kalinka.” Was er von Ihnen zu Lebzeiten hielt, einschließlich Ihrer Mitverantwortung an dem riesengroßen Haufen Sch…, vor dem wir in der Kommune Blankenfelde-Mahlow stehen – liegt auf der…

Weiterlesen »

Landratswahlen in TF – eine nicht ganz ernst zunehmende Kandidatenschau

15. März 2013

Die gute Nachricht zuerst: Die Schlacht um das gruseligste Wahlplakat ist diesmal ausgeblieben. Zum Schmunzeln regt lediglich das handcolorierte Jugendfoto an, mit dem Klaus Rocher abgebildet wird. Nun ja, seine FDP steht halt für Wirtschafts- und nicht Kulturkompetenz. Immerhin ist deutlich zu sehen, das der Kandidat ein humorvoller Mensch ist. Sehr professionell das Poster von…

Weiterlesen »