Posts Tagged ‘ Mißachtung des Öffentlichen Interesses Verkehrssicherheit ’

VE München Ost: Die Unwirklichkeit der Wirklichkeit – Bayerische Impressionen

16. März 2016

Das bayerische Zorneding ist tief gespalten. 2014 kam es wegen der Unterbringung von 35 minderjährigen Flüchtlingen zu Auseinandersetzungen; eine Schule, die ein Hilfsprojekt erarbeitete, wurde mit fremdenfeindlichen Mails bombardiert. Auf einer Versammlung erteilte Bürgermeister Verwaltungsleiter Mayr(CSU)  im November 2015 Flüchtlingshelfern unter Verweis auf die Gemeindeordnung Redeverbot, wofür er lauten Beifall erhielt. Nach rassistischen Entgleisungen von…

Weiterlesen »

Nicht jeder SONNTAG ist ein GUTER

31. Oktober 2011

Am Donnerstag den 27.10.2011 fand die 44. Sitzung der Gemeindevertretung Blankenfelde-Mahlow statt. Unter dem Punkt TOP 23, hat die Verwaltung versucht, die Straßenbeitragssatzung für die Berliner Straße erneut zu ändern. Der Baudezernent und stellvertretender Bürgermeister, Herr Sonntag, belog in alt bekannter Manier die Gemeindevertreter auf eine sehr schäbige Art und Weise, um diese zu bewegen, der…

Weiterlesen »

„Duisburger Verhältnisse“ statt ehrlicher Dialog

21. September 2010
„Duisburger Verhältnisse“ statt ehrlicher Dialog

„Duisburger Verhältnisse in Mahlow“ – so die Überschrift eines MAZ-Beitrages vom 4./5. September 2010. Die Journalistin Elke Höhne schildert darin, nach unserer Wahrnehmung erstmalig, keine blühenden sondern  katastrophale Zustände im Verantwortungsbereich von Bürgermeister Ortwin Baier, „Duisburger Verhältnisse“ eben. Mag sein, dass Frau Höhne von vielen Bürgerinnen und Bürger seit Jahren eher als Pressesprecherin des Bürgermeisters…

Weiterlesen »