Posts Tagged ‘ O. Baier-R. Scharp-rechtswidriger Beschluss TunnelvariantenTu ’

Faule Sprüche ohne Ende

13. Juli 2017

Hier eine aktuelle Kosteprobe: Bürgermeister Baier(SPD) wies gestern den Vorwurf zurück, er würde Beschlüsse der Gemeindevertretung nicht umsetzen. Es ist hingegen eine Tatsache, dass die BB/FDP-Fraktionsvorsitzende in der Sitzung am letzten Donnerstag namentliche Abstimmung beantragt hat, als die Fraktionen SPD, Linke, Grüne plötzlich eine Stellungnahme zur 4. Planänderung Tunnel Blankenfelde verabschieden wollten. Eine Stellungnahme, die…

Weiterlesen »

Demokratie-Simulant

1. Juni 2017

Zum Antrag „Sozialer Wohnungsbau“ der Fraktion BB/FDP haben wir kürzlich berichtet. Er wurde am 17. Mai  in der Sitzung des Ausschusses für „Soziales und Kultur“ behandelt und der Gemeindevertretung mit großer Mehrheit zur  Beschlussfassung empfohlen. Was dann geschah ist wieder mal ein Lehrstück, wie Politik in dieser Gemeinde seit Jahr und Tag funktioniert. In der…

Weiterlesen »

Zu „Vierte Rathausklatsche in Folge“ (Maz 29./30.April 2017)

2. Mai 2017

Sich wie der Baron Münchhausen am eigenen Schopf aus dem Sumpf  zu ziehen, damit ist der Bürgermeister am letzten Donnerstag zum vierten Mal gescheitert. Die Maz hat darüber in ihrer Wochenendausgabe in gewohnt einseitigem Stil berichtet. Denn die Diskussion zu TOP 15 war sehr viel aufschlussreicher. Trotz Presseunterstützung („Showdown zum Rathaus / Gutachten: Bürger könnten…

Weiterlesen »

Ein Getriebener seines Versagens

11. September 2016

„Baier hat die Gemeindevertretung nicht mehr unter Kontrolle“, kommentierten wir dessen offenen Brief an die Gemeindevertreter bereits Mitte August. Das ist eigentlich ein begrüßenswerter Zustand, mit Blick auf Grundsätze der kommunalen Selbstverwaltung. Denn nicht der Verwaltungsleiter hat seinen Dienstherren, die Gemeindevertretung, zu kontrollieren – sondern umgekehrt. Wir nähern uns also mit dem Kontrollverlust Baiers wieder…

Weiterlesen »

Die Stunde des Heuchlers

13. August 2016

Baier hat die Gemeindevertretung nicht mehr unter Kontrolle. Daher hat sich der Hauptverwaltungsbeamte kürzlich in der Maz ein Bürgerbegehren in Sachen Rathausbau herbeigewünscht. In einem nächsten Schritt hat sich der Hilflose – der sich nie an den Meinungen anderer gestört hat, solange er die eigene durchdrücken konnte –  offenbar aufs Briefe-schreiben verlegt. Denn gestern wurde…

Weiterlesen »

Beidseitiger Geh- und Radweg an der Eisenbahnüberquerung Karl-Marx-Straße muss kommen

24. Juli 2016

Außenstehende können die Berichterstattung der Maz (16./17. Juli 2016) zur geplanten Zentrumsgestaltung (Tunnel, Rathaus) schon lange nicht mehr nachvollziehen. Was sie bestenfalls noch daraus lernen ist, dass böse  Gemeindevertreter und ein böser Ortsbeirat den armen Bürgermeister einfach nicht das machen lassen, was vernünftig ist. Nur, ist das wirklich so? Oder ist Verwaltungsleiter Ortwin Baier schlicht…

Weiterlesen »

Alles auf Anfang: Tunnel-Planung Blankenfelde

13. Juli 2016

Sehr geehrter Zielke, da hat Ihnen die Verwaltung um Herrn Baier aber einen Bären aufgebunden, wenn sie zum vermeintlichen Nachteil des beidseitigen Geh- und Radwegs in der heutigen MAZ behaupten darf: „Bei einer zweiseitigen Variante müssten Radfahrer, die von östlich der Bahn kommen, erst durch den Tunnel fahren, am Mozartweg die Straße überqueren und zurückfahren.„…

Weiterlesen »

„Projektgeschäft“ Rathausneubau und O. Baier: Ich habe fertig – ich wünschen Bürgerbegehren!

5. Juli 2016
„Projektgeschäft“ Rathausneubau und O. Baier: Ich habe fertig – ich wünschen Bürgerbegehren!

Maz geht mit Bürgermeister-Darsteller und Co. auf die Barrikade Die Maz-Berichterstattung der letzten Tage zum Rathausneubau Blankenfelde ist aufschlussreich: „Wir brauchen einen Rathausfrieden“ erklären die Damen Grassmann und Biesterfeld (beide SPD) in höchster Not, weil sie das Blankenfelder Zentrum entwickeln und das Rathaus retten wollen. Da wird ausgerechnet G. Kalinka (Grüne) noch einmal ausdrücklich im…

Weiterlesen »

Rathausprojekt: Die Wahrheit der Richterin und die Wahrheit des Bürgermeisters

25. Juni 2016

Zu „Wir brauchen einen Rathausfrieden“ (Maz vom 15. Juni 2016) Es hätte alles so schön werden können, damals im Juni 2009, als SPD, Grüne. Linke und CDU gegen den Willen von einem Drittel der parteilosen Gemeindevertreter einen unsinnigen und überflüssigen Beratervertrag durchwinkten. In welchen einzutreten sich WOBAB-Chef Thomas Bachmann aus fachlichen und aus Kostengründen weigerte.…

Weiterlesen »

Rechtswidriger Tunnel-Beschluss: Weichenstellung für schwerwiegende Fehlentwicklung

22. Mai 2016
Rechtswidriger Tunnel-Beschluss: Weichenstellung für schwerwiegende Fehlentwicklung

Ein, unter unter Federführung von Verwaltungleiter Ortwin Baier, vergeigtes Rathausprojekt, das ist kein wirkliches Drama im Weltenlauf. Wenn man das gekränkte Ego eines farblosen Bürokraten mal außen vor lässt. Doch wer hat sich zu zu Beginn der neuen Legislaturperiode, im Mai 2014, schon vorstellen können – dass sich die Gemeinde mit Baier und Gemeindevorsteher Scharp inzwischen…

Weiterlesen »